Heavy Fucking Metal

Home Foren Off-Topic Heavy Fucking Metal

Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 1,713)
  • Autor
    Beiträge
  • #1123341
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer

    Gefällt mir der Song, gerade durch das Cover wieder entdeckt

    #1123342
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    http://www.youtube.com/watch?v=nPc2UamnwBI#t=363
    Decapitated—Instinct—2014
    Alter, was ist aus denen geworden…ist das FETT!!!

    #1123343
    Black KaindarBlack Kaindar
    Teilnehmer

    Gerade meine MP3s durchstöbert und dabei auf ein paar alte coole Trecks gestoßen:

    Totem -Thrash the south
    https://www.youtube.com/watch?v=y8HxQLWsC74

    Mudvayne- Dig
    https://www.youtube.com/watch?v=iKs39pdrm6E

    Moonspell – Once It Was Ours
    https://www.youtube.com/watch?v=JQ0vP6zIlWk

    Amon Amarth- Twilight of the Thunder God
    https://www.youtube.com/watch?v=JFYVcz7h3o0

    Blood Stain Child – TRUTH

    https://www.youtube.com/watch?v=-gVvKI3ptCE

    #1123344
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Total vergessen, for the Genpei Man:

    Die ersten beiden von At the Edge of Time. Fand die alles in allem ziemlich gut. Wer einfach den alten Sound will wird wohl auch damit nicht wirklich glücklich.

    #1123345
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Danke Captain, muß Gedankenübertragung gewesen sein oder sowas Ä.
    Hab nämlich soeben gelesen, dass die Krefelder gedenken im Dezember tatsächlich neues Material zu veröffentlichen, ne Single oder sowas, also, ich freu mich drauf!
    Ach ja, damit Bitt0r und Lagann auch nicht vergessen:
    Bittesehr, Gory Blister, Landsmänner von mir und the most Death since Death you can get!
    [youtube]VIhKzi2ZuTU[/youtube]

    #1123346
    HarrikulesHarrikules
    Teilnehmer

    Ok ich gestehe,
    ich bin eine Komerzkrücke ;)
    aber ich habe mir gestern -endlich- mal die letzte CD von Ghost B.C. -Infestlaladingsbums- oder so, gekauft und auch wenn ich die ganze Zeit immer ein wenig skeptisch war (ein bisschen zu viel Hype für meinen Geschmack und das mit der Schminke wirkt doch ein bisschen wie Kasperltheater), muß ich jetzt nach zwei Druchläufen zugeben, knallt ordentlich das Teil, mit der Orgel und dem breiten Gitarrensound ist das genau der WallofSound der mir zusagt.
    Hörprobe

    Anders Thema
    gibt es hier eigentlich schon jemanden der die neue Sanctuary ausführlich gehört hat?

    #1123347
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    @Sanctuary
    Jep, Pladde des Jahres!!
    Hier aus der Rock Hard Homepage inklusive Muzu Player weil youtube was dagegen hat.
    Warrel Dane, ich danke dir dafür dass du weiter Musik machts!
    Grandioses Chorus und irgendwo las ich dass der Gute demnächst ne cover Geschichte mit Songs von The cure und co. herausbringen will.
    Wer die Nevermore Interpretation von The sound of silence kennt, weißt dass man Großartiges erwarten dürfte!
    Ach so, ab ca. min. 3:00 ganz fette Riffs!
    http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/38915-sanctuary-veroeffentlichen-videoclip-zu-frozen.html

    #1123348
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer
    #1123349
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer

    Stelle 9:13 gefällt mir am besten

    #1123350
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer

    So auf Seite 5 stellte ich ja schon mal 4 Songs der Dark/Black Metal Band Dornenreich vor. Diesmal gibts was von ihren 2005 erschienen Album “Hexenwind” zuhören. Dieses Album gehört mit zu den ruhigsten Platten von Dornenreich, so besteht dieses mehr aus ruhigen Akustik- und E-Gitarren Klängen, zudem ist das aggressive hysterische Black Metal Gekreische einen klaren melodischen Gesang gewichen, vereinzelt sogar mit Flüstergesang.

