Shenmue 3 Gefühle und Crowdfunding

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #1665101
    Danzig-BlutDanzig-Blut
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Also liebe Leute,

    es geht um ein Spiel oder auch ein geschäftsmodell. Ich habe noch nie ein Spiel gebaked und auch noch nie Shenmue gespielt.Daher spreche ich hier aus einer neutralen Beobachterrolle. Ich habe natürlich den ganzen Hype nach der Ankündigung des dritten Teils und die Berichte hier mit bekommen. Es war ja wohl im Skript ursprünglich auf mehrere Episoden ausgelegt.

    Ich frage mich einfach nur, da kommt nach 18 Jahren die lang erwartete Fortsetzung, durch die Fans gesponsert, die endlich wissen wollen wie sie Geschichte aus geht.

    Und dann bekommen sie ihre Fortsetzung und es ist, so wie ich es mit bekomme, nur eine lauwarme neben Episode. Die Geschichte wurde nicht zu Ende gebracht. Es wurden nur ein par Brocken hin geforfen in der Hoffnung des es genug kaufen und man mehr verkaufen kann. Das spiel verkauft sich aber leider gar nicht gut. Die Entwickler hatten vielleicht die einzige Chance das ganze würdig zu Ende zu bringen und haben es verkackt wie ich finde.

    Fühlt sich denn niemand ein bisschen verarscht?

    #1665106
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ähmm…2 Shenmue 3 Threads und kaum Beteiligung, beim “besten M!de Game aller-Zeiten”?
    Seltsam, ich dachte ich wäre der einzige, dem die ganze Sm3 Kiste suspekt vorkam…
    Meine 2 Token äh Cents:
    Nachdem ich Suzukis Werke zwar für ihre damalige Einzigartigkeit zwar sehr hoch schätze, aber im Laufe der Jahrzehnte gemerkt habe, dass der spielerische Funke zwischen mir und der Ryo-Sippe nicht rüber–springen will, beobachte ich auch diese Crowdfunding Sache mit Neugierde, zumal für Fans, mit der Finanzierung, ein Fest gefeiert werden kann. Das ist schön und wünsche mir auch für andere Games, die mir am Herzen liegen, dass sie erfolgreich ge-backen werden, wenn sie es denn werden…

    Aber Allgemein: Das Risiko, mit der Marke Baden zu gehen, schien hoch zu sein und anhand dessen, was unser ehem. M.de. Red. M. Schmidzy sagt, der ein glühender Verehrer Shenmuats ist,scheint Teil 3 einen guten Kompromiss darzustellen, für die Bürde, die es trägt.
    1- Die Story wird natürlich nicht abgeschlossen, wenn man sich ein Türchen offen halten will, für etwaige Fortsetzungen, sollte das Projekt doch nicht floppen.
    2-Die Spielmechanik mag zwar liebevoll an den alten Teilen angelehnt sein
    3-Aber genau hier offenbart das Spiel sein “eigentliches” alter und bekommt selbst vom Fanboy ( meine ich nicht abwertend) ne Wertung im 80er Bereich, die ohne “Shenmue” Bonus, bestimmt niedriger ausgefallen wäre.

    Ich könnte als Fan problemlos damit leben, die Frage ist, ob die eigentlichen Fans sich nicht eingestehen sollten, dass mehr nicht drin war und die Marke zwar ihre historische Relevanz besitzt, aber nicht die erhoffte Sensation werden konnte, auch wenn ich es ihnen gegönnt hätte.
    Ich habe mit meinen Marken Sorgen genug, dass sie mir die angekündigten Fortsetzungen vergeigen ( 2020 werden R-Type und Aleste fortgeführt) aber die Ambitionen hinter Shenmue sind, in Zeiten von “Open-world” überall, natürlich andere, es wäre auch für mich schön gewesen, wenn eines der Gründerväter gezeigt hätte, wo es lang geht, anstatt die bereits betretene Pfade zu durchwandern.
    Das Spiel wäre dann für mich um so interessanter.

    #1665107
    Little MacLittle Mac
    Teilnehmer
    Maniac

    Wäre es nicht sinnvoll, die Threads zusammenzulegen?

