Gernseh-Serien

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,671 bis 2,685 (von insgesamt 2,928)
  • Autor
    Beiträge
  • #1663959
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Disney’s The Mandalorian already one of the most pirated shows of 2019

    https://www.arte.tv/de/videos/058227-069-A/square-idee/

    The Mandalorian wird von Disney bereits sychronisiert und ist auf Deutsch für die bisherigen Folgen über Disney+ verfügbar.

    Die Laufzeit der Folgen beträgt für Episode 1 und 2 ca. 39 bzw. 31 Minuten.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1663998
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wer hätte das gedacht?

    Antwort: Jeder der nicht komplett hirntot ist.

    #1664002
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Dazu geistert ein (niedlicher) Spoiler bereits als Meme auf Twitter herum. Bis März dürfte das noch weiter anwachsen.

    Eine solche Veröffentlichungspolitik ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß (Spoiler, Zugriff). Disney hätte temporäre Verträge mit Sky abschließen können.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1664007
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Konnte die ersten beiden Episoden bereits legal sehen – audiovisuell schon gut gemacht, die Story lässt aber doch noch arg zu wünschen übrig :/ Als 12jähriger hätte ich das wahrscheinlich megageil gefunden, so ist es doch recht dünn bisher.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1664020
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Konnte die ersten beiden Episoden bereits legal sehen

    VPN sei dank. 😉

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1664030
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    @The Mandalorian
    Ein Freund von mir hats auch schon gesehen. Hat Aufwand betrieben, weil er Angst hatte gespoilert zu werden. Dank meinem an SW wenig bis gar nicht interessiertem Umfeld mach ich mir da keine Gedanken. Allerdings hoffe ich auf eine baldige DVD-Box oder zumindest das Angebot es irgendwo legal und offiziel digital im PSN oder Amazon schauen zu können.
    Stimme aber zu, zeitgemäß sind solche Veröffentlichungspläne nicht mehr. Aber das Internetz ist ja immer noch Neuland, wie wir wissen.

    American Horror Story Apakalypse (Netflix)
    Die achte Staffel (so ich mich richtig erinnere) der Serie spielt nach einem Atomkrieg und erinnert mit seinem Bunker-Szenario ein wenig an Fallout.
    Eine Gruppe von Leuten hat Plätze im Bunker einer eher schattenhaften Organisation ergattert. Die Charaktere sind alle stark überzeichnet, von der sadistischen Fem-Nazi Aufseherin bis hin zu den arg klischeehaften Homosexuellen und überdrehten Superreichen. Nach zwei Folgen hat mich diese Staffel noch nicht wirklich gepackt. Dafür fehlen mir die irgendwie sympatischen Figuren und die Geschichte entwicklet sich eher langsam.
    Die Vorgängerstaffel hat mich mit ihrer stark politisierten Grundidee auch schon nicht begeistert, da waren mir die eher klassischen Horrorthemen zuvor deutlich lieber.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1664031
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    AHS: Apocalypse werde ich mir die Weihnachtszeit über auf DVD anschauen.
    AHS:Cult(vorherige Staffel) hatte mich Anfangs auch nicht richtig abgeholt, und gefiel mir dann doch noch richtig gut. Bin also zuversichtlich. 🙂

    Auf die nächste Staffel freue ich mich dann aber richtig.

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1664080
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Konnte die ersten beiden Episoden bereits legal sehen

    VPN sei dank. 😉

    Holländischer Account vom Kollegen – keine Ahnung, ob da VPN im Spiel war 😀



    @Nightrain
    : Wenn du noch ein wenig durchhältst, kannst du dich in der Staffel auf die Hexen aus Season 3 freuen 😉 Zudem gibt es Verbindungen zu Season 1 + 5.



    @Zack1978
    : Die neunte Staffel finde ich bisher wieder schwer unterhaltsam – der 80er-Vibe wurde gut eingefangen, dazu gibt es eine Menge Slasher-Tropes & Klischees. Sehr kurzweilig und mitunter recht ruppig.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1664082
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Holländischer Account vom Kollegen – keine Ahnung, ob da VPN im Spiel war 😀

    In Holland ist Disney+ bereits verfügbar. 😀

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1664094
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Die neunte Staffel finde ich bisher wieder schwer unterhaltsam – der 80er-Vibe wurde gut eingefangen, dazu gibt es eine Menge Slasher-Tropes & Klischees. Sehr kurzweilig und mitunter recht ruppig.

    Bei Staffel 9 hat mich halt gleich auch der Trailer abgeholt, da ich das Setting schon genial finde.
    Ich hoffe der DVD-Release lässt nicht all zu lange auf sich warten.

