Astro Bot Rescue Mission – im Test (PS4)

4
834
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

In den Playroom-Minispiel-Sammlungen für die PS4-Kamera und PlayStation VR tummeln sich knuffige ­Roboter in Techdemos – bei der VR-Variante durften sie ein kurzes Jump’n’Run-Level ­absolvieren, das ganz ordentlich ausfiel. ­Warum es zwei Jahre gedauert hat, bis Sony die naheliegende Schlussfolgerung gezogen und daraus ein vollwertiges VR-Spiel geschnitzt hat, ist uns ein Rätsel – aber das Warten hat sich gelohnt.

Zu Beginn kapert ein ­garstiges Monster das Raumschiff der ­Astro Bots, die Besatzung wird über die Galaxie verstreut. Nur ein Bot bleibt übrig, dem Ihr nun unter die Arme greift. In den 3D-Levels hüpft Ihr genretypisch über Plattformen und haut ­herumwuselnde Gegner weg. Immer wieder lockern Abschnitte das Geschehen auf, in denen Ihr etwa auf Tauchgang geht oder über Rohre schlittert. Auch Euer direkter Einsatz ist regelmäßig gefordert, wenn Euer virtueller Controller zu Wasserspritzer, Shuriken-Werfer oder Gummiball-Kanone umfunktioniert wird, um dem Schützling Gegner vom Leib zu halten. Außerdem könnt Ihr Euch dank VR-Brille die Umgebung frei anschauen, was auch spielerisch sinnvoll ist: Mancher Roboter ist in einem Winkel versteckt, der anderweitig kaum zu entdecken wäre. Abgerundet wird das drollige Geschehen von originellen Bosskämpfen am Ende jeder Welt und kurzweiligen Herausforderungen, die Ihr durch das Aufspüren von Chamäleons in den regulären Levels freischaltet.

Zurück
Nächste
3 Kommentatoren
MadMacsSxyxSKaoru zero one Letzte Kommentartoren
neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

SxyxSSxyxS
Moss und Astrobot machen mir persönlich deutlich mehr Spass als die ganzen Grusel/Shooter.
Eben weil es jenseits von Mario wenig Jump’n Runs gibt, könnte Sony mit der VR in eine Lücke schliessen. Auch ein Chrash Bandicoot könnte ich mir auf der VR gut vorstellen.
Auch ein Spyro könnte gut funktionieren.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Eigentlich sehr gut aber zu leicht.
Hätte man verhindern können indem man die Herausforderungen als Geheimeingänge in die Standardlevel integriert hätte.
Wirkt organischer u sieht nach mehr aus.
(u wer wirklich mal etwas frisches braucht-ninjasternherausforderung + bissfestes pad)

MadMacsMadMacs
ist ja nicht so dass sich jump’n’runs abseits von Mario überhaupt noch verkaufen u in VR schon gar nicht.
Ausserdem hat man nach der Demo sofort angefangen das Spiel zu programmieren- u es hat 2 Jahre gedauert.
Wäre einer VR Version der jumping flash teile nicht abgeneigt oder den 3D raymans.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Steht auf meiner Liste.

MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Das Spiel ist sehr gut gelungen.
Warum Sony nicht mehr VR Spiele in der Richtung rausbringt, ist schwer zu verstehen.