Printmedien – Was außer der M! Games lohnt sich noch zu lesen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #1622457
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Es gibt so ein paar Zeitungen, die kaufe ich mir neben der M! auch immer noch gerne, obwohl der Platz daheim immer knapper wird.
    Trotzdem will und werde ich darauf nicht verzichten.
    Als großer Filmliebhaber, besonders aus dem Genre Horror, sind für mich die “deadline” und die “VIRUS” jedes Mal Pflicht.

    Im Bereich Videospiele mag ich neben der M! die “retro Gamer” sehr und auch die “N-ZONE” lese ich ganz gerne.
    Die “GAMEPRO” kaufe ich mir nur unregelmäßig, die ist mir zu seelenlos.

    Ja, und im Bereich Musik steht das “OX fanzine” bei mir an erster Stelle. PUNKROCK*HARDCORE*ROCK’N’ROLL?

    So, das war es erst mal von mir.
    Wie schaut es bei euch aus?

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1622458
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Return Magazin. find ich noch besser als die Retro Gamer. ansonsten les ich nix.

    #1622467
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Zu den Retro-Magazinen kann ich euch beipflichten.
    An aktuellen Mags landet ab und an bei mir auch die GA.

    Film:
    Nahezu regelmäßig kaufe ich das Blu-ray Magazin. Wenn du Sammler bzw. Interesse an verschiedenen Editionen hast, ist es lesenswert.

    👾🕹

    #1622478
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Gold MAN!AC

    Print wird (bisher) wirklich regelmäßig lediglich die M!Games geholt.

    Sporadisch, wenn die M!-Lektüre aus ist: Gamepro, Gamestar,

    Von der Retro Gamer hab ich nur ein paar Ausgaben.

    Ansonsten nix weiteres an Print bei mir.

    /

    #1622479
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    @SonicFanNerd
    Von der Retro Gamer hab ich auch noch nicht so viele Ausgaben, da hat mich immer der Preis abgeschreckt.
    Mittlerweile hat sie mich aber überzeugt. ?

    Das Return Magazin hab ich bisher immer nur auf dem Bahnhof durchgeblättert, gekauft hab ich es mir aber bis jetzt noch nicht.

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1622488
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich lese nur die M!Games. Zu mehr fehlt mir die Zeit und Lust. Und ich will ja lieber auch hier lesen und aktiv sein. ?

    #1622490
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die M! Games halt und dann noch den Sonic Seducer und das P.M. Magazin. Die Motorwelt kommt auch noch ins Haus.

    #1622495
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Bin Maniac Abonnent.

    Und ich lese seit Ewigkeiten das Rock Hard Magazin als treuer Abonnent. Das RH ist für mich in Sachen Metal mit Blick über den Tellerrand ganz klar die Nummer Eins in deutschen Landen (und ich hatte viele Magz abonniert). Außerdem habe ich ein Abo vom Deaf Forever, die Bad-Boy Variante des Rock Hard, nachdem sich nach einem Streit einige Redakteure auf zu neuen Ufern gemacht haben. Allerdings lese ich das Mag kaum, sondern bin nur aus Solidarität mit einigen Redakteuren Abonnent. Aber den kreuzdämlichen Hauptredakteur Götz Kühnemund mag ich gar nicht (das musste gesagt werden).

    Wenn man auf Progressive Rock steht, sollte man zur Eclipsed greifen. Leider fehlt mir die Zeit, um das auch noch zu lesen.

    Ich hatte bis vor kurzem ein Abo der englischen Retro Gamer, finde das Mag aber nur so halbgar. Einige Storys sind gut und umfassend recherchiert, die meisten sind oberflächlich und chaotisch. Viele Seiten sind quasi ohne Inhalt. Dazu ein fast schon lächerliches Layout. Don’t buy this shit.

    Sporadisch lese ich noch c’t, Stereoplay und Audiovision.

    Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine sind okay.

    #1622538
    SternentraeumerSansaido
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Ich lese seit Jahren natürlich die M!, allerdings immer nur punktuell. Warum, weiß ich auch nicht so recht. Zur #300 habe ich mir aber endlich mal das Abo gegönnt. Hatte zuletzt immer mal wieder einen Blick in die play4 oder Gamepro geworfen. Erstere ist mir zu pubertär, letztere zu seelenlos. Sonst gibt es da ja leider nicht mehr viel zum Thema Games auf dem deutschsprachigen Printmarkt. Die EDGE hole ich mir gern ab und an, da dort regelmäßig äußerst lesenswerte Studio- und Entwicklerportraits sowie Interviews enthalten sind. Als es sie noch gab, habe ich sehr gerne die GEE gelesen. Sie hinterlässt m.E. eine große, bislang nicht wieder besetzte Lücke ;(

