Gute TV`s zum zocken

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #898127
    Fabub666Fabub666
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Frohes neues Jahr zusammen,

    ich ging die Tage durch verschiedene Elektronik(fach)märkte um nach einen neuen HDTV zu schauen.Da die Auswahl riesig und die Beratung teils schlampig war, kam ich zu der Entscheidung, mir Hilfe und Beratung hier im Forum zu holen.

    Einige Daten wie das Geät sein sollte:

    32″
    Full HD (1920 * 1080)
    HDMI Eingang
    Scart Eingang
    kurze Reaktionszeit (unter 5 ms)
    sehr gute Helligkeit
    100 Hertz
    16:9 Format
    Der Preis ist egal.

    Ich bedanke mich schonmal im voraus an alle die mir weiterhelfen können.
    Cheers

    Fabub666

    #942807
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    100Hz oder 24p tauglich sind mittlerweile alle aktuellen Markenpanels. Mit deaktivierter Bildbearbeitung sind moderne Panels eh lagfrei, empfiehlt sich also in jedem Fall für HD Konsolen. Sollen SD-Spiele einigermaßen aussehen würde sich aber gutes und vor allem schnelles Postprocessing anbieten.
    Zumindest bei Markengeräten ist die maximale Helligkeit auch kein Problem, Billigheimer enttäuschen in dem Punkt teils aber extrem.

    Die Frage ist, was soll es sonst noch können. Ab ca. 350,-€ gibt´s z.B. den Toshiba 32LV733G, der alle von dir aufgezählten Punkte kann, DVB-T und DVB-C empfängt aber nur öffentlich rechtliches in HD (kein CI+) und auch keine nennenswerte Bildbearbeitung hat.
    Für brauchbares Upscaling muss es aber widerrum mindestens ein RV, wegen der besseren Möglichkeiten und schnelleren Bildbearbeitung aber vllt. besser ein XV sein.
    Und das ist nur Toshiba. LED Backlight und DVB-S² kosten auch noch mal etwas mehr.

    An Essner a day keeps quality away.

    #942808
    Commander JefferCommander Jeffer
    Teilnehmer
    Maniac

    So ist es bei Toshiba oder Panasonic kann man eigentlich nichts falsch machen.
    Habe schon seit einiger Zeit einen LCD von Panasonic und zwar
    TX-37LZD70F(Achtung 37 Zoll)Full HD und bin sehr zufrieden.

    Natural Born Gamer

    #942809
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wobei ich sagen muss, die Sony TV´s sind auch sehr gut.

    Samsung und Philips haben auch beim Stromverbrauch aufgeholt, LG nicht ganz so sehr. Allerdings finde ich bei den dreien das Bild weniger natürlich als bei Panasonic, Toshiba und Sony.

    Unter´m Strich hängt´s halt sehr davon ab, was dein TV können soll.

    An Essner a day keeps quality away.

    #942810
    Rubikscube18Rubikscube18
    Teilnehmer
    n00b

    HI!

    Ich würde dir einen dieser Beiden empfehlen:

    1) Samsung UE32C6000 auf Amazon für 569,00€

    2) Philips 32PFL5605H/12 auf Amazon für 477,50€

    Sie erfüllen Beide deine Erwartungen!

    lg
    Rubikscube18

    zocke zurzeit: Monster Hutner Tri
    Super Mario 64 (Speedrun)
    Starcraft II Hots

    #942811
    AlfmanAlfman
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 3)

    ich würd zum elektrohändler deines vertrauens latschen und evtl. geräte die in fall kommen dort betrachten, damit du das richtige bild mal vor augen hast.

    #942812
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    die perfect pixel engine von phillips bringt einen gewaltigen schärfe boost.
    http://img11.imageshack.us/img11/3381/pict3366.jpg

    #942813
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das gilt aber z.B. auch für Resolution+ von Toshiba. Außerdem bieten das auf dem Niveau bei Philips immer noch nur die teureren Geräte. Dafür sieht das Bild bei denen mit Nachbearbeitung nicht mehr so nach Digitalvideo aus wie vor zwei Jahren noch.

    Ne, hier sollten erst Mal ungefähre Preisvorstellungen und Ausstattungswünsche vom TE gepostet werden. Gerade bei 32″ TV´s reicht das Angebot der Markenhersteller von 350,-€ “Spar-TV’s” mit gutem Bild und Minimalausstattung bis über 1.000,-€ für wirklich highendige Alleskönner.
    Hab z.B. letztens für eine Bekannte meiner Schwiegermutter, die ein all in one Gerät wollte und ziemlicher Filmfan ist einen netten 32er Sony mit eingebautem Blu-Ray Player ausgeguckt. Der hat zwar kein DVB-S und frisst nicht ganz so viele Dateitypen wie einige Samsung und LG, ist aber von den Netzwerkfunktionen sehr gut ausgestattet.

    An Essner a day keeps quality away.

    #942814
    LaLaLandLaLaLand
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    Ehrlich gesagt hab ich noch keinen Bildverbesserer gesehen, der Kinomaterial nicht doch verpfuscht und wenns nur Nuancen sind. Also Livebild, Fernsehfilm etc isses ja wurst. Aber Kino…

    Am schlimmsten kommen mir da immer die Phillips vor, das sieht ja nur noch ätzend aus.

