Nintendo Switch – künftige Spiele sollen 4K-Auflösung unterstützen

30
2204

In einem Bericht von Bloomberg, wonach Nintendo die Produktionsmenge für die Switch aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage weiter erhöht und bis zu 30 Millionen Geräte für das laufende Fiskaljahr anpeilt, taucht ein weiterer kleiner, aber klarer Hinweis darauf hin, dass uns nächstes Jahr tatsächlich ein neues Modell mit mehr Leistung erwarten dürfte.

Demnach haben nämlich mehrere Entwickler außerhalb der Firma berichtet, dass sie von Nintendo dazu angehalten werden, ihre Spiele “4K-bereit” zu machen – und nachdem auf der aktuellen Switch-Variante bei 1080p Schluss ist…

Ob und wann wir zu der ominösen Switch Pro etwas zu hören bekommen und was die genau leisten wird, kann man trotzdem weiter nur spekulieren, bis Nintendo selbst etwas sagt. Und das könnte heutzutage aus heiterem Himmel passieren, wie ja erst dieser Tage die überraschende Ankündigung von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerrung gezeigt hat.

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Zack1978Zack1978 Der N3DS konnte auch noch SNES-Spiele abspielen – die Power wurde also voll genutzt ;D

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Mir würde es ja schon reichen, wenn sie bei Spielen wie Yoshi’s Crafted World 720p schaffen würden und bei Remastern wie Xenoblade Chronicles 1080p. ^^

Aber eine stationäre Switch mit der neuen RTX-3000-Technologie von Nvidia hätte schon was. Cyberpunk 2077 mit 4K & 60 fps & Raytracing macht bestimmt was her. Bei einer stationären Switch können sie ja auf den Bildschirm, die Akkus und die Joycons verzichten.

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

Ich meine, welche Altersgruppe wie spielt (mobil -stationär).
Da geht es aber allgemeín um die Benutzer in den USA im Jahr 2017.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Eine Seite weiter, da sind Geschlechter und Altersgruppen gelistet.

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

In solchen Erhebungen wäre noch ein Altersschnitt interessant…

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

Repräsentativ erhoben für Deutschland im Jahr 2017.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Slide 8/15, es ist relativ ausgeglichen. Die Mehrheit spielt beides. ~ 30 % spielen primär im handheld mode und ~ 20 % spielen mit der Switch primär im docked mode.

*Als primär docked/handheld werden user gezählt, die mit min. 80+ % fast ausschließlich eines der beiden Hardwareprofile nutzen.

https://www.nintendo.co.jp/ir/pdf/2017/171031_2e.pdf

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

Wo genau finde ich das Nutzungsverhalten der User von dem manche hier sprechen?

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Bei ner reinen stationären Switch wäre das Wechseln der Module schon ziemlich umständlich,alleine deshalb halte ich diese Variante für eher unwahrscheinlich.

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 1)
Supermario6819

Erst lässt Microsoft endlich die Hosen runter dann die Nintendo Pro Spekulationen.Jetzt muss nur noch Sony Preis und Erscheinungstermin für die neue Hardware nennen.Ist im Moment schon alles sehr spannend.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Stimmt, das mit der miesen Performance von Hyrule Warriors hatte ich auch gehört.
Ich hatte das Spiel aber erst für Switch gespielt und mir nie das Elend auf dem 3DS angeschaut.
Naja egal, spätestens nächstes Jahr sind wir dann bestimmt schlauer wie es mit der Switch, Switch Pro oder was auch immer weiter geht.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

hatte ich den Sprung jetzt nicht so stark wahrgenommen und die anderen Spiele liefen ja ganz normal auch auf den anderen Geräten.

F für jeden der Hyrule Warriros auf dem og 3DS gespielt hat. Fand das mutig das Nintendo die Diashow auf dem Gerät erlaubt hat und keine Angst vor einer Anzeige hatte. Bin mir nicht mehr sicher ob es noch so einen schlechten Port gab..? Maybe Mario Maker für den 3DS..?

Die Spiele waren nicht mit Skalierbarkeit im Hinterkopf gemacht. Mit Homebrew kann man die NN3DS Speccs mit allen Spielen nutzen aber mir ist da nie groß was aufgefallen. Snake Eater 3DS lief minimal besser.

Ich kann es nicht oft genug sagen. Monster Hunter 4 Ultimate ist das beste Monster Hunter auf dem NN3DS, weil nur auf dem Gerät lief das Spiel mit 60 FPS! Generations lief dann leider nur noch mit 30 FPS, auf allen Geräten. Gerüchte sagen das sich Japaner beschwert haben und es unfair fanden, das die NN3DS-Besitzer einen Vorteil haben…

Deswegen läuft Generations Ultimate auf der Switch auch mit 30 FPS, weil man in Japan zusammen mit 3DS und Switch lokal/online spielen kann.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Warum nicht stationär? Genau genommen macht eine stationäre Switch keinen Sinn. Zeigt ja auch das Nutzungsverhalten der großen Mehrheit an Switch Nutzern.

Und Hardware Upgrades bei Handhelds haben bei Nintendo Tradition. Gameboy>Color, der u.a mehr RAM hatte und exklusive Spiele. DSi mit doppelter Taktrate und AFAIR sogar mehr RAM. New 2/3DS mehr RAM und mehr Takt.

So gesehen würde eine Switch Pro oder New Switch der Tradition folgen.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Der New 3DS hat im Vergleich zum og 3DS:

~ 4x höhere CPU-Taktrate für exklusive Spiele
~ 2x an RAM
~ 40% mehr VRAM

Der New 3DS war schon ein ordentlicher Sprung.