    Ob hier eine Sensation zu erhoffen war, ich weiß nicht, das hielt ich aber von Anfang an für unwahrscheinlich.

    Ich persönlich habe keine Sensation erwartet, sondern vielmehr gezittert, ob sie das alte, so spezielle Shenmue-Feeling nochmal hinbekommen. Und das ist bravourös gelungen. Ich liebe dieses Spiel. Kann auch das ganze Gemecker an der Optik nicht verstehen, es ist mE wunderschön designt.

    Ich komme mir jedenfalls kein bisschen veräppelt vor und dass S3 die Story nicht abschließt, war ja von Anfang an klar und wer sich vorab ein bisschen informiert hatte, wusste das auch recht früh.

    Das Einzige was mich etwas gestört hat, ist, dass es storytechnisch erst gegen Ende wirklich ein paar Schritte macht -aber auch da nur kleine.

    Aber alles in allem bin ich in Anbetracht der Umstände (Wartezeit, Budget) super zufrieden mit dem Game.

    Gebackt habe ich damals nicht (verpennt), aber ein erneutes Crowdfunding für Teil 4 würde ich dann umso stärker supporten.

    PSN: FletcherFloyd, NNID: Gohma79

    #1665109
    NikeXNikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ich will keine Sensation! Ich will wieder ins Damals zurück. Oldtimer Liebhaber kaufen sich keinen Oldtimer, damit sie das neueste Modell haben. Die Sachlage hat sich geändert. Shenmues Rolle ist heute anders.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1665110
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Konsequenter-Weise hätte Sm3 auf Dreamcast erscheinen müssen! 😛

    Fans können überhaupt glücklich sein, dass diese Games-Legende für wertvoll genug befunden wurde, um von den Toten geweckt zu werden. Unter dem Aspekt wäre es mir komplett wurscht, ob die Story abgeschlossen wird, oder nicht, so lange das Spiel sich authentisch anfühlt. Das scheint Hrn. Suzuki gelungen zu sein.
    Wenn sich das Spiel wie ein “Oldtimer” spielt und die entsprechende Liebhaber glücklich mit der alt-Ausrichtung sind,dann um so besser.
    Bei mir ist es hingegen so, dass ich bei den Bildern des neuen Aleste ( Aleste Branch) ganz komische Gefühle habe, bei Shenmue hingegen hat man von Anfang an gesehen, dass man keine extravaganten Experimente wagt und das Flair super eingefangen wird.

    #1665114
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich habs gebacked und fühl mich kein bisschen verschaukelt. Genau genommen haben Fans das bekommen was sie wollten, tatsächlich bin ich aber schon der Meinung das Herr Suzuki die Handlung hätte straffen müssen und mit Shenmue 3 das finale Chapter abliefert. Zumindest war mir immer klar das es sich bei Shenmue um ein Liebhabergame handelt und nichts womit man kommerziell was reißen könnte. Ich glaube zumindest kaum das eine erneute Kickstarter Kampagne auch nur im Ansatz einen ähnlichen Erfolg haben wird und hab mich auch schon innerlich mit den Gedanken angefreundet das wir wohl nie Erfahren werden wie die Geschichte von Ryo und Shenhua endet. Entsprechend ist die Frage wohl eher wo steht man am Ende von Shenmue 3?

    Falls DeepSilver noch eine Port für die Xbox One raushaut werde ich wohl noch einmal zuschlagen.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1665116
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich hab es mangels PS4 zwar noch nicht gespielt, aber als Shenmmue Fan der ersten Stunde ist es mir relativ egal, das die Geschichte in Teil 3 noch nicht zu Ende erzählt wird.
    Wichtig ist das das Feeling der Vorgänger erhalten geblieben ist, und das dann der nächste Teil nicht wieder so lange auf sich warten lässt.
    Man wird ja auch nicht jünger.
    Ich warte jetzt jedenfalls noch ganz entspannt ob noch ne Switch-Fassung erscheint, ansonsten kaufe ich mir nur wegen Shenmue 3 und Psychonauts 2 noch eine PS4.