    Ende letzten Jahres bin ich auf das kleine Hobby- wie Herzensprojekt GAIN (Games Inside) gestoßen. Das ist ein noch unbekanntes Printmagazin in kleiner Auflage über Spiele- und Spielkultur, welches sich am ehesten noch mit der GEE oder der EDGE vergleichen lässt. Erscheint quartalsweise. Die GAIN ist zwar nicht perfekt und hat definitiv noch Verbesserungspotenzial, trotzdem war ich so angetan, dass ich nicht nur zum Stammleser geworden bin, sondern mich direkt um Mitarbeit beworben habe. Und so schreibe ich am kleinen, aber feinen Blatt seit Dezember 2017 mit und verantworte es mittlerweile als Teil der Chefredaktion.

    Die GAIN enthält neben Spielekritiken (ohne alberne Wertungen!) v.a. anspruchsvolle Hintergrundberichte, Reportagen oder Analysen wie in der aktuellen Ausgabe zu State of Mind und dem Thema Transhumanismus. Außerdem gibt es regelmäßig Interviews, zuletzt mit Ron Gilbert oder in der aktuellen Ausgabe mit Dylan Cuthbert (Star Fox, Pixel Junk Monsters). Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch jetzt Blut geleckt und schaut mal rein – gibt auf der Website auch Leseproben, das Magazin lässt sich zudem auch digital akquirieren. Eure Meinung würde mich schon sehr interessieren 🙂

    Abseits des Thema Gaming lese ich keine Printmagazine mehr, sondern informiere mich hauptsächlich online. Ganz selten mal nehme ich die P.M. oder National Geographic mit, das war es aber auch schon.

    #1622545
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    2 Basketballmagazine und div. Film und Serienmagazine. Die Return hin und wieder mal gekauft, ist aber klar Geldverschwendung und inhaltlich weder sonderlich interessant noch sonderlich tief.
    Leider sind div. Filmmagazine bezüglich ihrer Kompetenz auch Crap. Wenn man da manchmal liest, was die sich zum ersten Mal anschauen, dann braucht man sich auch nicht wundern. Vom Geschmack reden wir mal nicht, da kriegt man schnell das kalte Kotzen. Wenigstens ist mal die ein oder andere nette Reportage drin. Nur wirkliches Genre-Wissen, dass haben die gar nicht. Zum Teil ist das so recherchiert, als würde der Essner persönlich die Redaktion leiten.^^

    #1622576
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    @Sternentraeumer
    Konnte mir schon so was denken, nachdem ich mal auf den Link geklickt hatte.
    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg! ?

    @ChrisKong
    Kennst du die Deadline?
    Ist ein sehr sympathisches Blatt, das neben Horrorfilmen auch noch andere Genres abgedeckt.
    Selbst Animes, Serien und Videospiele usw. werden da besprochen.
    Das wichtigste ist aber, das man da merkt das die Leute das Medium Film lieben.
    Mit den Meinungen in den Rezensionen gehe ich zwar auch nicht immer mit, dafür wäre mir aber ohne das Blatt schon so manche Filmperle unter dem Radar vorbei geflogen.?
    Aktuelles Beispiel: Summer of 84

    Dasselbe kann ich auch von der Virus sagen.

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1622590
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    “Die Return hin und wieder mal gekauft, ist aber klar Geldverschwendung und inhaltlich weder sonderlich interessant noch sonderlich tief.”

    uninteressant und flach? dein ernst?? oder meinst du villeicht die “Retro”? weil das was das “Return Magazin” an tiefe abliefert ist eigentlich nur noch von fachbüchern zu überbieten.

    #1622599
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Denke auch, dass Chris das verwechselt hat.
    Komme leider zu beiden Magazinen nur über Umwege.

    Habe allgemein das Gefühl, dass grad diese kleinen Auflagen immer schwerer zu bekommen sind. Auch haben große, reine Zeitschriftenhändler ihre Regale massiv verkleinert. Da bekomme ich gleich so ein mulmiges Gefühl wie damals, als ich die ASM, die Video Games und Konsorten plötzlich nicht mehr vorgefunden habe.

    👾🕹

    #1622601
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hm, eine Ausgabe der Return hatte ich mal in der Hand, nach kurzem Durchblättern aber im Regal gelassen. Vielleicht teste ich doch mal eine Ausgabe an.

    Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine sind okay.

    #1622622
    SternentraeumerSansaido
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    @zack1978: Danke 🙂

    Ansonsten: Die Return muss ich mir wohl mal zu Gemüte führen. Klingt jedenfalls vielversprechend!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.