Es saugt und bläst der Heinzelmann…

Home Foren Off-Topic Es saugt und bläst der Heinzelmann…

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1753555
    NightrainNightrain
    Teilnehmer

    Der Titel verrät es, es geht um Staubsauger. Aktuell benutze ich einen recht alten, aber noch komplett funktionstüchtigen Vorwerk (Standgerät). Der hat allerdings den Nachteil, dass er sowohl kabelgebunden als auch recht schwer und unhandlich ist.

    Für den letzten größeren Messeauftritt hatte ich beruflich noch einen günstigen Akku-Sauger bestellt:

    Vor Ort hat er seinen Dienst getan, soweit alles gut. Hab ihn aktuell mal mit nach Hause genommen und teste ihn etwas mehr. Gefällt mir von der Art her schon ganz gut. Vor allem die Mobilität und möglichkeit auch in schmalere Ecken zu kommen.
    Nachteile: Das Plastik ist recht klapperig, ich bin unsicher, ob das so langhaltend sein würde und der Akku hält mit seinen 2200mAh nur recht kurz – im zweiten Gang, weil ich den ersten für eher lasch halte – und braucht mit dem beiliegenden Ladegerät im Vergleich EWIG um wieder geladen zu werden.
    Benutze ihn auf und für Teppiche, Linoleum und Fliesen.

    Daher die Fragen an die hier Anwesenden:
    Was benutzt Ihr so?
    Was könnt Ihr vielleicht empfehlen?
    Was hat Euch der Spaß gekostet?

    #1753559
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer

    Wie cool, ein Staubsauger Thread: der darf in keinem Forum fehlen 😉

    Tatsächlich staubsauge ich relativ gern, auch wenn meine Frau meine Qualitäten diesbezüglich manchmal anzweifelt. Wir haben sowohl einen kabelgebundenen Bosch free’e (den mit Retro Optik) als auch einen mit Akku. Auch von Bosch, Name weiß ich jetzt nicht. Der mit Kabel dürfte so um die 200 Eur gekostet haben, den anderen haben wir geschenkt bekommen.
    Für die normalen Saugarbeiten nehmen wir den mit Kabel. Der hat einfach mehr Kraft. Den kabellosen nehme ich eher fürs Auto. Ehrlich gesagt steht der kabellose meistens rum, und wenn wir ihn brauchen ist er nicht aufgeladen.

    #1753561
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Miele C3 Complete. Zweiter Miele, wobei der erste nicht mal kaputt war sondern man den Geruch vom Pferdedecken absaugen irgendwann nicht mehr raus bekam. Mit dem eesten Miele wurde auch mal aus Versehen Wasser aufgesaugt, er ist beim Umzug die Treppe runter gefallen und so weiter.

    Den ‚neuen‘ haben wir jetzt seit sechs Jahren. Dank Hund im Haushalt wird der teils auch ziemlich beansprucht, ich kann aber nicht meckern.

    #1753577
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    Cookies sei dank, wird mir in der FB-Timeline jetzt dauernd Staubsauger-Werbung angezeigt. 🙂
    Kennt ihr in Deutschland eigentlich das Konzept des Zentralstaubsaugers? In Neubauten sieht man das hin und wieder mal bei uns, aber hat sich vermutlich nicht durchgesetzt.

    #1753578
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Kollegin hat einen. Ist aber echt eher die Ausnahme.

    #1753579
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    Die Idee finde ich irgendwie cool, einfach überall Steckdosen für einen Staubsaugerschlauch zu haben. Ich hätte nur Angst, wenn da mal irgendwo etwas verstopft sein sollte. Wobei das sicher unbegründet ist.

    #1753580
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Naja, ein bisschen Pflege braucht jeder Staubsauger. Das wird da nicht anders sein.

    #1753581
    NightrainNightrain
    Teilnehmer

    @JohnnyRocket77 , es hat Dich und ein paar andere angelockt, scheint ja also ein Publikum zu haben. 😉
    Den Kabellosenwürde ich auch fürs Auto oder eben für Kleiningkeiten nutzen, wie das schnelle Wegsaugen von Streusand und Splitt, den ich mir unter den Schuhsohlen in die Bude geschleppt habe und wo ich immer zu faul bin das Kabelmonster zu holen … bis ich dann kurz vorm zu Bett gehen drauflatsche und es dann doch tute … :/
    Von daher würde ich den Elektrischen wohl am Shuhschrank festmachen. *schulterzuck*

    @CaptainCarrot , ein C3 ist ja ein Bodenstaubsauger!? Pfui Deibel, sowas käme mir nicht ins Haus. Der Vorwerk ist schon massig, aber so ein Elektro-Skrotum und dann noch mit Kabel durch die Bude zu schleppen, das wäre mir nix. 😛


    @ChrisKong
    : Ich hätte eher sorge, dass sich so zentral irgendwelche Viecher im Haus breit machen … wenn ich mir manche Nachbarn so ansehe … o_O

    #1753584
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Und mir käme nix anderes in die Wohnung. Das Ding hat übrigens Rollen, nur mal so am Rande.😜

    Und Zubehör im Deckel.

    Wirklich rundum überzeugende Akkusauger hatte ich noch nicht in den Fingern. Zumindest nicht in Verbindung mit Hundehaaren. Und die wirdt im Frühjahr enorm viel Fell ab. Da liegt trotz ausbürsten mit Furminator ständig überall Unterwolle und dann Deckfell.

    #1753586
    NightrainNightrain
    Teilnehmer

    Trotzdem zottelste das Ding durch die Botanik. ;P

    Dank modischer Kein-Haar-Frisur und mit ohne sonstigen wirbeltierigen oder in irgendeiner Form behaarten Mitbewohnern hält sich das Haaraufkommen in meinem Habitat auf einem eher vernachlässigbarem Niveau, was die regelmäßige Säuberungen anbelangt. 😉

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.