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1664108
    NikeXNikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    AHS8 war für uns mit AHS1 und AHS1, 2, vlt. 4 die beste.
    Atomkrieg, Satans Sohn, Hexen, Mash Hup, Timetravel. Gehts noch besser?
    Auch das Cover, ein bisschen Death Stranding, kommt krass rüber.
    Ich war bei AHS8 schon fast enttäuscht, als – naja, die Wendung kam.

    #1664110
    NikeXNikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Und zu Chernobyl. Da braucht es diesen Artikel hier
    https://www.eurozine.com/luge-86/

    Und den hier: https://www.deutschlandfunk.de/tschernobyl-neue-hypothese-zur-atomkatastrophe.676.de.html?dram:article_id=407320

    Und den: https://www.welt.de/wissenschaft/article13152758/Wahre-Zahl-der-Tschernobyl-Opfer-bleibt-im-Dunkeln.html

    Um zu checken, dass alles noch viel schlimmer war, als es die damaligen Soviets zugaben, die IAEO in Wien zugab, und die gesamte wissenschaftliche Welt damals und heute – Ost wie West – bis auf ein paar Ausnahmen. Fazit: Der Reaktor ist fast leer, es gibt bis heute über eine Million Tote (wenn genetisch und somatische Folgen dazugerechnet werden, weitere Generationenfolgen lassen sich gar nicht errechnen), es gab eine nukleare Explosion im Reaktor – mit viel weniger Force und viel weniger Temperatur als bei einer Bombe natürlich, 130.000 wurden evakuiert, aber 800.000 wurden dann in die Zone geschickt.
    Die Fachleute nennen das lediglich “supercritical excursion” – jeder kennt dieses Fachbuch Neusprech, wenn z.B. bei einem Unfall von einem “Ereignis” gesprochen wird.
    Tja, was ist die Serie jetzt? Oberfläche? Unterhaltung? Würdigung der Akutoten? Der Helden? Vielleicht etwas Aufmerksamkeit. Schaffung von Bewusstsein.

    #1664173
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Die neunte Staffel finde ich bisher wieder schwer unterhaltsam – der 80er-Vibe wurde gut eingefangen, dazu gibt es eine Menge Slasher-Tropes & Klischees. Sehr kurzweilig und mitunter recht ruppig.

    Bei Staffel 9 hat mich halt gleich auch der Trailer abgeholt, da ich das Setting schon genial finde.
    Ich hoffe der DVD-Release lässt nicht all zu lange auf sich warten.

    So Disney will irgendwann 2020 dann auf Blu-ray und DVD 😀

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1665356
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Carnival Row (Amazon Prime): England kurz vor der Industrialisierung meets Feen, Trolle & andere Fabelwesen meets Krimi-Geschichte mit Orlando Bloom und dem Augenbrauen-Modell aus “Valerian” (und einem beliebigen Werbeposter im öffentlichen Raum). Spannend gemacht, gut inszeniert und nach 8 Episoden ist der Staffel-umfassende Fall zwar abgeschlossen, aber dank politischer Ränkespiele und kleiner Nebenhandlungen, kann es ohne Probleme in Staffel 2 weitergehen. Guck-Empfehlung.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1665364
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Carnival Row hatte ich auf Englisch zwar schon angefangen, da war es mir teilweise aber wirklich zu anstrengend, den Dialogen zu folgen, was gar nicht so oft vorkommt. Wollte ich jetzt mit deutscher Syncro weiter machen. Der Anfang war generell aber ganz interessant.

    Zu Tscherhnobyl (nicht die Serie): Mal abgesehen davon, dass es wohl ‘nur’ mehrere chemische Explosionen gab (mittlerweile gibt es da verschiedene Hypothesen), die Folgen sind herrlich umstritten.
    Laut offiziellem Bericht gab es bis ca. 2010 nicht mal 50 Tote. Dort wurden aber nur Todesfälle aufgezählt, die absolut einduetig der Reaktorkatastrophe zugerechnet werden konnten.
    Laut TORCH (The Other Report on CHernobyl) dürften die Opferzahlen bei 60.000 zu der Zeit gelegen haben, demnach würden auch viele Todesfälle von Liquidatoren auf den Reaktorunfall zurückführbar sein. Der Witz an der Sache ist bereits hier, dass TORCH vllt. übertreibt, der offizielle IAEO-Bericht aber mal einfach vieles völlig ignoriert. Die geschätzten bis zu 4.000 Toten aus offiziellen Schätzungen verschweigt man denn auch gerne, wenn man kann.
    Bis heute fehlt bspw. auch eine nicht geringe Menge Kernbrennstoff, darunter auch Plutonium.

    Was solche Serien bringen können? Dinge wieder ins Bewusstsein rufen. Tschernobyl hatte da immer eine gewisse Präsenz, anders als bspw. Bhopal.

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,671 bis 2,685 (von insgesamt 2,928)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.