Gernseh-Serien

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,821 bis 2,835 (von insgesamt 2,946)
  • Autor
    Beiträge
  • #1672234
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    War dann wohl dem Budget geschuldet 🙁 Mochte die Serie (trotz einiger Unzulänglichkeiten) aber auch. Habe mich ja immer gefragt, ob MK eigentlich eine größere Rolle spielen sollte und dank nicht vorhandenen Schauspieltalents kleiner geschrieben worden ist ;D

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1672307
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Messiah Staffel 1 Netflix

    Wurde mir empfohlen. In den Trailer hab ich vorher nur reingelinst, hat mich an das Jesus Video erinnert. Naja, ich hatte keine Erwartungen, gerade wenn es einen religiösen Überbau hat, bin ich generell skeptisch. Oft driftet es ins Pathetische oder Esoterische ab.
    Aber ich muss sagen, ich hab die Folgen regelrecht weggeschaut. Zur Zeit sicher mit das interessanteste was Netflix an Neuerscheinungen zu bieten hat.
    Die Serie hat eigentlich eine simple Prämisse, was, wenn es einen Jesus heute gäbe? Wie würde die Menschheit drauf reagieren. Dabei schwankt die Situation immer hin und her und lässt Raum für Interpretation. Mancher mag darin den Reiz sehen. Ich finds aber viel interessanter, wie das Umfeld total unterschiedlich reagiert. Was es genau mit dem Messias auf sich hat, wird zu Beginn absolut nicht klar. Erst nach und nach verdichten sich Indizien und werden wieder in Abrede gestellt.
    Das ist nicht ganz unähnlich zu Homeland, als ob die Serie von den gleichen Machern ist.
    Besonders gut haben mir die Darsteller gefallen. Sie wirken alle absolut authentisch.
    James McTeigue, der für einen meiner Lieblinge (V wie Vendetta) verantwortlich zeichnet, hat hier inszeniert. Und das bedeutet in dem Fall viel Kurzweil.
    Wer sich mal was anderes gönnen will, philosophisch angehauchte Themen mag, die spannend rübergebracht werden, ist hier richtig.
    Ich kann sie wirklich empfehlen, verstehe aber auch, wenn sich einer nicht davon angesprochen fühlt.
    Mehdi Dehbi hat auf jeden Fall eine Ausstrahlung, die so ein bisschen der zentrale Motor der Serie ist. Ich glaube mit einem anderen Darsteller hätte das nicht so gut funktioniert.

    Ich sehe mir die Serie auch zur Zeit an: Ich frage mich, warum mitten im Dialog die Sprache ins Englische wechselt, dann wieder zurück ins Hebräische – oder umgekehrt. Keine exklusive Eigenheit der Serie. Ich kann mir das nur als Stilmittel erklären.

    Ansonsten finde ich den Ansatz bislang interessant. Manche Aspekte wirken etwas naiv, wie die Sache mit dem konservativen Richter. Ich bezweifel, dass ein von den Republikanern (Präsident) ernannter Richter sich von solchen Worten hätte beeinflussen lassen. Das Ziel, solche Richter ins Amt zu bringen, ist genau das Gegenteil von dem, was dieser Richter am Ende entschieden hat.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1672563
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1672651
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Bei Hawaii 5-0 ist inzwischen echt die Luft raus – in Staffel 9 geben die Schreiber sich auch keine Mühe mehr, das Ding ist durch…

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1672701
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die Nazi-Jäger-Serie Hunters ist bei Amazon verfügbar:

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1672711
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Auch schon wieder von Jordan Peele, der wird momentan ziemlich gehypt und ist sehr umtriebig.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1672963
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Für Hunters wird auch fett Plakatwerbung gemacht in Rom. War die Tage dort und hatte mich noch gewundert, ob das die Amazon-Antwort auf the Irishman ist. ^^

    #1673029
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Für Hunters wird auch fett Plakatwerbung gemacht in Rom. War die Tage dort und hatte mich noch gewundert, ob das die Amazon-Antwort auf the Irishman ist. ^^

    Rom? Coroooooonaaaaaa ;D

    Hat schon mal jemand in “Hunters” reingeschaut? Der Trailer sah nicht schlecht aus, der kleine Logan ist inzwischen erwachsen geworden – hätte den kaum erkannt.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1673031
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hat schon mal jemand in “Hunters” reingeschaut?

