Blossom Tales: The Sleeping King – im Test (Switch)

0
770
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wo endet eine Hommage, wo beginnt ein Plagiat? Blossom Tales jedenfalls schreit von der Gestaltung bis zur Spielmechanik ”Ich bin ein Zelda-Klon!”. ­Nintendo scheint dies ebenso wenig zu stören wie die an Super Mario erinnernden Goldmünzen (statt Diamanten wie im Vorbild) als Währung, sonst würde das Top-Down-Action-Adventure kaum für Switch erscheinen.
Allerdings fühlt sich das aus Oberwelt und Kerkern ­bestehende Pixel-Abenteuer in allen Spielspaß-Aspekten unterlegen an und es bietet keine eigenen Ideen. Nett, aber letztlich irrelevant.

”Zelda: A Link to the Past”-Klon ohne eigene Ideen – ordentlich gemacht, aber weit weg vom Meilenstein.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound