Ace of Seafood – im Test (PS4)

0
286
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Trash-Fans aufgehorcht: In der Haut beziehungsweise Kruste von Sardine, Lachs, Manguste & Co. erkundet Ihr eine riesige Unterwasserwelt und erobert in etwas hakeligen Laser-Ballereien (!) von fiesen Boss-Fischen bewachte Riffe, die fortan als Rücksetz- und Schnellreisepunkte dienen. Mit der Zeit züchtet Ihr immer mehr spielbare Tierarten sowie U-Boote (!) und verbessert Euren fischigen Helden und dessen KI-Begleiter. Die Unterwasserwelt in hochauflösender PS2-Optik ist eher öde gestaltet, die Umgebung zerstörbar. Offline taucht Ihr via Splitscreen auch zu zweit ab, online zu viert.

Unterwasser-Ballerei mit treibender Elektro-Mucke – dank bekloppter Thematik etwas für Trash-Fans.

Singleplayer50
Multiplayer
Grafik
Sound

Hinterlasse einen Kommentar