The Last of Us: Remastered – im Test (PS4)

0
904
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Und täglich grüßt das Murmeltier. Letzten Sommer jubelten wir über The Last of Us, das PlayStation-3-exklusive Endzeit-Meisterwerk von Naughty Dog. Diesen Sommer tun wir dasselbe – diesmal auf PlayStation 4. Wer bisher nicht mit Joel und Ellie durch das postapokalyptische Amerika gezogen ist, der sollte sowieso zugreifen, wenn er nicht gerade eine Allergie gegen ernste Themen, Pilze und Schleichspiele hat. Aber lohnt sich der Kauf, wenn man das diskussionswürdige Ende des Action-Abenteuers bereits gesehen hat?

Stabile 60 Bilder pro Sekunde und 1080p-Auflösung – diesen Anforderungen entspricht auch auf PlayStation 4 bisher leider kaum ein Spiel. The Last of Us: Remastered schafft das Kunststück, stellt aber im Vergleich mit der schon hervorragend aussehenden PS3-Fassung keinen Quantensprung dar. Durch die geschmeidigere Bildrate und die höhere Auflösung erstrahlt das Abenteuer der beiden gegensätzlichen Überlebenden besonders in den Zwischensequenzen und bei Schauplätzen mit vielen Details (zum Beispiel das Museum in Boston) in neuem Glanz und steuert sich flüssiger. Viele Objekte wirken plastischer, Plakate und Schriftstücke sind besser lesbar, die Beleuchtung natürlicher und Schattenkanten schärfer als früher. Hier und da stechen aber hässliche Texturen hervor und manchmal wirkt das Geschehen auf dem Bildschirm durch die klareren Konturen künstlich und steril, so ähnlich wie Seifenopern im HD-Fernsehen. Wer sich daran nicht gewöhnen mag und das altbewährte Kinoflair will, stellt die Bildwiederholungsrate im Optionsmenü wieder auf 30. Insgesamt merkt man der Optik bei allen Verbesserungen die PS3-Herkunft aber an. Wer Rucklern gegenüber generell unempfindlich ist und seinen Fernseher nicht gut eingestellt hat, wird den Unterschied kaum bemerken. Ryse und Killzone: Shadow Fall bieten durch detailliertere Charaktermodelle und bessere Lichteffekte mehr Next-Gen-Flair fürs Auge.

Abseits der aufgebohrten Grafik verfügt die Remastered-Fassung nur über marginale Änderungen: Der Lichtbalken des DualShock 4 zeigt Euren Gesundheitszustand an und das Klicken von Joels Taschenlampe tönt aus dem Controller-Lautsprecher.

Zurück
Nächste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Komm, du weinst doch sogar bei Transformers. ^^

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Cold Seavers

Hmmm also als Vater einer Tochter schockte mich das ganze schon sehr…..

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Keine Ahnung, aber im direkten Vergleich, da hat mir TWD bislang, besser gefallen. Clementine ist nicht so eine Nervensäge und ich hab ihr gegenüber einen richtigen Beschützerinstinkt entwickelt. Das ging sogar soweit, dass ich einmal die Rückspulfunktion benutzt hatte, um eine Sache zu bereinigen. Also wenn ein Spiel sowas schafft, dann Chapeau, das ist grosse Kunst. Das Ende war vorhersehbar, allderings ging es mir dann doch sehr nahe. Das Spiel macht sovieles besser als die Fernsehserie selbst. Einzig die miese Technik kann einem den Spass vermiesen. Aber darüber sah ich grosszügig hinweg und spielte bis zum Schluss durch. Glaube Season 2 wird das schwer toppen können.

Zetsubouda
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Zetsubouda

Ihr…Monster! Sarah best Girl!!11elfFands schon deftig, dass Ellie mit ihrem Ghettoslang sie ersetzen soll.

From Beyond
I, MANIAC
Maniac
From Beyond

Die Tochter von Joel ging mir auch “”am Arsch vorbei””, es war aber Joel der mich in der Situation an seinen Charackter gebunden hat und das ganze zu einem Schlag in die Magengrube machte!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Äpfel Birnen Vergleich. Die Tochter von Joel ging mir am Arsch vorbei. ^^Und danke für die Spoilerei, Cold Spoilers. Ehrlich, am Treffen zieh ich dir die Ohren lang.

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Cold Seavers

TLOU ist ein sehr gutes Spiel,Walking Dead ist gut, aber eben ein sehr einfach gestricktes Spiel. Typisch für den Entwickler.Die Story von Walking Dead ist sehr gut und auch die Charaktere sind gut und nehmen einen mit.TLOU schafft dieses auch sehr früh. Man spielt die Tochter und freundet sich mit dem netten Charakter an…und dann ……….Gleiches mit Tess oder dem alten Miesepeter der muffig auf seinen Kumpel ist der die Batterie klaute um ab zuhauen.Der Vertrauensbeweis nach dem Ellie Joel den Popo im Hotel rettet und nun eine Waffe bekommt….stimmt da kommt null Bindung zu den Charakteren auf… Ja der Titel ist Überhyped aber dennoch ein geniales Spiel…..

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ja, meld dich mal wieder, wenn du dich mal ins Forum verirrst. Deine Aussage ist eben typische, unreflektierte Schwarzweissmalerei. Ist dir vielleicht mal in den Sinn gekommen, dass man ein Spiel auch einfach nur gut finden kann und nicht gleich vom besten Spiel aller Zeiten spricht???Würdest du mal wirklich lesen was ich schreibe, dann würdest du merken, dass ich meine Kritik immer konkretisiere. Dies besonders zu Spielen, die ich in jüngster Zeit durchgespielt habe. Ach, was mach ich mir die Mühe, schreib du nur weiter auf der Newsseite und glaub, was du glauben willst. Oben rechts kommt man ins Forum, dort gibts div. Threads, die sich mit Spielen beschäftigen, die man gerade spielt oder durchgespielt hat. Nimm dir mal die Zeit, lies dich ein, dann verstehst du vielleicht den Unterschied von differenzierter Kritik. Neben Hits und Crap, gibts auch sehr viel dazwischen, dass mittelmässig, gut, sehr gut usw. ist. Wenn du das nicht zu unterscheiden weisst, dann ist eine Diskussion sowieso sinnlos. Ich äussere mich meist zu Einzelfällen. Euphorisch werde ich selten bis nie, dafür bin ich nicht der Typ. Darum werde ich auch nie blind was abfeiern, schon gar nicht, wenn die Intention dahinter fragwürdig erscheint. Ich brauch nicht ständig diese Remakefledderei, um genug gute Spiele zu haben. Es gibt genug neue Spiele, die es wert wären gespielt zu werden. Wenn die Masse aber lieber die ganze Kohle für Remakes raushaut, ist ja wohl klar, wo dann das Geld fehlen wird. Die Leute sollen dann auch nicht antanzen, um wegen einfallslosen Fortsetzungen und so zu motzen. Wenn mir ein Spiel nicht gefällt, dann leg ichs weg. War von den letzten 10-15 Spielen eigentlich nur MGS2, wegen der vermurksten Steuerung. Aber Uncharted, TWD, Dark Souls, fand ich sehr gut bis super und das waren die letzten 3, die ich durchgespielt habe aus der PS360 Gen. Würdest du wie gesagt auch nur ansatzweise alles lesen, was ich schreibe, dann wüsstest du das. Informier dich lieber besser, bevor du mit solchen Pauschalbehauptungen kommst. ^^

Playchief86
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Playchief86

Gerade du beschwerst dich? Fällt dir eigentlich auf, dass du dich über fast jede News mit etwas negativem schmückst? Kein Remake ist es Wert gekauft zu werden und ich glaube nicht das ich in letzter Zeit mal gelesen habe ein Super Spiel von dir 🙂

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=Playchief86]

TLOU ist eines der besten Spiele der Gegenwart, es gibt natürlich immer Leute die in allem etwas suchen, bis sie es finden. Dabei muss man nur beobachten, dass sie anscheinend gar nix gut finden. Mit sich selbst wohl ein Problem haben, sich wohl nicht bewusst sind, das es Spiele immer noch sind und auch sein wollen. Hobby Wechsel mal drüber nachgedacht?

Super Spiel!

[/quote]Totschlagargument der Fanboys. 🙂 Gibt genug Blendwerk, das über den grünen Klee gelobt wird mit genau der Argumentation, die eigentlich keine ist., blablabla, bestes Spiel aller Zeiten, wers nicht so sieht findet eh alles schlecht, blablabla…..schnarch gähn. Edit: Hab btw wieder mit dem Spiel angefangen. Und siehe da, Uncharted war ein gutes Tutorial. Was mir aufgefallen ist, ein Update war wieder zu laden, aber jetzt gibt es den Sehr Leicht Schwierigkeitsgrad nicht mehr und dafür ist ein schwerer hinzugekommen, der aber direkt anwählbar ist. Komische Sache. Zudem ist jetzt Left behind anwählbar im Menü. Muss man sich das runterladen, sprich im Store kaufen oder wie? Steht man solle erst die Hauptkampagne durchspielen, wegen Spoilergefahr, von daher wollte ich da nichts anklicken.

Playchief86
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Playchief86

TLOU ist eines der besten Spiele der Gegenwart, es gibt natürlich immer Leute die in allem etwas suchen, bis sie es finden. Dabei muss man nur beobachten, dass sie anscheinend gar nix gut finden. Mit sich selbst wohl ein Problem haben, sich wohl nicht bewusst sind, das es Spiele immer noch sind und auch sein wollen. Hobby Wechsel mal drüber nachgedacht?Super Spiel!

Rubio619
I, MANIAC
Maniac
Rubio619

Hat mir sehr gut gefallen, werde es mir aber sicher nicht nochmal kaufen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

rvnrvn Dann spiels mal zu Ende. In den letzten 3 Episoden gehts nochmals richtig zur Sache und das Ende ist mehr als gelungen, ganz egal, wie man sich entscheidet. Dass man zu den Figuren von TLoU mehr Bindung entwickelt, das kann ich mir bislang nicht vors

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Dieses Game wird tatsächlich dem Hype gerecht !Bestes Game aller Zeiten neben Persona 4 ( Golden ) für mich, hat alles worauf ich von meiner eigenen Persönlichkeit darauf Wert lege, damit für mich ein Game grandios und unvergesslich wird.Atmosphäre, Charaktere, Plausibilität, Authentizität, philosophischer Fokus, Tiefgang , Dialoge, Grafik, Sound, Unterhaltungswert, und und und….Last of Us fordert den Spieler auf, das er sich durch Empathie mit den Charaktern auseinandersetzt, was ich sehr, sehr, sehr willkommen heiße, denn ich möchte echt wirkende, mitfühlende Charaktere in Games haben und keine platten schiesswütigen Abziehbilder, von denen gibt es schon mehr als genug ! Wie Max geschrieben hat, waren auch schon Booker und Elizabeth aus Bioshock Infinite gut von ihrer Persönlichkeit ausgearbeitet und in ihrem Verhältnis zueinander in der Story passend und plausibel aufeinander abgestimmt, bei Last of Us wird das noch stärker thematisiert und indirekt angesprochen.Besser kann man das eigentlich nicht mehr umsetzten…Kunst pur !Die PS3 Version ist schon ein Großer Kracher, ich bin ja nicht immer gut auf Remakes zu sprechen , aber das hier reißt dann nochmal was raus !

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich fand die Spielmechanik super und die Clicker hat mich selten in den Wahnsinn getrieben und doch als war das ein cooles Erlebnis nach den Kettensägemann aus Resident Evil 4.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

fand TWD leider vorhersehbarer als TLOU. daher hab ich nichtmal die erste staffel zuende gespielt. am ende kann man sich zwar entscheiden wie eigendlich ja bei allen postapokalypstischen spielen zurzeit aber ich fand TLOU einfach menschlicher. hatte mehr seele. dennoch war TWD ein klasse point n click adventure…nur mit den steh ich scho seit jeher aufn kriegsfuß. fand es nett das man sich halt entscheiden kann ob man durchschleicht oder die konfrontation sucht bei TLOU dazu noch die stille im kampf, was für mich die atmosphäre zum luftzerschneiden angezogen hat. (besonders gegen menschliche gegner) is für mich die bessere wahl aber wie immer eine frage des geschmacks.

bitt0r
I, MANIAC
Epic MAN!AC
bitt0r

hype of us.hab’s mir zwar gekauft. hab aber immer noch keine große lust, dass weiter zu zocken. vielleicht dann im urlaub, wenn ich dann mal zeit hab, mich mit dem atmosphäre-, charakterbindungs- und storyzeugs auseinander zu setzen und das entsprechend zu würdigen.

