Ape Out – im Test (Switch)

3
512
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Schultes meint: Anfangs hatte ich meine Probleme mit Ape Out: Ich habe schlicht zu defensiv agiert und endete immer wieder als Blutlache. Das war erst mal lustig, dann setzte Frust ein – an Weiterkommen war nicht zu denken. Nach dem Wechsel zu einer offensiveren Taktik klickte es aber: Ich war nun mehr Jäger als Gejagter, zerlegte Dutzende Feinde in Splatter-Manier und spielte im Flow mit dem interaktiven Schlagzeuger – ein berauschendes Erlebnis! Und hat man mal das Labor verlassen, dreht Ape Out mit abwechslungsreichen Umgebungen und überraschenden Feinden auf. Für höhere Weihen reicht es aufgrund des repetitiven und häufig vom Zufall abhängigen Spielverlaufs nicht. Für eine schnelle Pausen-Runde ist es aber ein Knaller!

Stylish inszenierte Flucht-Splatter-Action, die mit einem jazzigen, interaktiven Soundtrack glänzt.

Singleplayer74
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Oliver SchultesOliver Schultes
OK,danke für die Info

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Schade,dass die einzige Abbildung des Tests nicht viel Rückschluss auf die Grafik zulässt…