Maniac 9/2010

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #897527
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    spielspaß technisch dürfte das wohl die mieseste ausgabe sein. ein hand voll games und keines hat die 80er marke erreicht. (sieht man von dem neo geo game und limbo als download ab).

    in editoral schrreibt ihr das wir alle auf gamebabes stehen würden. wären das fotos von echten frauen, ok, dann könnte ich es verstehen. aber mit computer- oder zeichentrick frauen kann ich beim besten willen nichts anfangen. die sind weder sexy noch sonstwas für mich. und ich hab auch noch nie einen meiner freunde sagen hören das er eine frau aus einem viedeospiel toll, sexy, erotisch oder sonstwas finden würde. meiner meinung nach 100% platzverschwendung. zumal das ja sowieso nur ne auflistung nach bekanntheitsgrad ist. weil sexy können zeichentrickhasen mit menschen popo und eine ms.pacman garantiert für keinen sein.

    ansonsten finde ich das interview mit dem atari gründer und das dead space preview gut. auch der 1euro games artikel ist interessant.

    insgesamt eher schwache ausgabe was wohl zum großteil an spiele mangel liegt.

    #934846
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das Cover-Design der M!Games könnte das alles doch ein bisschen auflockern. Ich weis nicht wie es heute ist, aber damals fand ich das SFT-Cover sehr ansprechend. Ein paar nette (leichtbekleidete) Girls auf dem Front-Cover oder im Index, oder sonstwo können doch nicht schaden; – oder entspreche das dann nicht mehr der unserer Zielgruppe?
    Als zweiter Alternative, finde ich, könnte die M!Games noch ein bisschen Erwachsener wirken. Nicht nur wegen den manchmal anmutend kindlichen Coverdesign, aber ein paar DVD/BD-Reviuws/Neuvorstellungen könnten auch nicht schaden. Schliesslich ist die PS2/PS3 eine vollwertige DVD/BD-Maschine und einen DVD-Player kann sich heute doch wirklich jeder leisten.
    Oder wie sehen das die anderen User/Leser?
    ..ein bisschen Recht hab ich doch oder?

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #934847
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    gegen echte frauen hab ich nix. ;-)

    dvds und filme in der maniac find ich nicht gut. das ist meiner meinung nach genauso überflüssig wie ne games rubrik in der audiovision. das wirkt immer irgendwie fehl am platz. ich muss aber auch gestehen das ich nicht grade ein filme fan bin.

    #934848
    JasonPunkJasonPunk
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    @greenwade

    Im Gegensatz zu dir kenne ich durchaus den einen oder anderen Typen (mich eingeschlossen), dem das eine oder andere Mädel aus dem einem oder anderem Game schon einmal ans Herz gewachsen ist. Ich hab mich sofort in Rinoa aus FF VIII verliebt.

    Ich nehme an meine Manga-Vergangenheit trägt da auch einiges zu bei, ich kann schön gezeichneten Frauen doch etwas abgewinnen.

    Dennoch denke ich, dass man die Seiten im Heft besser nutzen könnte und Gamebabes Specials eventuell inklusive einer Abstimmung zukünftig auf der Website belassen sollte. Sommerloch hin oder her.
    Btw Ich bin immer wieder überrascht, dass One-Shots wie die Elsen aus Oni und Fear Effect sich hartnäckig in der Liste festgebissen haben. Die haben die besten Tage hinter sich.

    @ schnitzel78

    Filme fänd ich nur mit Spiele-Bezug interessant. Ich frage mich auch immer, warum selbst Musikmagazine ‘ne Gameseite haben. Ich weiß gerade gar nicht, ob’s das schon gab: Ich fänd einen Artikel über diese Fanfilme ziemlich gut. Der MegaMan FanFilm war meines Erachtens wirklich ne gute Nummer.

