Digital oder Retail

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 64)
  • Autor
    Beiträge
  • #902051
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hab das Thema mal aus dem PS+ und Games with Gold Topic übernommen.

    Wie kauft ihr am liebsten eure Spiele?
    Bzw. gibt es hier schon viele Zocker, die auf digitalen Vertrieb umgestiegen sind, wenn ja, wieso?

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1246994
    UllusUllus
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Es kommt aufs Spiel an, hat beides Vor und Nachteile, digital nimmt kein Platz weg und kann rund um die Uhr bezogen werden ohne das man zum Elektromarkt oder bestellen muss.

    Allerdings ist die Downloadgrösse da mit der wichtigste Kritikpunkt überhaupt, bei bestimmten billigeren Titeln wie bei der vita, dem 3ds und auch indiespielen im PSN ist die Downloadgrösse kleiner und noch im Rahmen, bei Spielen die eh nur im PSN oder beim Xbox market place erhältlich sind ist es ok und und geht dann auch nicht anders.

    Eine Tripple A Titel mit Grösse von 30 GB aufwärts kann ich mir jetzt gar nicht leisten, downzuloaden, underere LTE Leitung im ländlichen Gebiet ist zwar sehr flott, aber das würde viel zu lange dauern, das sorgt nicht nur für Stress und Ungeduld, sondern auch das zig GB von unserer monatlichen Datenvolumenbegrenzung abgezogen wird, bevor wieder gedrosselt wird und die liegt bei 45 GB im Monat, da muss man sich etwas einschränken, insgesamt reicht es jedoch meistens.

    Deshalb hol ich mir auch jeden grossen AA oder AAA Titel immer auf Disc, ich bin da noch der traditionalist, man hat was zum Angucken im Regal und ganz wichtig, Retailversionen kann man wieder verkaufen und dadurch immer noch einen Gewinn erzielen, was ich regelmässig mache, anders wär mir schon viel Geld verloren gegangen.

    #1246995
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich kauf mir so gut wie nichts digital, ausser halt es ist ein geiles Angebot oder es gibt keine Retail-Version. Ich hab gern was zum Anfassen. Ausserdem hab ich Hemmungen, digitale Käufe wieder von der Platte zu löschen, aus Angst sie nicht wieder runterladen zu können, aus welchen Gründen auch immer.

    Gibt auch mehrere Spiele, die ich erst nur digital hatte und dann als Retail zusätzlich gekauft hab. Sunset Overdrive war mir zunächst unsympathisch, dieses Jahr irgendwann gabs das dann bei Games with Gold. Ich dachte mir, lad ich mir den Scheiss halt mal runter. Hat mir dann so gut gefallen, daß ich mir gleich die Retail-Version gekauft hab. Monster Monpiece gibts in Europa nur digital. Auch das hat mir so gut gefallen, daß ich mir die japanische Version bestellt hab, einfach nur um das Teil im Regal zu haben. War mir dann egal, daß ich es zweimal bezahlt hab.

    #1246996
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    ich hab noch keine current gen konsole und bin grundsätzlich fan von retail spielen. ich werde aber voll auf digital umsteigen, sobald ich meine scorpio habe. das hat zwei gründe:

    1. Games with Gold hat mir download spiele vertraut gemacht.
    2. DLC, day one patches und giganto updates – seit der aktuellen generation sind die spiele nur noch fehlerhaft oder unvolständig auf der disk. das heisst wenn ich das spiel nochmal spielen will wenn die server down sind, ist es kürzer, schlechter oder gar beides. da hab ich kein bock drauf. da nutz ich lieber die vorteile von reinen download versionen aus, und seh die aktuelle generation als wegwerfkonsolen an. sobald die server abgeschaltet werden, wir die konsole in die tonne gekloppt. is doof, aber es gibt ja keine alternative (oder villeicht NX?? xD ).

    #1246997
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Bei mir nur nur digital, ich greif nur nur Retail version wenn es eine Special, Limited oder Collectors Edition ist aber dann verkaufe ich direkt das Spiel, weil ich es mir lieber im Shop lade.

    Was aber echt schlimm ist wenn man immer wieder ließt das Lizenprodukte aus einem der online Shops entfernt werden, es ist richtig scheiße das da einem so gut wie nie zeitig im Voraus bescheid gesagt wird.

    #1246998
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    eigentlich immer digital weil ich kein interesse an dem plastik habe und man so schneller auf die spiele zugreifen kann. ich heul aber nicht rum wenn ich mal retail spielen muss. hols mir auch schonmal auf disk wenn ich die möglichkeit haben will es verkaufen zu können.
    eigentlich ist es einfach egal

    #1246999
    IceWilliamsIceWilliams
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Retail wenn möglich, zumal ich oft genug spiele in der gamestop 9,99 Aktion eintausche. Digital nur wenn sehr günstig oder nicht als retail erhältlich.
    Wenn es die erste Generation mit rein digitalen spielen gibt, wird mir definitiv etwas fehlen.

