Gremlins in the Machine – Eure Hardware und Peripherie: Top oder Schrott?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #902113
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    Tag zusammen,

    mir ist eine Idee bezüglich Hardware und deren Peripherie für diesen Thread gekommen.

    Worum soll es hier gehen?
    Kurz:
    Haltbarkeit von Konsolen und ihrer Peripherie.
    Wieviel Konsolen nebst Zubehör (ob original oder “thrid-party”) habt ihr in eurer Zockerkarriere bisher verschlissen?
    Und gibt es dazu Storys? :)
    Und welcher Hersteller ist Top und wer Flop?
    Gerne könnt ihr z. B. auch euren Lieblingscontroller und dessen ewige Haltbarkeit hier rühmen.
    Oder die schrottigste Konsole, die ihr je besessen habt, schriftlich zu Staub zermahlen, nachdem sie damals sozusagen vor euren Augen implodiert ist. ^^ 

    Das sind so die ersten Dinge die mir dazu einfallen.
    Der Thread darf sich aber gerne entwickeln.
    Bringt einfach eure Ideen ein und gestaltet mit. :)
    Mit dem Threadtitel bin ich z. B. bisher auch nicht 100% zufrieden.
    Gerne hätte ich noch das hier untergebracht: “oder Warum der Ragequit der natürliche Feind der Controller ist“ – aber das wäre zum einen zu lang als Zusatz und zum anderen suggeriert es eben nur den Controller als Thema.
    Naja, bleiben wir erstmal beim vorhandenen Titel. :)

    Und als Threadersteller fang ich mal an:

    Die erste stationäre Konsole die mir abgeraucht ist, an die ich mich erinnern kann, war die erste Playstation. Und das sogar gar nicht mal so spät. Ich vermute (ist schon lang her), dass es gerade über Garantie-/Gewährleistungszeit hinaus war.
    Das war die Version mit dem Netzteil direkt neben der Laserunit.
    Naja und dass das keine soo gute Idee war, bewiesen mir auch einige Kumpels nach und nach, deren Playstation sich ebenfalls aus dem Grund verabschiedet hatten.

    Ich hab dann danach natürlich bald die neue Revision (Lasereinheit auf der anderen Seite untergebracht oder Netzteil, wie man das halt sehen will ^^) gehabt. Meine Großeltern hatten vermutlich ihren Löwenanteil daran, dass der unglückliche Junge bald wieder lächelnd Resident Evil 2 (oder war es Metal Gear Solid?) weiterzocken konnte.:)

    Ach und ganz konsolenlos war ich zu dem Zeitpunkt dann auch nicht.
    Ich hatte ja noch meinen SEGA Saturn.
    Mit dem verband ich damals schon eine Art Hassliebe.
    Ich hatte all mein Megadrivezeugs (+CD + 32x und nen Batzen voll toller Spiele) für die neue SEGA-Schleuder verhökert. Und so sehr ich Virtua Fighter und Daytona und SEGA Rally toll fand, so sehr haben mir damals schon meine geliebten 16Bit-Games gefehlt.
    Aber eins muss man dem Saturn lassen:
    Das Ding hält bis heute. Naja, zumindest als ich ihn zum letzten mal mal angehabt habe … ist auch schon wieder ne Weile her.

    Ich hab übrigens immer noch irgendwo die PS1 von damals rumliegen. Also die, die nicht die Hufe hochgelegt hat. :)

    Und Stichwort Controller:
    Der gute alte Competition Pro (und dessen Kopien) musste bei mir in der C64- und Amiga-Zeit sehr oft neu angeschafft werden.
    Ich weiß bis heute nicht, ob es an der mangelnden Qualität oder an den diversen Wutausbrüchen bei kompetitiven Games gelegen hat. Es war sicher die mangelnde Qualität. ;)

    So, das sollte nun als Einstieg erstmal reichen. :)
    Hoffe ihr habt Spaß mit dem Thread.

    /

    #1249472
    From BeyondFrom Beyond
    Teilnehmer
    Maniac

    Oh Nein! Jetzt gehts wieder los mit der gummierung von Sticks, wackeligen controllern, Lüftern etc. XD

    #1249473
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Zur am häufigsten neu gekauften Hardware:
    Joysticks für Amiga. Die waren eigentlich ständig kaputt.
    Nervigste Hardwaremacken:
    Gameboy Display. Kennt der ein oder andere noch, die ersten Modelle hatten massive Probleme mit der LCD Alterung, irgendwann gab’s bei schnellen Bewegungen nur noch Schlieren.
    PS1 Laufwerk, kennt wohl wirklich jeder, die ersten Modelle hatte man irgendwann auf dem Deckel liegen, hochkant stehen etc. damit sie noch die Spiele fraßen.

