James Pond 3: Operation Starfish – im Klassik-Test (SNES)

14
782
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Während Pierce Brosnam sein erstes Bond-Abenteuer dreht, erledigt das fischige Spion-Double bereits seinen dritten Job: James Pond 3: Operation Starfish führt unseren Held auf den Mond (besteht neuerdings aus Käse), wo Bösewicht Dr. Maybe ein paar tausend Mäuse zur Zwangsarbeit verdungen hat. Auf einer Übersichtskarte wählt Ihr die Level an, in denen typische Jump’n’Run-Talente gefordert sind. Pond flitzt so schnell wie Sonic, sammelt Extras in Mario-Dimensionen und verwandelt sich in eine Erdbeere.

Die Spielstufen scrollen anstandslos in alle Richtungen, bescheren James einige Wurfgeschosse und jede Menge tückische Widersacher. Diese werden mit einem beherzten Kopfsprung außer Gefecht gesetzt oder via zartem Flossenhieb umgenietet. Unterwegs lauern Sprungfedern, Regenschirme, Sterne, Herzchen, Münzen und Mondsicheln, die Pond allesamt gut gebrauchen kann.

Zurück
Nächste
neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“…in der Schatzkammer tummeln sich etliche Perlen die es mehr als verdient hätten wieder ans Tageslicht zu kommen.”

das problem bei Sega ist halt das sie nix mit ihrer schatzkammer anstellen. und wenn doch, dann kommen so gurken wie das 2008er Golden Axe dabei raus. selbst bei den sonic spielen schaffen sie es nur alle 5 jahre mal ein gutes raus zu hauen.

was die saturn sammlung angeht, da bin ich gott sei dank so gut wie fertig. 🙂 mega drive ist etwas unbefriedigend, weil es da so einige gibt die ich wegen der hohen preise nie haben werde.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ein bisschen offtopic aber Kommentar Thema: Sega hat zur Zeit noch erwähnenswert Valkyria Chronicles. Teil 4 schliesst hoffentlich wieder an den ersten an, nicht wie dieser Gurken Ableger. Mit dem Football Manager scheint man zumindest in UK ganz gut im Geschäft zu sein, mehr fällt mir beim Namen Sega aktuell aber auch nicht ein. Wie Sonic schon schrieb, in der Schatzkammer tummeln sich etliche Perlen die es mehr als verdient hätten wieder ans Tageslicht zu kommen.

Was das Sega Spiele Sammlung aufbauen angeht kann ich nur aus eigener Erfahrung sprechen das es ein teures Vergnügen ist. Bin selber seit gut 2 Jahren an meiner Saturn Sammlung dran und seit letztem Jahr trudeln auch MD Module herein.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich schließe garnix. ich hab geschrieben “demnach also doch ein mega drive orginal.”. wenn du andere hinweise hast, immer her damit.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Woraus schliesst du das jetzt? Weil der Verfasser also released schrieb? Sry, klickt man im Wiki auf die Fortsetzung also Teil 2, stehts genau anders rum, dort wird zudem drauf hingewiesen, dass das Spiel drei Publisher hatte. Also ein Megadrive Original ist das mit Sicherheit nicht. Wenn dann eher schon von Beginn weg Multiplat.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

sega macht die recht erfolgreiche Total War reihe auf dem pc, die Alien spiele waren ganz cool. aber sonst… fällt mir auch nichts ein…

nochmal zum thema:
Wikipedia:
“James Pond 3: Operation Starfish (also spelled Operation Starfi5h, after the fictional secret service F.I.5.H) is a 1993 video game for the Mega Drive/Genesis. The game was also released for the Amiga and Amiga CD32 platforms, the Super NES and the Game Gear.”
https://en.wikipedia.org/wiki/James_Pond_3
ist demnach also doch ein mega drive orginal.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

greenwadegreenwade
Habe versucht das Bild einzubetten, aber ich schaffs auch nicht. ?

[Edit]
Entsprechende Kommentare gelöscht.

[Edit2]
ChrisKongChrisKong
Ja, alles konnt man sich als Jungspund nicht leisten (kann ich heut auch nicht 🙂 ).
Wenn man was nachholen möchte und ne kleine Bibliothek aufbauen möchte, muss man sich auch echt entscheiden, welches System man da präferiert.
Ich würde mich bei der Auswahl für das Mega Drive entscheiden. Allerdings hat gerade der Saturn wirklich auch viele gute “Arcade”-Ports. Da ich mich irgendwann von SEGAs 32-Biter abgewandt hatte und mich da auch mit Japan-Importen nicht auskenne, kann ich da aber auch nicht hilfreich sein.

Die Systemunterschiede in den einzelnen Games waren wirklich echt interessant. Da hab ich damals auch ab und an mal auf das SNES geschielt. Gerade die Mickey-Games (oder Aladdin) waren ja auf beiden recht unterschiedlich.

SEGA hat sich leider mehr oder weniger ihr eigenes Grab geschaufelt mit der Zeit. Viele unverständliche Entscheidungen haben dazu geführt.

