Final Fantasy VII – im Klassik-Test (PS)

56
5239
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Squares Final Fantasy-Serie gehört zum Stand­ardwerk eines jeden Kon­solenaben­teu­rers: Während frühere Episoden in einer Persiflage des düsteren Mittel­alters mit leichten Technikeinflüssen aus der Neuzeit spielten, beginnt Ihr in Final Fantasy 7 in einer metallisch ­kalten Endzeitwelt.

Als junger Söldner engagiert Euch die Terroristengruppierung Avalance für den Angriff auf einen Reaktor, um die geheimnisvollen Machenschaften des Prä­sidenten Shinra zu behindern. Dieser bedient sich der grauenvollen Gentechnik von Professor Gast und dem Wissen­schaftler Hojo, die Menschen in reißende Bestien verwandeln und in ihren Labo­ratorien unmenschliche Versuche austüfteln. Ziel ist eine Armee unbesiegbarer Soldaten, die ohne Widerspruch jeden Befehl ausführen und für den Präsi­den­ten das gelobte Land ausfindig machen sollen. An diesem sagenumwobenen Ort ist auch der Fiesling Sephiroth interessiert, der einst Euer bester Kamerad und Vorbild war. Ebenfalls dem Labor entsprungen, flippte der Genmutant aus und metzelte auf seinem Rache­feldzug gegen die Gesellschaft Frauen und Kinder nieder. Nun ist er zurückgekehrt, um das Geheim­­nis des gelobten Landes zu lüften und die Menschheit tyrannisch in die Zukunft zu führen. Das könnt Ihr natürlich nicht zulassen und schließt Euch Avalance an.
In Final Fantasy 7 müssen sich selbst Veteranen der Rollenspielserie neu orientieren: Statt der gewohnten Vogel­per­spek­tive im Bitmap-Look empfängt Euch eine Mischung aus gerenderten Hinter­grundszenarien und putzig animierten Polygonhelden: Per Steuerkreuz schlendert Ihr über verwinkelte Trep­pen und Pfade, die oft weit in den Hintergrund führen, bis von Eurem blonden Wuschelkopf nur noch ein paar gelbe Pixel zu erkennen sind. Habt Ihr’s eilig, sprintet Euer Held per Button-Druck ­eilig durch die schummrigen Gassen. ­

Die festgelegten Perspektiven gewähren Euch Blickwinkel von der Seite oder schief oben, an besonderen Orten überraschen auch schräge Kameraein­stel­lungen oder die Draufsicht auf eine Wendeltreppe. Satt den Einheitskisten und -tonnen der Vorgänger mit ver­steckten Items wie Krafttrunk oder Heilsuppe sind Gegenstände wegen der detailreichen Hintergrundoptiken als blinkende Flaschen und Töpfe dargestellt. Ein kurzer Blick in geräumige Schränke kann trotzdem nicht schaden: Mit dem Kreis-Button untersucht Ihr die Umgebung, plaudert mit Euren Mitmen­schen, klettert auf Leitern und springt über schma­le Spalten.

Zurück
Nächste
37 Kommentatoren
retrofan81DoomguyGrossmeister BBenny BlancoSnowfalcon Letzte Kommentartoren
neuste älteste
retrofan81
I, MANIAC
Profi (Level 2)
MS120581

Ich hatte damals schon ganz fest eingeplant ein N64 zu kaufen. Hatte schließlich ein Nes und SNES. Aber dann sah ich in einer Zeitschrift ein Screenshot des Spiels mit der Meldung das dieses sogenannte Final Fantasy 7 auf der Playstation erscheinen wird.

Hab dann noch 3 Monate sparen müssen und kaufte mir die Playstation zusammen mit Suikoden als Überbrückung bis FF7 erscheint. Bei Suikoden dachte ich mir noch dass dieses Spiel sich nicht groß von SNES Spielen unterscheidet. Umso mehr hat mich dann FF7 umgehauen. Story, Charaktere, Kampfsystem und Grafik haben zur damaligen Zeit einfach begeistert.

Habe das Spiel dann zig mal durchgespielt. Immer wieder auch neue Dinge entdeckt. Andere Dinge probiert. Selbst die deutsche Übersetzung hat mich nicht gestört. Alles in allem hat mich später nie wieder ein Spiel so dermaßen begeistert. Höchstens Mass Effect 2. Aber mit weitem Abstand.
Ich kann sagen das FF7 zusammen mit Shining Force mein liebstes Spiel aller Zeiten ist.

Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

Hmmm, Dragon Quest ist viel besser!^^

Grossmeister B
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Grossmeister B

FF6: bestes 2D-RPG
FF7: bestes 3D-RPG
Das war eine einmalige Zeit. Diese Umbruchstimmung, als FF7 tatsächlich auf Playstation und nicht mehr auf Nintendo-Konsolen erschien.
Freue mich schon auf das Remake!

Benny Blanco
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Benny Blanco

Meilenstein der Gamingindustrie absoluter Fan von dem Teil gehört zu 110% Prozent in die Top 5 der best Games Ever.

Snowfalcon
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
Snowfalcon

Hatte es für PC gekauft und fand es ganz ok. Jedoch hatte ich an der Stelle, wo man diese Diebin als Party-Mitglied bekommt einen Datenverlust und hätte wieder von vorne anfangen müssen. Das habe ich jedoch nicht gemacht, vielleicht kaufe ich das Remake um dem Spiel nochmal eine Chance zu geben. Teile 8 und vor allem 9 fand ich jedoch besser.

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Hatte kaum Erfahrung mit waschechten JRPGs, hatte mich umgehauen. 80 Stunden reingesteckt. 8er dann im Vergleich ne einzige Enttäuschung, gab dann die Serie auf (wobei 6 und 9 später nachgeholt).

Edit: Seh grad, ich hab schon mal vor 2 Jahren hier gepostet… werden Klassik-Tests jetzt mehrfach veröffentlicht!?

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

Ich kann mich hierzu eigentlich nur wiederholen: Für mich der overhypteste Titel überhaupt. Ich hatte damals nach den SNES-FFs (vor allem Teil VI) grosse Erwartungen – und wurde zu tiefst enttäuscht. Ein erneuter Aufguss der Gute-gegen-Imperium-Geschichte, platte Charaktere, unsympathischer Hauptprotagonist und hässliche Polygonoptik. Für mich von A – Z die grösste Enttäuschung meiner Videospielkarriere. Ich hatte mich bis kurz vor Schluss durchgezwungen, dort aber habe ich noch das letzte bisschen Motivation verloren, abgespeichert und nie mehr weitergespielt. Objektiv als RPG betrachtet sicher kein schlechtes Spiel, aber nach den Vorgängern einfach nur enttäuschend. Meine Wertung wäre irgendwo zwischen 70-75.

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

Teil 8 hat mir danach irgendwie nicht mehr so gefallen und bei der 9 fand ich zwar den Grafikstil sehr schön, den Zauber wie die 7 hatte der aber auch nicht.
Ich hab dann noch ein paar ältere Teile auf dem GB Advance gespielt und die 12 auf der PS2, die 7 bleibt aber mein Favorit.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Mir persönlich hat der achte am meisten laune gemacht, wobei die meiste zeit habe ich in diesem teil den siebten gesteckt.

Viele tolle charaktere barret, vincent, yuffie, tifa, aeris und halt cloud und sein kampf gegen sephiroth, episch.
Ich hab erst aufgehört als ich die knights of the round und meinen eigenen goldenen chocobo hatte, da war massiv zeit drin.

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Henry

Genau die meinte ich Zack1978Zack1978. 😎 Die habe ich damals fast täglich über Wochen angeschaut (Video Games 10/95 + Test Chrono Trigger – – > Mein Lieblings Heft) und von der neuen 3D Zukunft geträumt, aber dann kamen die Fotos von der Playstation Version ins Heft und ich war mega gehypt, insbesondere da ich die Playstation ja schon hatte.

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

Die Ultra 64 Bilder waren schon ulkig (falls du die meinst). 😄

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Henry

Final Fantasy 7 habe ich mir als US Import (Habe ich immer noch) damals, zum Release, geholt und meine Erwartungen wurden übertroffen und meine gigantische Vorfreude befriedigt. Seit damals habe ich es 4 mal durchgespielt und das war nicht das letzte Mal. Es war mein drittes rundenbasiertes Rollenspiel nach Chrono Trigger und Final Fantasy 3. Spätestens mit FF7 war mir klar, dass JRPGs von Square zu meinen Lieblings spielen gehören und bis FF13 raus kam hat sich daran nichts geändert. Das Spiel war ein Hype, eine Revolution und ein spielerischer und atmosphärischer Hochgenuss und macht dem Titel Final Fantasy alle Ehre.
Ich finde es absolut genial, dass hier so viele Fans dieses Games sind! 😁
Der Test in der Maniac ist sehr gelungen (bis auf die zu niedrige Wertung einer der besten) und motivierte mich damals zum Kauf. Dank für den Retro Test Maniacs. Kommt genau richtig und motiviert mich Chrono Cross nächste Woche in Angriff zu nehmen.
😎
Erinnert sich noch jemand an die ersten Konzept Bilder von Final Fantasy 7 für das N64 in der damaligen Video Games?