    Bin durch. 🙂

    Insgesamt nicht schlecht. Die Serie kämpft am Anfang noch mit ihrer Identität, was sie eigentlich sein möchte – ernstes Drama oder überzeichnete Zurschaustellung, die teils an die Trashfilme der 70er Jahre erinnert (u.a. Blaxploitation) bzw. an Verhoeven Starship Troppers (Werbeclips). Das Problem an der Sache, es geschieht zu sprunghaft, trifft zum Teil den falschen Ton. Eine Serie, die auch Auschwitz behandelt, sollte das reale Grauen nicht durch eine Nazis-Folter-Gimmick Stafette ersetzen, sondern sich mit dem Thema respektvoller auseinandersetzen. Das Geschehne war schlimm genug. Da bedarf es nicht noch einer möglichst kreativen Form der Zelebrierung, die z.B. ein Schachspiel mit lebenden Juden beinhaltet.

    In der zweiten Staffelhälfte dominiert das Drama, die einzelnen Figuren bekommen mehr Raum zum Entfalten, wodurch die anfängliche Gleichgültigkeit in zunehmenden Interesse umschlägt.

    Handlungstechnisch reißt die Serie keine Bäume aus, ist aber auch nicht belanglos. Die moralische Auseinandersetzung, Unrecht mit Unrecht zu bekämpfen, ist ein beständiges Thema. Teilweise verwenden die Jäger die gleichen Tötungsmethoden der Nazis.

    Mal von der Stilistik abgesehen, ist die erste Staffel optisch sehr gut in Szene gesetzt, die Schauspieler fallen nicht negativ auf.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1673149
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Danke dir für deine ausführlichen Worte. Gestern mal in Episode 1 reingeschaut und der Auftakt der Serie begann ja direkt mit einem Knall. Es zeichnet sich ja bereits jetzt schon ab, dass der Neuling im Bunde der Nazi-Jäger nicht mit allen Mitteln der Gruppe konform gehen wird, mal sehen für wie viel Reibungsstoff das dann am Ende noch sorgt. Ob es das – jetzt schon öffentlich angeprangerte Schachspiel – unbedingt gebraucht hätte, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings zeigt es halt noch einmal deutlich, dass die Serie einen wesentlichen pulpigeren Charakter hat als ernste (und auf Tatsachen basierenden) Werken wie “Schindlers Liste” & Co.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1673489
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Interessant. Auf Basis der Arbeiten des Künstlers und Autors (ist mir neu) Simon Stålenhag erscheint eine neue Science-Fiction Serie bei Amazon Prime:

    Zur Serie:

    According to Amazon, Tales from the Loop explores the town and people who live above “The Loop” a machine built to unlock and explore the mysteries of the universe – making things possible that were previously relegated only to science fiction. In this fantastical mysterious town poignant human tales are told that bare universal emotional experiences while drawing on the intrigue of genre storytelling.

    The show is based on the art book by Stålenhag, which imagined an alternate version of our world filled with fantastical machines and creatures juxtaposed against a suburban countryside. Stålenhag’s paintings were set in a shared universe, where a massive particle accelerator built underground — dubbed “The Loop” — caused “strange and mysterious” machines and events to occur.

    Bildergalerie des Künstlers:
    https://www.simonstalenhag.se/

    Artikel:
    Incredible paintings of sci-fi suburbia will make you wish you were Swedish:
    https://www.theverge.com/2013/8/27/4664842/sweden-reimagined-what-if-sci-fi-tech-were-real

    Da bin ich gespannt, welche Motive ich in der Serie noch wiederfinden werde. 🙂

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1673491
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also Eureka in Schweden.

    Edit: Aber mir gefällt der Stil. Und das hat Potential. Als nächstes eine SCP Serie? Oder endlich was mit Glimmer Rats?

    #1673679
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hat die zweite Staffel von “Altered Carbon” ein niedrigeres Budget als die erste? Sieht zwar immer noch gut aus, aber von der ersten Staffel war ich visuell mehr weggeblasen.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1673680
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Laut Kinnaman soll das Budget der ersten Staffel so hoch sein wie die ersten 3 Staffeln GoT. Das wären ca. 150 Mio. Dollar für 10 Folgen. Die Serie macht auf mich nicht unbedingt den Eindruck ein breites Publikum anzusprechen. Eine Kürzung wäre da keine Überraschung.

    Ich bin auch gerade dabei mir die zweite Staffel anzusehen. Das Szenario ist nach wie vor sehr interessant (Cortical Stacks & Sleeves = Unsterblichkeit). Ansonsten solide, ohne herauszustechen.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1673764
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Das klingt tatsächlich plausibel – es wirkt alles bisher auch räumlich beschränkter und näher dran als noch in Season 1. Inhaltlich bin ich auch bei deiner Einschätzung 🙂

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,821 bis 2,835 (von insgesamt 2,946)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.