Ich weiß gar nicht, was SEGA noch so außer Yakuza zur Zeit im Köcher hat.
Schlimm ist, dass die auf etlichen geilen IPs sitzen … ?

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Du scheinst vom Sega-Virus befallen zu sein und kriegst nichts mehr hin. 🙂

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ohje, hier geht ja garnix…. kannst meine drei kommentare löschen, sonic. danke!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich hatte mal an einem Wettbewerb teilgenommen und ein Megadrive samt Aladdin gewonnen. Aber ich hatte da für einen Mitschüler teilgenommen, war ein Malwettbewerb und das Thema waren Dinosaurier. Die ersten zehn kriegten eben je eine Konsole plus Spiel. Näher war ich nie dran an einem Mega Drive. Wollte damals sogar eins haben, aber Taschengeld ging für die teuren Nintendo-Spiele drauf.
Irgendwie hat sichs nie ergeben. Ich bin sogar am Überlegen, ob ich mir eine Basic-Sammlung anschaffen soll an Modulen. Aber irgendwie müsste dann auch das Master System her und ein Saturn und ein Sega CD, tja, du siehst das Problem.
Das Tolle früher war, dass die Konsolen wirklich noch exklusive Varianten eines Spiels hatten, Probotector, Sparkster, Aladdin, Mickey usw.
Leider ist Sega auch sowas wie ein Pechvogel. Man hat so viel Scheisse gebaut über die Jahre und miese Entscheidungen in a row getroffen, dass es heute sogar ein Wunder ist, dass das Unternehmen noch existiert. Irgendwie kriegen die nur noch Yakuza hin, ansonsten is da Schicht im Schacht.

Aber hin und wieder ein Diss muss schon sein, ich verhelfe damit Sega ja zu einer gewissen Legitimität. ^^

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

James Pond habe ich irgendwie immer verschmäht. Keine Ahnung warum. Es wurde fast immer gut bewertet, aber der Fisch hat mich immer kalt gelassen.

ChrisKongChrisKong
Bei Bedarf:

Kleine Textwüste folgt, deswegen wieder als Spoiler
Wenn du dich damit wohler fühlst:
Nein.
Das Mega Drive war ein reines Rippoff des SNES (obwohl es früher erschien!). Das Mega Drive hatte auch überhaupt keine guten Spiele. Die gab es nur auf dem NES und dem SNES. Auch das Neo-Geo hatte nur schlechte Spiele.
Eigentlich waren alle Konkurrenz-Produkte von Nintendo selber. Sie wurden einzig und allein deswegen auf den Markt geworfen, damit die Hardware mit Nintendo-Brand so gut dastehen konnte. Denn nichts, aber auch wirklich nichts, war so gut wie die ganzen und vielen Spiele auf dem SNES (oder GameBoy oder NES).

So und damit habe ich dann mein Gute-Nacht-Märchen für heute auch erzählt. 😉

Aber mal ernsthaft gefragt:
Hast du eigentlich keine Berührung mit dem Mega Drive gehabt? Also wirklich nichts mal darauf gespielt, was wirklich gut war?

Frag mal Genpei, der betet dir vermutlich ne Menge Shmups runter, die so auf dem SNES nicht möglich waren (obwohl es dort auch gute Vertreter gab – Axelay z. B.).
Ich persönlich mochte echt einiges auf dem MD.
Z. B. auch viele J’n’Rs. Von Sonic fang ich bei dir lieber nicht an, sonst trommelst du direkt wieder auf deiner Brust, wie beschissen du den Igel findest. 😀
Gab aber echt einige schöne Disney-J’n’Rs.
Aber auch andere Genres wurden gut bedient.
Die Shinobi-Reihe.
Out Run.
Phantasy Star.
Landstalker.
Gunstar Heroes.
Ristar.
Alien Soldier.
Wie gesagt, bei den ganzen guten Shmups, muss ich so gut wie passen (außer Thunder Force oder M.U.S.H.A.).
Bei Sportspielen bin ich so gut wie raus. Da kenn ich nicht sonderlich viele.

Und zuletzt noch etwas “Kuschelkurs“, weil du den so gerne magst:
Das SNES war die klar dominierende Konsole seinerzeit mit einer teils echt tollen Spiele-Bibliothek. Vieles davon ist mir verwehrt geblieben, da ich eben nicht beides besessen habe (obwohl es einen Zeitraum gab, wo ich Zugriff auf beide 16-Biter hatte).
Wer damals halt aus beiden Welten sich die Rosinen raus picken konnte, war sicher ein glückliches Kind (was den Bereich Video-Spiele angeht).
Wer dann noch ein Neo-Geo dazu besaß ging sicher nicht mehr freiwillig vor die Tür. :D

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Also ich kenn die Reihe vom Amiga. Und Wiki sagt:
https://de.wikipedia.org/wiki/James_Pondhttps://de.wikipedia.org/wiki/James_Pond

Hatte das Mega Drive überhaupt Originale? XD

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich fands ziemlich gut damals. dachte eigentlich auch das das ein mega drive orginal ist.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Ohh… nur vom Mega Drive gekannt !

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

“Mega Drive – Original”? Dachte, dass kommt ursprünglich vom Amiga?