    Bei allen kleinen Macken, alles in allem find ich die Quali heutiger Hardware eigentlich ziemlich gut, allerdings läuft meine Fat 360 auch noch ohne Murren.
    Die größten Probleme hatte ich bisher mit dem 3DS. Zwei mal Schultertaste austauschen, 3D Regler im Eimer…

    An Essner a day keeps quality away.

    #1249474
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    in sachen kaputte hardware hatte ich garnicht so viel zu beklagen… mein PS1 laufwerk ging irgendwann am arsch und meine falcon 360 hatte den E74 fehler.
    ansonsten gabs nur normalen verschleiß, uralt controller die langsam abgenutzt waren (z.B. der grüne 360 controller der über 2 jahre hingweg hunderte stunden Modern Warfare 2 quickscoping aushalten musste)

    apropos 360, hat hier eigentlich jemand schonmal eine Opus in natura gesehen? sind funktionierende Opus 360s mitlerweile raritäten? gabs ja nicht im handel :)

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1249475
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    laufwerk von meinem dreamcast ist kaputt und meine ps1 hat damals manchmal probleme gemacht aber nichts schlimmes. hochkant oder auf den kopf stellen hat geholfen.

    meine ps3fat und xbox360 sind jeweils ca ein jahr nachdem ich sie verkauft hatte bei den neuen besitzern kaputtgegangen. denke mal weil die typen doof sind.
    einer von den beiden hat jetzt auch wieder meine aller erste ps4 gekauft und immer wenn ich bei dem bin sehe ich sie hochkant stehen. ohne standfuß so dass die öffnungen unten schön verdeckt sind :)
    ich sag ihm das is nich gut aber naja

    #1249476
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    naja 360 fat und ps3 fat haben beide ne sehr hohe ausfallrate (360 natürlich noch deutlich höher) xD

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1249477
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ja und wenn ich sowas weiß spiel ich nicht stundenlang bei relativ hohen temperaturen.
    oder zb ein rennen pausieren und über nacht anlassen weil man unbedingt so ein beknacktes 24h rennen in gran turismo machen will ist jetzt auch nicht super schlau. abgesehen davon verstehe ich den sinn nicht wenn man pausieren will. der witz an solchen rennen is doch dass man nicht pausiert. hätte ich das spiel entwickelt dann könnte man ausdauerrennen nicht pausieren damit sie eben ausdauerrennen bleiben und nicht konsolenkiller werden

    #1249478
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ja ok, das ist schon doof xD

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1249479
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Aus den Tiefen des Forums ausgegraben, ein wenig angepasst und voila`—Achtung: es könnte weh tun! :-P

    It`s a Sony!

    Eins vorneweg: Ich liebe alle Spielkonsolen-Hersteller!
    Klar: alles zu seiner Zeit, und schon gibt es den einen oder anderen der mir/uns mehr zusagt, enttäuscht, begeistert, kalt lässt, das Wechselbad der Gefühle ist auch eine Konstante der Konsolenwelt wenn man es so will. Siehe aktuell Switch…

    Sonys Playstation 1, das hab ich in einer Geschichte weiter hinten schon mal erzählt ( schaut mal im Thread: “Me, my Games, my Happenings” wenn ihr Lust habt), gehört zu den Spielkonsolen die mich dazu veranlassten, für meine Verhältnisse, verdammt kurioses/verrücktes Zeug anzustellen, wer die Gechichte “the Megalomaniacs” nicht herausfischen mag, hier die Kurzfassung:
    Drei Freaks ( ich und M. und R.) steckten einem Kumpel ( Postbeamter) verdammt viel Geld zu, damit dieser zum Japan Launch der Psone ( hieß früher schlicht Playstation…) nach Tokio flog um für jeden eine frisch-Presswerk-gestanzte Sony Konsole einzukaufen, um diese dann nach Norddeutschland zu verschicken.
    Japanische-nicht-Deutsch-sprechenden Taxifahrer verstanden den Europäischen Mann anhand seines Cybermedia-Verlag Zeitschriftsfetzen gut, auf dem die “Playstation” abgebildet war, kurz:
    R. schaffte es die Spielkonsolen “eigenhändig” zu importieren und die Zockerwelt erlebte in meinem/unseren Fall einen Quantensprung: gut, vielleicht keinen großen für die Menscheit, aber Ridge Racer, Motor Toon GP, Battle Arena Toshinden, Raiden 2 und und, ballerten mich zu Hause einfach weg!
    Was ich in dieser Geschichte, trotz der euphorischen Gefühle die bei mir beim eintippen hochkommen, ansprechen wollte, ist diese “gewisse” Sony Qualität die ich in den letzten zwei Dekaden vom Japanischen Konzern kennen-lernen durfte…

