Recompile – im Test (Xbox Series X)

0
210
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Nach verheißungsvollem Einstieg mit ”TRON”-Anklängen lässt das 3D-Metroidvania nach: Die abstrakte Optik sorgt (wie auch die wenig nützliche Karte) öfter für Orientierungsprobleme, Hüpfpassagen und vor allem die (zum Glück eher seltenen) Gefechte können frustrierend schwer sein.

Meist erhaltet Ihr prompt hinterher neue passende Fähigkeiten, die Ihr dann aber nur noch selten braucht. Und die eigentlich interessante Story wird nur über lange Texte, die erst gefunden werden müssen, erzählt. Schade, denn wenn man sich durchbeißt, schimmert durch, dass hier mehr drin gewesen wäre.

Eigentlich reizvoll abstraktes 3D-Metroidvania, das sich aber bei vielen Dingen selbst im Weg steht.

Singleplayer59
Multiplayer
Grafik
Sound