    So hier 3 Songs aus dem Album

    #1123351
    rvnrvn
    Moderator

    Von der neuen Scheibe der Dark Metal Begründer:

    #1123352
    MarCellMarCell
    Teilnehmer

    Hab hier noch etwas schönen Doom-Metal mit einer Prise Posthardcore.

    http://www.youtube.com/embed/6JDP9MJ8eJY

    #1123353
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    [youtube]XtIA0IF9hK0[/youtube]
    Bloodbath—Famine of God s word—2014

    Holy shit!
    Etliche Posts zurück noch mit Bitt0r und co. darüber sinniert, wie Morbid-Angel-Mässig Bloodbath doch sind und schon wuchten die Jungs ne neue Schlachtpladde heraus und diesmal ist auch…Nick Holmes ( Paradise Lost) am Mikro mit dabei….!!
    Irgendwie begrüsse ich sehr dass Greg und Nick von Paradise lost ihre Jugend wieder aufleben lassen, denn Mc-Intoshs Grind/Death Hommage, Vallenfire, tja, so klangen Paradise Lost zuletzt auf “Lost Paradise” ( iss lang her…) und werden vermutlich nie wieder in der Art klingen, und nun zieht der PL Sänger nach, derjenige der sich anfang der Neunziger Jahre im Vorprogramm von Morbid angel noch von dessen Fans ausbuhen lassen musste, und erteilt der jetzigen Azagoth/Vincent Besetzung eine Lehrstunde!
    Also, Morbid Angel, lest ihr das?
    So sollte eure Musik im Jahre 2014 klingen, wenn ihr es denn nicht verlernt habt, ja, eigentlich wie…damals halt, vor über zwanzig Jahren. :-P

    #1123354
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    [Bin bei schlechter Laune und möchte pöbeln]
    Nix gegen Bloodbath, die mag ich, aber Nick Holmes ist eine Wurst und ein Anti-Rocker. Wer nicht mit dem Herzen dabei ist, hat in einer Rock Band nichts zu suchen. Und (die ungrindigen) Vallenfyre fand ich auch nur für 15 Minuten spannend. Der ganze PL-Clan hätte sich gerne Mitte der Neunziger für immer verabschieden dürfen. Das war das einzige, was der beknackte Selim richtig gemacht hat.

    #1123355
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Jep, es ist in der Tat verwunderlich, woher dieser Sinneswandel, vor Allem bei Holmes, auf einmal herkommt, denn bei Vallenfire kenne ich ein wenig die tragischen Ereignissen hinter der Bandgründung und weiß dass Greg mit dem Herzen und Spass/Nostalgie bei der Sache dabei ist, bei Bloodbath hingegen war das Besetzungskarrussel vor nicht allzu langer Zeit mächtig am rotieren ( Akerfeld und so…), hey, ich finde dass Holmes auf das Stück ne gute Figur abgibt, alles Andere ist mir ( fast) wurscht!
    Nick als Musiker…nun, schwere Sache, ich bin gespannt was er demnächst in Interviews zu erzählen hat, glaube aber dass es ohnehin ein Spassprojekt von him ist, Bloodbath selbst sind auch fast als Morbid-A-Tribute-Spass- Band gegründet worden und spielen in einer Größenordnung mit, wo ich finaziellen Hintergedanken nicht unbedingt an erster Stelle sehe ( fast alle Mitglieder zocken in wesentlich lukrativeren Kombos) , J. Renske war schon immer mit der Katatonia Truppe riesiger PL Fan, ich glaub hier kam mehr Eins zum Anderen, quasi, Fans spielen mit ihrem Idol oder sowas Ä.
    Musikalisch ist das Ganze natürlich, wie immer , Ansichtsache:
    Vallenfire finde ich Entombed-mässiger als Petrovs a.d. Truppe, Bloodbath entschädigen mich für die, in meinen Ohren, missratenen letzten MA “Großtat” ( die mit dem falschen lateinischen Namen…) win-win Situation sozusagen, PL mögen sich in der letzten Dekade musikalisch wieder “gefangen” haben, aber, ehrlich gesagt haben sie, für mich persönlich, mit Icon alles gesagt ( und ich habe jede verdammte Platte danach gehört/gekauft…) ich würde aber nicht soweit gehen und ihnen empfehlen The Devil`s Blood Masterminds Weg einzuschlagen, denn das ist wirklich ein Thema für sich, die PL Members, sind als Familienmenschen definitiv die “greifbareren” Persönlichkeiten, so schrullig Nick und co. auch manchmal rüberkommen mögen.

    Ach ja, noch was:
    Unterschätzen sollte man m-M.n. diese “Spassprojekte” nicht, denn ob diese die musikalische Richtung der Hauptbands beeinflussen werden, werden wir sehen, aber im Falle PL würde behaupten dass das letzte Wort für eine Rückbesinnung auf ihrer Death Metal Vergangenheit nicht gesprochen wurde, nen fähigen Drummer dafür ( D. Erlandson), hätten sie ja schonmal!

Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 1,713)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.