    Ach ja, verstehen wir uns richtig, eh ich weiter fahre:
    Sony kannte ich damals “nur” von ihren “CDs” Medias, aber ihren Walkman, jenes Gerät, das mir meine Jugend musikalisch versüßte, wie bei der ersten Slayer und so, bei Eddy Van Halens Solos in ohrenbetäubender Lautstärke, und natürlich mit der nicht zu verschweigenden Unmenge an Batterien, die für diese vergnüglichen Stunden dranglauben sollten: Damit verbinde ich ein Stück “meines Lebens”, und keines gar nicht mal so unwichtiges…

    Sie war für mich eine solide Marke.
    Als Japano-Freund war ich umso erfreuter, dass Hrn. Kutaragis Vision aufging und die Tele-Spiele-Branche, vor allem Nintendo, mächtig Gegenwind bekamen:
    Aus dem geplatzten, unglücklichen Deal mit den Nachbarn aus Kyoto, stellten sie eine eigene Spielkonsole zusammen…

    Ja, die Playstation etablierte sich sehr gut als Synonym für elektronische Unterhaltung, genau so, wie es der Kyoter Konkurrenz ein Jahrzehnt zuvor schon mal gelungen war und brillierte, eigentlich war es ( erst mal) zu schön, um Wahr zu sein:
    Mit Third Party Support vom Feinsten, Spielen, die alles vereinten, was der Geist der Zeit atmete, heiß ( beinahe) on-par mit den Arcade Maschinen, war das Ereignis schon so dermaßen Fett , man musste sich, in technischer Hinsicht und für zu Hause, der Konkurrenz zu Daytona und co. erst mal bewußt werden, wie gut die Konsole ( anscheinend) war.
    Was für n Line-up!
    Ja: im Nachhinein spricht man von der “Generation-Playstation” ach! was schwafel ich und, vor Allem, darum geht es mir nicht wirklich….verzeiht mal bitte meinen “Gefühlsausbruch”, so als ob ich jetzt der große Sony Fan wäre… :-P

    AB HIER GEHT ES LOS; FÜR DIE; DIE SCHMERZ BRAUCHEN! :-P

    Ich habe seit Anbeginn der Playsi-Ära ( schöne Grüße an unserem Hasswörter-Thread :-P ) schon immer großes Pech mit Sonys Konsolen gehabt.
    Ich kann nicht genau sagen wie sowas entstanden ist, ob ich ein Sonderfall bin, ob irgendeine Verschwörung wirkt, von der ich nichts weiß, aber ein paar knallharte Fakten kann ich euch nicht vorenthalten, also, jetzt kann es echt brutal werden, ich habe euch gewarnt:

    Meine erste importierte Ps1 rauchte inmitten einer Ridge Racer Session ab, ja, einfach so: E
    s roch nach verbrannter Technik, die Kiste war hops-gegangen, der Techniker sagte “Kammanixmachn” und weg war sie, die erste…

    Meine zweite ( wieder teuer importierte) war der Meinung dass sie meine Spielediscs zerkratzen sollte, irgendwann keine mehr erkennen musste, später nur das “Sony Ce” Logo zeigen musste und das war es dann auch ( wieder)…

    Meine Dritte, diesmal Deutscher Ursprungs ( Wipeout und so) lebte nur bis zum Tag, an dem ihr Laufwerk der Meinung war GAR NICHTS machen zu wollen.
    Diesmal erlaubte ich es mir, tatsächlich an der Kiste Gewalt anzuwenden…und es tat mir gut!! ( nur ihr nicht so viel…)

    Meine erste Playstation 2 lebte nicht sehr lange, etliche Oldtimer in meinem Schrank blickten fassungslos zum “Neuling” aus Japan rüber: ,
    keine Kondition, null Ausdauer, einfach ne schlaffe Kiste.