    #1247000
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Retail kommt wohl aus dem alten Gefühl des Sammlens heraus. Dieses Verhaltensmuster liegt noch immer in den Genen. Denn letztlich nehmen wir nichts von alldem mit in die nächste Welt. Also gibts dafür keine wirklich rationale Erklärung, Retail den Vorzug zu geben.
    Bleib trotzdem dabei, solange es das gibt. Bin da eher altmodisch. Aber digital würd ich deswegen nicht verteufeln. Die Hersteller sollten nur nicht das eine gegen das andere ausspielen.

    #1247001
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Kong:
    Man kann den Kram nicht mit in die nächste Welt mitnehmen, das stimmt.
    Aber

    Ich kann sie meinen Kindern vermachen. Und wenn mein Erziehungsplan klappen wird, dann werden sie diese alten Sachen zu schätzen wissen.
    Meine Kinder sollen nämlich ganz romantisch neben dem ganzen neumodischen Kram auch so etwas wie Videospiel-Historie von mir lernen.
    Ob sie das wollen oder nicht. Mir egal. Ich bin nämlich stärker. Muhahahaaha

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1247002
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Eben, romantische Verklärung. Vermächtnis, etc. Die werden sich vermutlich eher wundern, was fürn lahmer Scheiss das ist und wie du das überhaupt gut finden konntest. Denk an die Szene aus Zurück in die Zukunft 2 mit den beiden Kids und dem Automaten. ^^

    #1247003
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Ganz klar mit Disk und Hülle es gab nichts tolleres als beim super nintendo die dicken Kartons mit dem Spieleberatern in den Händen zu halten, oder die alten pc Spiele egal ob Warcraft 3, starcraft oder fallout 1 und 2, glaube deswegen ist dass bei mir bis heute ein Must have.
    Aber mittlerweile hol ich mir dass ein oder andere auch digital wie die telltale Titel, oder Filme über PlayStation video. Und ich glaube deswegen würde ich wohl auch nie mit Streaming Boxen klar kommen und so dementsprechend hoffen dass ich mein Hobby so noch viele Jahre weiter ausüben darf.

    #1247004
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Solange ich Filme im Steelbook oder in der Amaray kaufe, so lange werde ich auch bei den Spielen dabei bleiben.

    Es hat schon was, seine Sammlung immer wieder in den Regalen zu bewundern und sich an den vielen Covers zu erfreuen. Digital gibts bei mir klarerweise nur Inhalte, ob gratis oder kostenpflichtig :-)

    Bei den Indies aber ist es immer so eine Sache: Warten? Gleich spielen? Kommt eine Retail Version? Oder zweimal kaufen? Schwierig. Bei Shovel Knight konnte ich warten, aber bei Fast Racing komme ich jetzt erneut zur Kasse….

    👾🕹

    #1247005
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Eigentlich Retail. Ich mag physische Sachen und viel Lust auf lange Downloads habe ich auch nicht. Und als Sicherheitskopie habe ich immer noch die Scheibe da liegen. Bei kleinen Indies sehe ich das anders. Die werden alle geladen.

    #1247006
    bitt0rbitt0r
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    wenn der preis und downloadgrösse stimmt dann download. ansonsten halt retail.


    feel the HEAT!
    #1247007
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Irgendwie immer häufiger und immer mehr digital.

    Retrokonsolen:
    Nachdem ich da so einiger Sachen verlustig gegangen bin sammel ich eigentlich nur noch dinglich für Handhelds, PS1 und 2 sowie Xbox. Wobei zumindest für die Playstations digitalisiert und emuliert wird. Der Rest läuft mittlerweile eh per Emulator. Sei’s wegen is kaputt (Amiga, Atari VCS) oder weil unfreiwilliger Verlust (SNES, N64). Speziell bei Disketten kommt dazu die halten nicht wirklich ewig und vernünftige Laufwerke bekommt man immer schwerer…

    Last Gen: Von eher wenigen Indies und Goldspielen mal abgesehen klar Disc.

    Wii U: Außer Indies/VC auf Disc. Auch weil das auf der U noch halbwegs Disc rein und los bedeutet, sieht man vllt. mal von Xenoblade X ab.

    Xbox One: Beim Kauf schon die Halo MCC als Download, einiges aus Sales digital gekauft, Gold Games…
    Was mich hier primär bei den Discspielen hält sind günstigere Preise. Manches will ich auch einfach noch für in die Hand haben. Allerdings merk ich hier bei mir den Trend zum Digitalkauf.
    Ironischerweise ist einer der angenehmsten Punkte mittlerweile auch, dass nicht so viel Kram rumsteht. Bei Multiplayertiteln die man einfach mal zwischendurch spielt nicht erst die Disc wieder rauskramen ist halt auch schlicht praktisch. ^^
    Gleichzeitig bieten die meisten Spiele heutzutage auch kaum Anreize bei der Discfassung. Witcher 3 war bisher eine der wenigen löblichen Ausnahmen.

    Die PS4 wird bei mir dann wohl demnächst exakt in die gleiche Richtung gehen.

    Wären Downloads günstiger als Discs würde ich wohl fast nur noch digital kaufen und nur ganz bestimmte Spiele noch auf Disc. Allerdings bin ich tatsächlich auch bereit, ein Downloadspiel wie Fast Racing Neo (noch mal) auf Disc zu kaufen.

    @Doom: Ist halt die Frage, was deine Kinder davon mitnehmen. Die können auch die Spiele gut, Datenträger aber doof finden. :-p

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 64)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.