Comix Zone – im Klassik-Test (GBA)

0
253
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Zum Ende der Mega-Drive-Ära brachte Sega mit Comix Zone einen Bitmap-Prügler auf den Markt, der mit unkonventioneller Inszenierung auf sich aufmerksam machte.

Eines lauschigen Arbeitstages wird Zeichner Sketch Turner vom Oberschurken seiner eigenen Comicwelt in selbige katapultiert. Seite um Seite, Bild für Bild prügelt sich der langhaarige Pinselkünstler fortan durch die fiktive Cartoonlandschaft. Faustschläge, Sprungkicks und Fußfeger leisten gegen den mannigfaltigen Schurkenkader dabei ebenso gute Dienste wie eine Handvoll Spezial-Items à la Handgranate oder Messer. Kleine Rätseleinlagen bestimmen, welchen Weg Sketch vom oberen Seitenanfang bis zum Ende unten rechts einschlägt: Öffnet Ihr per Schalter eine Bodenluke, geht’s im Bild darunter weiter. Zerschmettert Ihr einen Wandventilator, entert Ihr den Nebenraum. Diverse Lösungswege und witziger Comic-Look machen die dank schlampiger Kollsionsabfrage recht schwere Keilerei zumindest für Genre-Fans reizvoll.

Für Fans: Bitmap-Gerangel mit Knobeleinschlag und stimmungsvollem Cartoon-Ambiente.

Singleplayer64
Multiplayer
Grafik
Sound