Exhumed – im Klassik-Test (SAT)

4
2228
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Im Karnak-Tal zieht Unheil auf: Dämonische Kreaturen terrorisieren die Bewohner und haben sechs magische Artefakte geraubt. Darob erzürnt, dreht sich Pharao Ramses nicht nur im Grabe herum, sondern steigt auch aus dem Sar­kophag empor. Euch erwählt er dazu aus, den bösartigen Grabräubern Paroli zu bieten und die gestohlenen Heilig­tü­mer wieder an ihren angestammten Platz zu bringen. Nachdem Ihr den Worten des Pharaos (auf Deutsch!) gelauscht habt, wählt Ihr auf der Übersichtskarte Euer nächstes Ziel – per Kamel reist Ihr zu Grab­stätten, Tempeln und unwegsamen Gebirgs-Pässen.

Dabei kommt es vor, daß Ihr eine angefangene Mission ab­brechen müßt, denn die Artefakte, nach denen Ihr primär Ausschau haltet, bergen wichtige Funktionen: Mit jedem der mystischen Gegenstände erlangt Ihr neue Fähigkeiten, die notwendig sind, um bestimmte Abschnitte zu vollenden. So braucht Ihr Euch ohne sprungstarke Sandalen erst gar nicht auf dem Sobek-Pass blicken lassen. Doch es gibt noch weitere Gegen­stände: Vier goldene Symbole dienen als Türöffner, und das magische Auge läßt Euch den Grundriß jedes Bauwerkes auf Eurer Karte erkennen.

Natürlich bestreitet Ihr Euer Ab­en­teuer nicht ohne durchschlagskräftige Waffen: Da sich der Krumm­säbel als wenig hilfreich gegen Skarabäen, Riesenhornissen und schakalköpfigen Anubis-Schur­ken erweist, kontert Ihr mit Pistole und M60-Maschi­nen­­gewehr. Auch mit magischen Waf­fen hantiert der Archäologe im Auf­trag des Pharao: Mit Handgranaten-ähnlichen Amun-Bomben, dem feuerspeienden Ring des Ra und Blitzen aus dem heiligen Armreif laßt Ihr Eure Gegner platzen. Doch Vor­sicht: Jede Waffe ist nur mit einem begrenzten Munitions-Vorrat ausgestattet. Habt Ihr ein Magazin verschossen, wird automatisch auf eine andere Waffe umgeschaltet.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Steffen Heller
Redakteur

Ist echt einer der wenigen Titel, bei denen ich es im nachhinein sogar ein wenig traurig fand, dass ich es nicht schon damals gespielt habe.
Ist eines der Remaster-Spiele, die ich sehr gerne nachgeholt habe.

Saldek
I, MANIAC
Saldek

Dieses Spiel gehört für mich zu den besten Classic-FPS, auf Platz 2 hinter Half-Life und vor DN3D. Es ging damals unverdient etwas unter, aber das Remaster ist auch heute noch absolut unterhaltsam und frisch.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Oh my gosh! Mein Bruder hat es ausgeliehen für das Sega Saturn. Dank des Remastered, nutze irgendwann die Gelegenheit. Das Ägypten Setting in eine Ego Shooter ist immer noch frisch.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Meiner Meinung nach eines der besten und beeindruckensten Sega Saturn Spiele.
Zumindest während der 32 Bit Ära konnte mich kein anderer Shooter ähnlich begeistern wie Exhumed und das aktuelle Remaster macht mir auch heute noch ne Menge Spaß.