    @carot: bist du dir da sicher, daß alle panels (vorausgesetzt alle bildverbesserer sind aus) tatsächlich keine input lags mehr haben. ich dachte es gäbe ab und an immer wieder mal ein model, das sich nicht so zum spielen eignet? (letztens was über nen samsung gelesen aber das model vergessen) wäre aber cool wenns so wär, das ist ja als gamer der absolute horror (deshalb hab ich nen sony, also wenn die keine fernseher zum zocken bauen können, wer dann? außerdem gibts da auch brav nen gamemodus)

    ich finde es grundsätzlich immer schwer eine marke zu nennen, weil die qualität innerhalb der verschiedenen modelreihen doch gerne mal schwankt.

    Ich persönlich würde mir auf jeden fall das nächste mal nen plasma kaufen.

    Ich bräucht ne Civ 5 Selbsthilfegruppe...

    #942815
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac
    LaLaLand wrote:
    Ich persönlich würde mir auf jeden fall das nächste mal nen plasma kaufen.

    Mein nächster Fernseher wird ein LED-LCD, denke ich.

    Von Bildverbesserern ist in der Regel wirklich abzuraten. MPEG-Artefakt- und Rauschfilter können das Bild subjektiv verbessern und auch eine Schwarzanpassung sieht teilweise sehr gut aus, allerdings alles auf Kosten von Bilddetails.

    Wie ein künstliches Nachschärfen ein Bild verbessern soll, soll mir bitte mal jemand erklären. Okay, bei Fotos kann’s funktionieren, aber bei bewegten Bildern wirkt’s immer künstlich und verstärkt vorhandenes Kantenflimmern. In der Regel sieht das Bild sogar deutlich besser aus, wenn man die Schärfe nach unten regelt (ausgehend von der meist zu hohen Standardeinstellung). Auch das Bild, welches oben gepostet wurde, wirkt auf mich sehr künstlich. Im ersten Augenblick wirken die künstliche Schärfe und der erhöhte Kontast zwar gut, aber insgesamt sieht’s sehr unecht aus. Solche Features sind nur Werbe-Mist, wie die immer größer werdenden Pixelzahlen bei Digitalkameras, welche das Bild eigentlich aber nur verschlechtern.

    Was mich auch sehr nervt, sind spiegelnde Gehäuse. Der sogenannte “Klavierlack” nervt mich extrem, aber sieht ja im Laden gut aus, deswegen hat das fast jeder Fernseher… -.-

    @Threadersteller: Auch interessant wäre, ob du Wert auf die Lautsprecher des Fernsehers legst, oder externe benutzen möchtest. Auch wäre gut zu wissen, welche Konsolen du daran hauptsächlich nutzen willst.

    #942816
    Fabub666Fabub666
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Zu den Lautsprechern.Ich würde über die vorhandenen Fernsehlautsprecher verwenden.
    Zu den Konsolen. Zocken würde ich am meisten über die Xbox360. Danach folgen PS2, Xbox, N64, Mega Drive etc.

    #942817
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich selbst benutze einen Sony-LCD von 32″ und bin bestens zufrieden damit. … Panasonic ist aber auch ganz gut.

    Sehr gut (und auch sparsam) ist zum Beispiel der mehrfache Testsieger von Panasonic: der TX-L32D25E. Der hat zum Beispiel alles was du oben beschrieben hast und noch einiges mehr.

    PS: Du hast ja geschrieben, das der Preis egal ist. Es gibt aber natürlich auch preiswertere Alternativen, die aber wahrscheinlich nicht ganz mit dem oben genannten Modell mithalten können.

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #942818
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC
    Fabub666 wrote:
    … Zocken würde ich am meisten über die Xbox360. Danach folgen PS2, Xbox, N64, Mega Drive etc.

    Der genannte Panasonic verfügt aber 2x Scart-RGB (ideal für ältere Konsolen) und 4x HDMI. Weitere Daten wären: LED-Panel, 2 ms Reaktionszeit, Full-HD, 100 Hz. … Preis ab 770 Euro.

    Eine preiswertere Alternative wäre aber auch dieser hier:
    Sony KDL-32EX500 (100Hz, 2x Scart-RGB, 4x HDMI) ab 385 Euro.

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #942819
    drfaustusdrfaustus
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    vergesst doch mal samsung, lg,phillips und die ganzen (ich will nicht sagen billigmarken”, sondern gönnt euch doch mal was.
    es wurde ja geschrieben, dass der preis egal sei.
    hier einige angebote.
    http://www.loewe.de/de/produkte/loewe-reference/new-reference/uebersicht.html

    http://www.technisat.de/index8b1d.html?nav=MultyVision_Serie,de,1273561569270-1278661354283

    http://www.metz.de/de/tv-erlebnis/lcd-tv/metz-primus-familie.html

    ich selbst habe einen technisat. der hatte vor 5 jahren schon die ausstattung, mit der heute samsung und co werbung machen

    #942820
    SaldekSaldek
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Ich brauche bis Mitte Februar einen neuen TV, wegen neuer Wohnung (muss die Schrankwand halbwegs danach kaufen).

    Einsatzgebiet: Gaming (360/PS3), DVB-T (PAL) Receiver ist vorhanden
    Sitzentfernung: ca. 3 Meter
    Geplante Größe: 42″ (+/- Abweichungen sind aber drin)
    Technologie: LCD
    Hintergrundbeleuchtung: LED (kein edge-LED oder so)
    Auflösung: FullHD
    3D-TV: nicht nötig
    200hz wären gut

    Habt ihr ein paar Tipps?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.