Disney Golf – im Klassik-Test (PS2)

0
351
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Einen Originalitätspreis wird Disney Golf sicher nicht gewinnen, aber unterhaltsam ist es allemal. Dank betont traditioneller Aufmachung und Schlagkontrolle ohne unnötige Experimente kommen selbst Golfnovizen im Handumdrehen damit zurecht. Auch technisch gibt’s wenig zu meckern: Die bunte Optik kommt unspektakulär, aber fehlerfrei und betont kinderfreundlich daher, lediglich die bemüht schwungvolle Musik strapaziert nach einiger Zeit die Nerven. Dank der vielen freispielbaren Extras und dem ordentlichen Herausforderungs-Modus gibt’s genug Abwechslung für längere Partien – schade nur, dass angesichts der jungen Hauptzielgruppe eine Eindeutschung fehlt. Disney Golf ist die richtige Alternative für alle, denen Tiger Woods zu kompliziert ist.

Herziges und einsteigerfreundliches Golf mit hübscher Aufmachung, allerdings etwas schlicht.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste