Zombie Revenge – im Klassik-Test (DC)

2
1052
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Oliver Schultes meint: Metzeln, bis der Arzt kommt: Für Fans unkomplizierter ‘Haudrauf-Action’ ist Zombie Re­venge das richtige Futter für zwischen­durch. Die beeindruckende 3D-Optik bleibt stets flüssig und geizt nicht mit ausufernden Splatter-Effekten. Die Vielzahl an Waffen wird gekrönt durch meinen Liebling, den Riesen­bohrer. Mit diesem Werkzeug fräst Ihr Euch mühelos durch die dicksten Angreifer. Leider fehlt dem Zombie-Schlachtfest die Dynamik eines Dynamite Cop: Das Polizei-Gegenstück spielt sich schneller bzw. direkter und erzeugt darüber hinaus mit subtiler Situationskomik den einen oder anderen Lacher. Trotzdem ist Zombie Re­venge dank des größeren Umfangs und der hübscheren Optik nicht nur für Dynamite Cop-Fans einen Blick wert.

Zombie-Action im 3D-Gewand: Schießt und prügelt Euch durch detaillierte Horror-Schauplätze.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Tolle Arcade Umsetzung 👍🏻 Hatte die japanische Fassung, ich fand den Mega Bohrer Hammer😊 schade eine Fortsetzung hätte mir gefallen !

Gast
n00b

Spielt sich leider nicht so flott wie Dynamite Deka/Cop, aber trotzdem nette Arcade-Prügelei im House of the Dead Universum.
Leider nie geschafft es durchzuspielen und somit rotes Blut freischalten. Der letzte Level ist richtig hart.