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

Bis jetzt fand ich die Bindung an die Charaktere tatsächlich bei TLoU krasser. Allerdings hab ich bei TWD bislang nur die ersten beiden Episoden gespielt.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=T3qUiLLa]

war am anfang auch sehr skeptisch bei dem spiel. im vergleichzu anderen spielen stinken diese aber teils ab bzw kann man sie nicht vergleichen…das spiel ist von vorne rein als reise ausgelegt daher kann es ja eigendlich nur gerade aus gehen (spielt den dlc damit werdet ihr vll glücklicher!)
aber was bei the last of us raussticht sind die emotionen. hab mich noch nie so von virtuellen charaktären mitnehmen lassen. eines der wenigen spiele die das wesen des menschen auffangen auf schöne und hässlige weise. für mich ein kunstwerk zum spielen.
gameplay technisch hab ich da auch etwas mehr erwartet aber ich sehe videospiele heutzutage für mich als digitale bücher zum selbererleben und the last of us ist ein grandioses beispiel dafür.

[/quote]Dann spiel TWD von Telltales, das bietet nämlich genau das und sicher intensiver als bei einem TLoU, denn das Gameplay dreht sich eigentlich fast nur darum.

denx
I, MANIAC
Profi (Level 2)
denx

Ich warte bei den 50:50 Usermeinungen mal ein paar Monate auf nen PS Plus Release.

Doc Winchester
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Doc Winchester

Zwei Daumen nach oben.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

war am anfang auch sehr skeptisch bei dem spiel. im vergleichzu anderen spielen stinken diese aber teils ab bzw kann man sie nicht vergleichen…das spiel ist von vorne rein als reise ausgelegt daher kann es ja eigendlich nur gerade aus gehen (spielt den dlc damit werdet ihr vll glücklicher!) aber was bei the last of us raussticht sind die emotionen. hab mich noch nie so von virtuellen charaktären mitnehmen lassen. eines der wenigen spiele die das wesen des menschen auffangen auf schöne und hässlige weise. für mich ein kunstwerk zum spielen. gameplay technisch hab ich da auch etwas mehr erwartet aber ich sehe videospiele heutzutage für mich als digitale bücher zum selbererleben und the last of us ist ein grandioses beispiel dafür.

Morolas
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Morolas

Ich werde es mir irgendwann holen, wenn eine PS4 im Hause steht.Für mich gehört es auch zum Besten.Klar es ist nicht die story oder das gameplay.Die Atmosphäre und die Charaktere sind das A und O.

Kanonengiesser
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Kanonengiesser

Mein größter Fehlkauf 2013! Nightrain hat es treffend beschrieben, dazu kommt noch die vorhersehbarste Story seit langem….

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Hab’s auf der PS3 durchgespielt und muss mich der Meinung von Nightrain anschliessen… Ist für mich persönlich einen der meist Überhypten Titel der letzten Jahre…

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Cold Seavers

Meisterwerk….

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

[quote=Tobias Kujawa]

um 60 Euro auszugeben? Nein, sicher nicht.

[/quote][url=http://www.shop4de.com/ps4-games/the-last-of-us-remastered-ps4-game–]Hier für 42,99€.[/url]Hätte ich eine PS4, würde ich es mir vermutlich nochmal kaufen.

Zetsubouda
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Zetsubouda

@Tobias: Wieso 60? Das Teil gibts schon für weit weniger. ;)Allein für den Fotomodus ist mir selber der erneute Kauf eine Freude.Was wohl auch am Preis der PS3-Version liegt, der bei meinem Kauf knapp 30€ überschritt.@Max: Äh, ja, den Test hab ich gelesen

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

ZetsuboudaZetsubouda Leute, die PS 3 gezockt haben, müssen nicht nochmal zulegen und wer nicht gespielt hat, dann schnell nachholen. NightrainNightrain Mhhh verstehe dein Problem nicht richtig. Klar ist die Story nicht geil, aber das Spielprinzip ist spannend und die Bez