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1665117
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    also ich hab eigentlich auch das gefühl dass das spiel für shenmue fans gemacht wurde und diese das bekommen haben was sie wollten. im wiki steht dass digitale und spiele die an die backer gingen noch nicht zu den verkaufszahlen hinzugerechnet wurden.
    jedenfalls hab ich nicht den eindruck dass es viel empörung, enttäuschungen oder anderes drama im net gibt. hab jetzt aber auch nicht danach gesucht

    bei metacritic siehts auch ok aus
    https://www.metacritic.com/game/playstation-4/shenmue-iii

    #1665122
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich habe noch nie ein Spiel gebaked und auch noch nie Shenmue gespielt.

    (…) so wie ich es mit bekomme, nur eine lauwarme neben Episode.

    Fühlt sich denn niemand ein bisschen verarscht?

    Auf der Basis würde ich mich nicht über etwas echauffieren, ohne die Zweifel für meine Behauptungen ausgeräumt zu haben, um ein solches Fass zu öffnen.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1665134
    Danzig-BlutDanzig-Blut
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Wieso echauffieren. Hab mir einfach Gedanken dazu gemacht.

    Redest du nur über Dinge die du selber getan oder erlebt hast?

    #1665135
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich halte mich bei Dingen, von denen ich keine Ahnung habe oder mein Wissen begrenzt ist, mit Kritik zurück.
    Du fragst, ob sich niemand verarscht fühlt. Damit gehst du einen Schritt weiter, statt zunächst den Punkt zu klären, ob die Kritik überhaupt berechtigt ist.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1665138
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Naja, seine Frage mag jetzt unglücklich formuliert sein, aber mich nerven eher Leute die darauf gleich anspringen und ihrerseits ein Fass aufmachen müssen. Die Frage ob Shenmue Fans unzufrieden sind weil die Reise wieder nicht beendet wurde ist ja durchaus legitim. Die Antwort ist wohl Nein, zumindest nicht überwiegend. Metacritic bestätigt das in den Userscore und die Leute mit denen ich gesprochen habe, die es schon durch haben sind auch zufrieden mit dem Game (ich persönlich habs noch nicht durch). Es wurde aber auch lange im vorfeld kommuniziert dass, das Spiel nicht den Abschluss darstellt, war entsprechend auch jeder Interessent drauf eingestellt. Kumpel meinte dass, das offene Ende ehr vergleichbar wäre mit Shenmue 1 und kein Cliffhanger wie in Teil 2 ist und das ist doch auch schon mal was. In Shenmue geht allgemein auch ehr um die Reise und weniger um das Ziel.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1665141
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    (…) die darauf gleich anspringen und ihrerseits ein Fass aufmachen müssen.

    Ich habe mir vorher Gedanken gemacht, ob und wie ich darauf reagieren soll. Im Zweifelsfall lösche ich den Text wieder. In der Vergangenheit habe ich häufiger schon Antworten wieder verworfen, da ich der Ansicht war, dass es keiner Reaktion meinerseits bedarf bzw. ich nichts Sinnvolles beizutragen habe.

    Es wurde aber auch lange im vorfeld kommuniziert dass, das Spiel nicht den Abschluss darstellt, war entsprechend auch jeder Interessent drauf eingestellt.

    Wenn die Aussage an die Backer vorab so kommuniziert wurde, wäre die Antwort ein kategorisches Nein, hier muss sich nun niemand verarscht fühlen.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1665142
    Danzig-BlutDanzig-Blut
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Ich schreibe oft unterwegs oder wenn mir gerade ein Thema durch den Kopf geht. Das werde ich auch weiterhin so tun. Und wenn das Ende eher Interpretations Spielraum bietet wie kaoru sagt, finde ich das ok. Wenn es aber auf einen Cliffhanger hinaus läuft, hätte ich mehr erwartet nach 18 Jahren Wartezeit.

    #1665145
    PlanetonPlaneton
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Wer so wie ich einfach glücklich ist die Story von Ryo weiterzuspielen, der kann auch damit leben dass die Geschichte nicht zu einem Ende kommt.
    Wer einer Serie eine 18 Jahre lange Pause verzeiht, der ist, was Spiele angeht die ihm ans Herz gewachsen sind und die er mit einer schönen Zeit verbindet, auf einem Level an Nostalgie angelangt, die rationalen Bewertungen entwachsen ist.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.