    @ topic

    Ausgabe war halt Sommerloch geprägt. Mir gefiel das Interview mit Nolan Bushnell sowie die Cosplay-Seite ganz gut. Einfach weil ich finde, dass der M!Games japanophile Themen gut zu Gesicht stehen. Finde im Übrigen auch toll, dass Thomas Nickel für euch schreibt, lese ihn seit der alten AnimaniA unglaublich gerne.

    spielt gerade: Skyward Sword (Wii), Super Mario 3D Land (3DS), Cave Story 3D (3DS), Elite Beat Agents (DS)

    M! J.Punk 2408-7539-4244

    #934849
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @ JasonPunk
    Moment der Thomas Nickel, der auch Redaktaure ist beim AnimaniA? Man bin ich ein Blindfisch und das ich die AnimaniA seit 2 einhalpe lese.

    Aber zurück zum Thema “50 Hot Babes”.
    Natürlich kann man darüber streiten in welche Platzierung die wäre und die Ladys auch drin wäre, aber wie ich stellte fest, das Ihr die wichtige Frauen rausgeholt habt.

    Ein gutes Heft mal wieder und bitte kein DVD – Berichte, das es nun mal ein ganz andere Baustelle.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #934850
    JasonPunkJasonPunk
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    @Max Snake

    Ich lese die aktuelle AnimaniA nicht mehr, aber ich meine, Thomas Nickel schreibt schon seit 2001 nicht mehr für die AnimaniA. Die ‘alte’ Redaktion der AnimaniA gründete doch dann die MangaSzene, die es mittlerweile auch schon (leider) seit ein paar Jahren nicht mehr gibt.

    spielt gerade: Skyward Sword (Wii), Super Mario 3D Land (3DS), Cave Story 3D (3DS), Elite Beat Agents (DS)

    M! J.Punk 2408-7539-4244

    #934851
    Anonym
    Gast

    Bäh, die langweilige Lara Croft auf Platz 1?;)

    Sinnvoll ist sicher der Diskussionsansatz, wann Spiele gecuttet werdem müssen und wann nicht. Zwischen Dead Space und Dead Rising gibts ja wohl nicht so große Unterschiede.

    Zum Leserbrief von Lars: Beat’em Ups sollen bloß nie auf eine Casualschiene gedrängt werden. Tekken war eh schon sehr intuitiv, vorausgesetzt, man hat die richtigen Moves im Kopf gespeichert. Und so viel sollten Prügelspiele immer vom Spieler abverlangen.

    #934852
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die Webseite existiert noch:

    http://www.mangaszene.com/

    Witz komm raus. Naja, seitdem die MangasZene eingestampft wurde les ich da eh nix mehr, die Animania nach dem Reboot war eh Schrott.

    @Detritus: Der Unterschied ist, dass (halt dich fest) die Gegner bei Dead Space keine Menschen (mehr) sind, während man Zombies als menschliche Gegner ansehen kann.

    An Essner a day keeps quality away.

    #934853
    Anonym
    Gast

    Da haben die lieben Beamten sich wohl an den Scheibenweltgeschichten orientiert und wollen eine Diskriminierung von Untoten (also vermindert Lebenden) vermeiden. Ist ja an sich lobenswert aber was passiert, wenn nun auch die Necromorphs eine Lobby bilden? Dann schießen wir nur noch auf Tontauben…

    Im Ernst: Einem Zombie auch nur irgendeinen menschlichen Bezug zuzuordnen ist schon sehr grotesk.

    #934854
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich kann doch nix dafür!

    Aber Reginald Schuh würde sich darüber freuen.

    Vereinigung postmortalen Lebens e.V.

    An Essner a day keeps quality away.

    #934855
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC
    captain carot wrote:
    ….
    @Detritus: Der Unterschied ist, dass (halt dich fest) die Gegner bei Dead Space keine Menschen (mehr) sind, während man Zombies als menschliche Gegner ansehen kann.

    man kann auch menschen zerstückeln.

    #934856
    KakyoKakyo
    Teilnehmer
    Maniac

    /gelöscht

    [Center][/url]
    [/url]
    [font=Arial]4 > 1[/font][/Center]

    #934857
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    ich wollte noch was zum leserbief in bezug auf intuitive spielbarkeit von beat em ups schreiben. es gibt bereits seit 10 jahren ein solches game: Soul Calibur. enenso teil 2. ich würde mich auch freuen wenn es mehr beat em ups mit einem so einfachen und zugleich komplexen kamfsystem geben würde.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.