Ja gut, die Daten hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm.
Aber gerade wegen der wenigen exklusiven Spiele des New 3DS (Xenoblade, Fire Emblem,???), hatte ich den Sprung jetzt nicht so stark wahrgenommen und die anderen Spiele liefen ja ganz normal auch auf den anderen Geräten.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Trotz Next Gen Advent bleibt Nintendo Hardware die spannendste für mich.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Das aber an der Leistung wie bei Sony und Microsoft zuletzt geschraubt wurde, gab es bei Nintendo (noch) nicht.

Der New 3DS hat im Vergleich zum og 3DS:

~ 4x höhere CPU-Taktrate für exklusive Spiele
~ 2x an RAM
~ 40% mehr VRAM

Der New 3DS war schon ein ordentlicher Sprung.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

USB C hat nicht genügend Bandbreite, um z. B. eine externe GPU in ein Dock zu verbauen. Ein Dock Pro ist sehr unwahrscheinlich.

Wenn es nur eine Switch mit 4k Videoausgang wäre, dann müsste Nintendo anderen Entwickler nicht unbedingt vorwarnen oder..?

Hört sich eher danach an das es eine neue Revision mit DLSS ist. Und Nintendo hat den Entwicklern schon mal die erklärt was vorhanden sein muss, damit die Spiele DLSS ready sind.

Ich würde darauf tippen es basiert immer noch auf dem Mariko SoC (Switch Lite) ist aber ein erneuter die shrink. Maybe 8 nm?

Nintendo könnte parallel zum Release einer Switch Pro den Boost Mode allen Entwicklern zugänglich machen. Damit es einfacher wird Spiele zu veröffentlichen die auch noch auf der og Hardware laufen. Hacker haben bisher gezeigt das es harmlos ist seine Switch hochzutakten und damit längere Zeit zu spielen.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Bort1978Bort1978
Bei Nintendo Handhelds waren die Unterschiede aber nicht so deutlich.
Da wurde eher der Komfort etwas verbessert zBs Haptik, Hindergrundbeleuchtung, größeres Display usw., oder beim Gameboy Color kamen halt die Farben dazu.
Das aber an der Leistung wie bei Sony und Microsoft zuletzt geschraubt wurde, gab es bei Nintendo (noch) nicht.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Zack1978Zack1978 Haben doch MS und Sony auch gemacht. Und macht das Big N nicht regelmäßig mit den anderen Handhelds auch?

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Also ich finde genau das Ursprungskonzept genial. Unterwegs die Spiele mitzunehmen finde ich toll, aber Zuhause möchte ich sie eben am TV weiter spielen, da hat Handheld bei mir nur ne Runde vor Bettzeit ne Chance. Wenn sie das einstampfen würden, wäre ich bei der Switch raus. Das ist mir einfach zu wenig. Grade, weil beides geht, hat mich das Teil so abgeholt.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Das sie etwas am Dock machen, damit sie am TV mehr Leistung erreicht, könnte ich mir auch gut vorstellen.
Das sich aber Nintendo selber in die guten Verkaufszahlen der Switch reingrätscht, indem sie eine komplette Revision rausbringen, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Zutrauen würde ich es Nintendo das sie eine TV only Variante bringen, glauben aber weniger. Man verbaut sich so schlicht den Zugang zu einer Zielgruppe, nämlich die der Mobil Spieler.
Gut möglich das die Switch Pro einfach nur ein Dock mit Performance kriegt, wo dann aufwendigere Grafik möglich ist und mobil alles beim alten bleibt.
Ob aber Switch Optik dann in 4k der große Wurf ist? Da müsste wenn dann schon etwas mehr drin sein als nur höhere Auflösung.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ne Switch TV? Glaube ich nicht. Ohne mobile Option, hätte die kaum Chancen am Markt. Denkbar wäre ein TV Upgrade Kit, aber gegen eine TV-Only-Konsole würde ich viel Geld wetten.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Die Lite läuft trotz günstigem Preis schon nicht ansatzweise so gut und das obwohl das Nutzungsverhalten klar Richtung mobil geht. Die allerwenigsten spielen nur im Docked Mode.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Das ist bei mir auch nur so ein Gefühl.
Einen reinen Handheld haben sie mit der Lite ja schon rausgebracht, vielleicht folgt jetzt eine rein stationäre Konsole mit mehr Power am TV.
Rein als Handheld reicht die normale Switch völlig für mich.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Naja, man müsste ja nur der Base deutlich mehr Power spendieren. Die Handheld-Unit kann ja technisch so bleiben, wie sie ist.
Ich sage ja schon seit Jahren: Nintendo wird den Konsolenmarkt irgendwann gewinnen. Wer weiß, evtl. schon 2021 mit einer besseren Switch… Falls dazu dann gleich das neue Zelda kommt, werde auch ich mir endlich ‘ne Switch holen. Bisher hat mir meine WiiU ja gereicht.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Als New Nintendo 3DS im Switch könnte man schon vorstellen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich finde auch, dass es Sinn machen würde. Denn es gibt ja auch noch die Switch Lite.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Warum nicht? Genau genommen macht eine stationäre Switch keinen Sinn. Zeigt ja auch das Nutzungsverhalten der großen Mehrheit an Switch Nutzern.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Ich tippe das die Pro (wenn sie denn kommt) eine rein stationäre Konsole wird.
Alles andere macht in meinen Augen, gerade bei den aktuellen Verkaufszahlen der Switch, keinen Sinn.