    So, an diesem Punkt hatte ich erst mal die Schnauze gestrichen voll von Sony und ihrer Unfähigkeit, mir ne anständige Daddelkiste zusammenzuschustern, die einiges aushielt, nein, diesmal ist keine Gewalt meinerseits gemeint, aber die Japaner konnten mich erst mal salopp gesagt am A. L. und ich daddelte fröhlich alles Andere, Spielkonsolen hatte ich ja eh zu genüge rumliegen, die paar “exklusives” aus dem SCE Lager konnten mir erst mal gestohlen bleiben.
    Da ich erst mit der Ps3 gelernt habe, eine Sony Kiste nicht gleich zum Launch zu kaufen ( sprich: als Zocker seit 1982 sehr, sehr spät…) und auch fast keine andere, die kein Nintendo Logo aufweist ( mein Nes Baujahr 1986 funktioniert noch tadellos…) sei hier “nur” Vollständigkeits-halber erwähnt, ansonsten:
    sucht euch meine “worst Moments” der Vorgänger Konsolen aus, und ihr wißt, warum ich bis heute keine zweite Ps3 nach-gekauft habe…

    Ok, der Zocker in mir kann nicht anders, ich bin nicht so stark wie ich es gerne wäre, sämtliche “grüne Gedanken”, Ethische/Moralische Bedenken werden mit überhaus effektiven Mechanismen verdrängt und schon besorgte ich mir irgendwann eine neue-gebrauchte Ps2-slim, ich konnte doch nicht auf Konami-Treasure-Irem-Capcoms letzte Großtaten verzichten, ja, letzte wohlgemerkt, denn fast alles was die alte Garde post-Ps2 Phase herausbrachte finde ich, naja, lassen wir das lieber, bringt eh nur unnötigen Streit…
    Hätte ich es nicht besser wissen müssen? Hätte ich aber eine Alternative gehabt?
    Konjunktivitis Anfall: Hätte ich die Spiele ( Gradius 5, Rtype Final etc.) auf anderen Konsolen zocken können , wäre das eine andere Story geworden, denn dafür dass mir vor kurzem der Dualshock 2 Kontroller den Dienst verweigerte, weil, fragt mich nicht wie, ein Connection-Pin “einfach weg” ist, tja, dafür könnt ich widerum nach Japan fliegen und Hr. Yoshida besuchen…”Duuuuuu!!!! Arrrrghhh!!!!”
    Danach würde ich dem Hr. Cerny nen Besuch abstatten….vorsichtshalber wenn ich schon mal da bin… :-P

    #1249480
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Schreib doch einfach, Sony ist Müll. Damit ist eigentlich alles gesagt.

    Das erste, was irgendwie kaputt ging, war die eine Selecttaste vom SNES Joypad oder wars gar das NES? Vermutlich beides, beim SNES fiel das Teil komplett raus und beim NES reagierte das Teil einfach nicht mehr.

    Später sind dann die Schultertasten beim SNES Pad durchgebrochen. Ich glaub das ist Vielspielern häufig passiert.

    #1249481
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Nein, das sage ich damit nicht Kong.
    Denn trotz Hass-Liebe zu mehr oder weniger alle Telespiel-Konzerne, kaufe ich mir immer ihre Konsolen, wegen der Spielen, die darauf erscheinen.
    Müll sind für mich ganz andere Entscheidungen, die sie treffen…

    #1249482
    Marc29101971Marc29101971
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Alles was bei mir jemals kaputt ging….. kam von Sony!
    PS1, PS2, PS3……….. und eine Xbox 360! Aber kein Ring, sondern die Platte gab den Geist auf.

    #1249483
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    so scheisse ich die PS3 finde, ne kaputte hatt och noch nicht ^_^
    ich geh davon aus dass sie mich mit ihrer Anwesenheit quälen wollen, deswegen gehen sie nicht kaputt, damit ich ab und zu in die falle tappe und sie an mache!

    gerissene biester!

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1249484
    Cold SeaversCold Seavers
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hatte in meiner Historie seit dem Atari Vcs 2600 (welches immer noch funzt ) bis heute einmal eine defekte Maschine….Eine Xbox360….Sonst vom Master System über Snes,MegaDrive , N64 usw….alles Top…

    XBL/PSN: ColdSeavers / Aktuelle Konsolen: XBSX (Preorder), PS4, Switch, and good old Amiga 500

    #1249485
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die kann bei dir auch nicht kaputt gehen, so häufig wie du damit spielst. ^^

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.