Die Spiele des Jahres 2017 – Platz 6 – Resident Evil 7 biohazard

20
1090

Oliver Schultes meint: Die perfekte Symbiose aus den Teilen 1 & 4: Survival Horror paart sich mit Abwechslungsreichtum, Rätsel ergänzen sich mit Splatter- und Actionszenen zu einem großartigen, motivierenden Ganzen. Abgefahrene Charaktere, packende Videotape-Sequenzen und diverse WTF-Momente bringen die Serie wieder auf Kurs – in ungewohnter, aber hervorragend eingebundener und spielbarer Ego-Perspektive!

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
Likewyse
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Likewyse

… stimmt, skyrim und doom – aber auch der vr patch für wipeout omega könnte interessant sein. @Kaoru zero one – und japp, da haste wohl recht, war ein wenig unglücklich formuliert:)

Gast
n00b

weiß nicht, hab ich nicht…juckt mich nicht. Finde aber die Idee interessant mal ältere Titel auf VR umzumünzen, freu mich auf Zone of The Enders. Könnte mir auch gut die Resident Evil Chronicles Railshooter geschichten für VR vorstellen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Was ist mi Skyrim VR?

Gast
n00b

Da hat Likewyse schon nen Punkt, ich hab hier auch knapp über 20 VR Spiele, aber RE7 fühlt nach nem richtigen Spiel an. Wenngleich ich auch sagen muss das ich damit nicht die meiste Zeit untern Helm verbracht habe. Das hab ich halt durchgespielt und gut war, während mich REZ, Thumper und GTS immer wieder dazu bringen die Kopfbedeckung auf zustülpen.

Ist halt unglücklich formuliert zu sagen das es bislang nur einen guten VR Titel gibt. Weil gut sind die meisten Titel die ich habe. Wiegesagt RE7 fühlt sich nach nem Spiel an, die meisten anderen Sachen eher nach ner spielerei.

Likewyse
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Likewyse

Bort1978Bort1978 nuja – ich hab echt ne menge von den vr games ausprobiert. Neben Resi 7 haben mir lediglich die eher kleinen games Thumper und Rez gefallen. Robinson s the journey konnte ich auch noch etwas abgewinnen. Farpoint fand ich enttäuschend langweilig, Driveclub vr sah furchtbar aus und auch sonst gab es nichts was mich wirklich fasziniert hat. Den Kauf der Brille hab ich dennoch nie bereut. Nur wenn es genug Menschen gibt, die in diese Technologie investieren wird die Industrie weitere Modelle entwickeln.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Den Jungs von der M!Games sind im neuesten Heft noch ein paar mehr gute VR-Titel eingefallen. ?

Likewyse
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Likewyse

Für mich ein absolutes Top Spiel – gerade in VR ist der Gruselfaktor echt enorm. Ich hätte mir zwar noch etwas mehr Umfang gewünscht, aber das Gebotene rechtfertigte den Kauf direkt zum release definitiv.

ps vr hat zudem eigentlich nur einen wirklich guten titel bislang – und das is resi 7.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Ney Verbotenes Videomaterial glaube ich hießen die ersten beiden, waren aber größer Käse und dann zwei Story dlcs einmal der mit Zoe der auch was kostet und der not a hero.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Wieviele dlc hat es denn?
Sind doch nur 2oder?
Not a hero war der kostenlose?

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Naja 2 oder 3 stunden ist aber arg kurz dafür dass der dlc solange in entwicklung war und extra großzügig von capcom verschoben wurde.^^

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

Hey MaverickMaverick …ich mag kurze Spiele. Endlich mal Zeit um durchzuspielen. 🙂

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Hab’s mir immer noch nicht geholt, stattdessen mal den Walktrough vom Herrn Currywurst geguckt. Fand ich nicht wirklich spannend und auch nicht wirklich abwechslungsreich. Für mich kein echtes Resident Evil. Capcom hätte es einfach umbenennen und ein neues Franchise starten sollen.

Gast
n00b

Lincoln_HawkLincoln_Hawk: Da es die Gold Edition abgesehen von Deutschland (aus welchen Gründen auch immer) schon seit 2 Wochen weltweit zu kaufen gibt, kann man schon sagen das die DLCs auf Disk sind, abgesehen von Not a Hero…das muss man extra runterladen.

Socke1970
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Socke1970

Mit Teil 2 und 4 mein Lieblings-Resi. Capcom hat hier mal Mut bewiesen: neue Darsteller, neue Perspektive, neue Story. Besonders in VR beeindruckend furchteinflößend. Ich bin rundum glücklich mit Teil 7 geworden. Nur die DLCs hätte man sich sparen können. Und an Chris Redfield muss man sich optisch wirklich gewöhnen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich liebe die 4. Teil, weswegen ich skeptisch war auf Teil VII. Bin doch sehr gestaunt wie uneingenehmt in diese Hütte, auch einpaar mal erschrocken. Daumen hoch an Capcom.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Die Gold Edition wird zu 100% geholt!
Hoffentlich sind die dlcs auf der disc

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Naja war leider zu kurz aber hey ich durfte Chris spielen.

CrocCroc Naja in der Regel must nur draufrotzen, meist auf den Kopf oder auf die gelb bzw rot leuchtenden punkte.

Croc
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Croc

Is mir überwiegend positiv in Erinnerung und es bleibt auch in meiner kleinen Spielesammlung. Allerdings empfand ich insbesondere Mia und Lucas und die dazugehörigen deutschen Sprecher als sehr nervig. Ein furchtbares Gegake war das. Des Weiteren war der Endboss ein bisschen seltsam. Hab nich so richtig begriffen, was das war oder was man mit dem machen musste. Naja, irgendwie besiegt hab ich ihn dennoch.

Ob ich mir der Vollständigkeit halber noch die Gold-Edition hole, überleg ich mir noch.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Und wie fandest du da jetzt den Not a Hero DLC? ?
Resi 7 war geil. ?
War schön gruselig und spannend gemacht. Teil 8 darf weiter in die Richtung gehen.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Auch eine Granate in diesem Jahr. Diese Neuausrichtung hat mir noch besser gefallen als AC Origins.
Ich hätte auch nie gedacht das zu einem Spiel die Ego Perspektive so gut passt, dazu die 60fps.
Nur die Story mit Ethan fand ich etwas lame und das letzte Viertel mit dem Fokus aufs ballern waren nicht so dolle.