Der Ketchup, Mayo, Senf und BBQ Saucen Ratgeber !

Home Foren Off-Topic Der Ketchup, Mayo, Senf und BBQ Saucen Ratgeber !

  • Dieses Thema hat 124 Antworten, 28 Teilnehmer, und wurde zuletzt von greenwadegreenwade vor vor 9 Jahren aktualisiert.
Ansicht von 5 Beiträgen - 121 bis 125 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • #1054135
    sansibalsansibal
    Teilnehmer

    Falls ihr mal in den USA unterwegs seid, müsst ihr unbedingt diesen Senf ausprobieren. Koops spicy Brown Senf. Wie fast alle Saucen in den USA mit dem Hinweis – Gluten frei. Verstehe diese Panikmache bei den Amis mit dem Gluten absolut nicht.

    dsc03177yl5gva7h1d.jpg

    #1054136
    zweiblooomzweiblooom
    Teilnehmer

    Ich für meinen Teil steh’ ziemlich auf Joppiesaus(/sauce), allerdings gibt´s da beim Hausgebrauch ein kleines Problem. Die fertige soll nach Anbruch innerhalb von 3 Tagen verzehrt werden, und das bei 850 ml Inhalt! Wer zufällig in Holland unterwegs ist, sollte sie mal probieren, es gibt aber auch Buden in BRD(Düsseldorf, Essen,…), die sie anbieten. Ansonsten gilt: Selber machen, Rezepte gibt´s im Netz zuhauf.

    #1054137
    ThrawnThrawn
    Teilnehmer
    sansibal wrote:
    Wie fast alle Saucen in den USA mit dem Hinweis – Gluten frei. Verstehe diese Panikmache bei den Amis mit dem Gluten absolut nicht.

    Naja, ist doch bei uns auch schon groß im Kommen und wird bald genauso populär sein wie laktosefreie Produkte.. wenn man sich die hier verfügbare Palette ansieht, müsse man meinen, 40% aller Deutschen leide unter Laktoseintoleranz.

    @Topic: Normalerweise sind die Soßen von Kühne ja geschmacklich Einheitsplörre und nicht zu empfehlen, allerdings gibt es z. Zt. eine Sonderedition (“Habanero Chili”), die tatsächlich schön fruchtig ist und dazu über eine leichte Schärfe verfügt.
    Für kleines Geld (99 Cent) kann man das ruhig mal ausprobieren:
    http://www.kuehne.de/typo3temp/pics/d1be2b8ae1.png

    #1054138
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Da ich ja gerne mittlerweile die Stubb’s BBQ Saucen hol (viele die man hier bekommt mag ich seit NATO Airbase Zeiten schon nicht mehr), es gibt da drei im Grundton eher säuerlich-würzige Richtungen, klassisch, mild und spicy. Wobei klassisch vllt. nicht so ganz das ist, was sich viele vorstellen, weil gar nicht so rauchig.
    Dann wären da drei süßere, die man problemlos bekommen sollte. Smokey Mesquite ist besonders rauchig, süß-säuerlicher Grundton, in gewisser Hinsicht nah an dem, was man sich als BBQ Sauce so vorstellt, aber aromatischer als viele der deutschen Varianten.
    Hickory Bourbon ist etwas süßlicher, aber eben mit leichter Bourbon Note.
    Wobei das in beiden Fällen kein HELA süß ist, eher zurückhaltende Süße.
    Besonders dickflüssig, für die meisten ungewohnt süß und kaum rauchig ist Honey Pecan. Das ist definitiv nicht das, was die meisten bei BBQ Saucen erwarten werden, es passt zu manchen Sachen aber einfach sehr gut, dann aber meist in kleinen Mengen.
    Bisher nicht probiert hab ich Sticky Sweet, die wohl wirklich sehr süß sein soll und besonders Rohrzuckerhaltig ist sowie Sweet Heat, die wohl ähnlich süß wie Honey Pecan sein soll, aber auch halbwegs scharf.

    Wer sich allgemein bei echten amerikanischen Saucen umsieht wird auch sowas wie Raspberry Chipotle finden. Da sind schon so einige experimentierfreudigere aber durchaus leckere Sachen zu finden.

    #1054139
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer

    hela-ketchup_720x600.jpg
    “Hela Curry Gewürz Ketchup Scharf” warm machen und mit ordentlich curry pulver vermischen. das ist der einfachste weg ne richtig geile currywurstsoße zu bekommen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 121 bis 125 (von insgesamt 125)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.