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

War damals mein erstes richtiges J-RPG und eine der besten Spiel Erfahrungen ever.
In etwa vergleichbar mit Mario 64, Ocarina of Time oder Shenmue.
Crisis Core für die PSP finde ich auch grandios, daher mein User Name. 😁

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Da werden Erinnerungen wach. Zusammen mit dem sechsten Teil das beste Final Fantasy bis heute in meinen Augen. Das Spiel habe ich heute noch einmal als deutsche Version und einmal als US-Version zuhause stehen. Natürlich alles Black Label-Versionen. Nix Platinum oder Greatest Hits. Beide sind heute noch in Top-Zustand.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

<3 Mit das beste Spiel ÜBERHAUPT!!

HajimenoIppo-09
I, MANIAC
HajimenoIppo-09

nach ff9 für mich das beste ff. ist schade dass sq-e bisher noch keine ff hd trilogy auf einem physischen datenträger mit ff7-9 rausgebracht hat.

IKARUDENSHIN
I, MANIAC
Maniac
IKARUDENSHIN

Das am meisten gehypte Spiel meines Lebens. Spoiler an alle die das Ende nicht kennen.Ich weiß noch genau als ich mit meiner Gruppe (im Schnitt Level 40) den Bizarro Sephiroth platt gemacht hatte. Auf einmal wird der Bildschirm schwarz und bleibt auch schwarz. Anschließend höre ich eine mysteriöse Musik die mir Angst macht. Der schwarze Bildschirm lichtet sich und es erscheint ein gottesgleicher Sephiroth, der mich böse anguckt. Mein Herz schlägt wie wild denn ich möchte das Ende sehen. Also ran an den Speck.Eigentlich sollte ich gar nicht mehr zocken sondern schlafen denn am nächsten Tag muss ich wieder in die Schule. Aber wie soll ich jetzt noch schlafen?Der Kampf gestaltet sich als sehr fordernd für mich und nicht selten bin ich am Rande des Todes. Doch zu guter letzt wird mein Kampfgeist in Form eines zerfallenden Sephiroth belohnt.Dann der Schock!Es geht noch weiter!Wie kann das sein? Ich muss alleine als Cloud gegen Sephiroth kämpfen. Es gibt keinen ATB Balken. Anstelle dessen füllt sich der Limit Balken während die Kamera hektisch zwischen Cloud und Sephiroth hin und herspringt. Mir fällt auf, dass die Grafik auf einmal viel besser ist.Dann ist der Limit Balken voll und zur Verfügung steht ein mir zu diesem Zeitpunkt noch völlig neuer Limitbreaker: der Onmischlag!Schnell gedrückt bevor noch was passiert. Anschließend veranstaltet Cloud etwas, dass man auch als Massaker bezeichnen kann und der kleine Junge der ich war, sitzt mit offenen Mund vor der Röhre und kann diesen erst wieder schließen als er das Ende der Credits erreicht hat.Was ich damit sagen will: war ganz cool das Spiel.

Black Kaindar
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Black Kaindar

So gut!

bupple
I, MANIAC
bupple

Moin,mein absolutes Lieblingsspiel aller Zeiten ever!! Es ist schade, dass bei alten Spielen immer so gespoilert wird. Aber selbst im ersten Abschnitt des Artikels steckt massiv Spoiler. Die Geschichte entwickelt sich langsam und der Kampf von Avalanche gegen Shin-Ra scheint der Kern zu sein. Alles andere würde ich den Zockern zum Entdecken lassen.Ich freue mich aufs Remake und hoffe, sie behalten die Substanzen bei. Für mich immer noch das beste Kampfsystem – hatte so viel Spaß damit!Gruß,bupple

BoC-Dread-King
I, MANIAC
Profi (Level 2)
BoC-Dread-King

Ich liebe diesen Teil, beste überhaupt. Ich habs auf der PS4 nochmal durchgespielt, ein Genuss <3

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

[quote=Red XIII]

Ab und an habe ich die komplette Nacht bis zum Morgengrauen durchgespielt.
Schlaf ist völlig überbewertet…

[/quote]Meine Noten haben im Zeitraum der Veröffentlichung auch leicht gelitten – man muss halt Prioritäten setzen 😀

Red XIII
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Red XIII

Ab und an habe ich die komplette Nacht bis zum Morgengrauen durchgespielt.Schlaf ist völlig überbewertet…Sicher, aus heutiger Sicht und objektiv gesehen gibt es schon den einen oder anderenMakel, das ist mir aber sowas von Wurst…FFVII war eine der einflußreichsten/prägensten Spieleerfahrungen, seit ich vor30 Jahren meine erste Konsole bekam.

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

Final Fantasy VII…. was habe ich da alles an Zeit investiert. :-DEs ist und bleibt für mich immer einer der besten Gameserfahrungen die ich jemals machen durfte. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich damals mit Soulblade an der Kasse stand und hinter mir zwei Leute mit jeweils einem FF VII Spiel und da fragte ich mich, was das wohl sein möge…. von da an habe ich mich schlau gemacht (Maniac) und wenige Zeit später war es in meiner Hand. 😀 Dieses Spiel ist in vielen Bereichen einfach unglaublich gut gewesen. Die Chraktere waren cool, der Bösewicht war der Oberhammer (nach wie vor der beste für mich und nicht umsonst habe ich den Namen angenommen 😀 ) und die Story fand ich damals ziemlich wendungsreich und spannend. Dazu noch die ganzen Mini Games (Snowboarden, Chocobo-Rennen, Taktik-Spiel, usw.) , der extrem geniale Soundtrack und eine sehr schönes Magiesystem mit den ganzen Substanzen etc. Werde auch nicht vergessen wie ich alle Substanzen/Fähigkeiten aufgelevelt habe und diese dann schön mieteinander kombiniert habe. Oder wie ich durch Zufall diesen Lucky Seven Effekt rausgefunden habe… Genial. Das war für mich echt damals mein absolutes Lieblingsgame. Aber klar, ich versteh das die Leute heute das nicht mehr spielen können. Viele Elemente wirken wie die Grafik veraltet. Deswegen freue ich mich auch, wie viele andere hier auf das Remake. Hoffe auch, dass die Leute dem Spiel ne Chance geben und nicht sofort verurteilen.

sunshine acid
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
sunshine acid

@ Rudi RatlosKlar, wenn man erst mal weiß, dass man bei Emerald Weapon letzter Angriff mit Phönix koppeln muss, und bei Ruby vorher einen aus dem Team killen muss, und erst im Kampf selbst wiederbeleben, dann gehts, nur auf so was muss man erst mal kommen

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Mein liebstes Final Fantasy bis heute und eines meiner ersten richtig großen Erlebnisse was Nippon-RPGs angeht. Habe das Spiel heute noch für die PSX als US -und deutsche PAL-Version. Das wird gehütet wie ein Augapfel. Auch heute noch ein Meilenstein der Videospielgeschichte und überhaupt auch mein allerliebstes Nippon-RPG bis heute.

pursy
I, MANIAC
pursy

Auch mein Favorit unter den Finals.Ein grossartiges Stück Software.Die Videogames war meine Lieblingszeitschrift.Hab jetzt noch Türme davon im “”Lager”” ”)

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

[quote=sunshine acid]außerdem sind mit Ruby und Emerald Weapon zwei der schwersten Gegner ever mit an Bord…
[/quote]Mitnichten – die sind im Gegensatz zu anderen FF-Geheimbossen sogar ziemlich pillepalle…

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Mein erstes echtes RPG-Erlebnis (auf snes hauptsächlich action-adventures) und was für eins! 6 bis 9 gespielt, 7 aber am meisten begeistert (6 danach erst gespielt, 8 und 9 fand ich öde).Kann mich noch an den Videogames-Test erinnern, 94% (aber eigentlich hätten sie gern 10% für die miese Übersetzung abgezogen). Maniac lag immer paar Prozent drunter (leider, wie ich fand).Wo wir schon bei Game-Mags sind, ich hatte die tolle Fun Vision im Abo (kennt die wer? Nintendo-Mag), weiß auch nicht mehr wieso ich die cool fand. Ansonsten manchmal die VG, ab und zu Maniac, Total, etc…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Bei der maniac ist immer auffällig das sie genau das Gegenteil bewerten wie gamepro! Wertungen. Da weiß man nie ob das absolute Geschmackssache ist..muss ja aber als Leser ist man genau so schlau wie vorher :DWenn ich mich auf ein Spiel freue und in der maniac das wieder abgestraft wurde guck ich mir bessere Ergebnisse dOrt an und umgekehrt So kauf ich immer gute bis sehr gute Spiele! Geil ne? Mega funktioniert fand ich super damals

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

@Topic:Ein Spiel das mich völlig kalt gelassen hatte. Zum einen hatte ich mein Geld in ein N64 versenkt, zum anderen war meine Anime-Phase da schon vorbei und J-RPGs waren generell nie so meins. Ältere SNES-Teile hatte davor schon angespielt, aber das war