der kleine Fragen Thread

Home Foren Games-Talk der kleine Fragen Thread

Ansicht von 15 Beiträgen - 3,946 bis 3,960 (von insgesamt 3,972)
  • Autor
    Beiträge
  • #1753483
    DGSDGS
    Teilnehmer

    Kommt darauf an was du arbeitest?(!)

    Ich habe mir den EIZO EV3895-BK gegönnt; https://www.eizo.at/flexscan/ev3895-bk/

    Nicht ganz billig, aber für das Arbeiten mit CAD Programmen mit das Beste, was man bekommt. Allein die eingebaute Dockingstation und die Bild-in-Bild Funktionen für bis zu drei Geräte sind Referenzklasse.

    Kann mir nicht mehr vorstellen an zwei Monitoren zu arbeiten. Ultrawide ist mMn deutlich ergonomischer.

    #1753484
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Muss eigentlich nichts besonderes sein, nur Kundenservice aber ich will auch damit dann zocken. Zwei Monitore nerven mich auf der Arbeit. Ich hatte noch nie einen ultrawide Monitor aber stell mir das geil vor.

    #1753486
    DGSDGS
    Teilnehmer

    Zum Zocken ist der EIZO überhaupt nicht geeignet.

    Was ich so mitbekommen habe, ist der neue Dell Alienware (2022) einer der besten Ultrawide Allrounder. Aber gegenüber echten Arbeitsgeräten fehlt es an Ergonomie und Funktionen.

    #1753496
    Anonym
    Inaktiv

    Hab bei mir den Ultrawide und dann noch nen 22″er 16:9 sowie den 15″ Laptop als Monitore auf Arbeit. Möchte keinen davon mehr missen … 😉

    #1755040
    travelravaltravelraval
    Teilnehmer

    great

    #1755832
    imacer-16Bitimacer-16Bit
    Teilnehmer

    Moin, ist es korrekt, dass es die USB Dongles für die PS5 Pulse Headsets nicht einzeln gibt bzw. kein Drittanbieter passende anbietet? Mir sind meine Dongles beim Umzug irgendwie abhanden gekommen bzw. habe sie bisher nicht finden können, würde das Pulse Headset aber gerne irgendwie weiter nutzen. Würde reichen wenn die Lautsprecher unterstützt werden, also ggf. ohne Mikrofon.
    Danke für einen Hinweis, sonst war es Lehrgeld…
    Grüße, imacer

    #1766027
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Moin!
    Mein altes Windows Knecht für Arcade Racing gibt den Geist auf oder er spinnt nur, und ich kann noch was machen?
    Also: Wenn der Stecker drin ist, schaltet er sich automatisch an, es kommt dann das Logo des Motherboards dann verschwindet das Bild und nach einer Weile erscheint es wieder. Ich habe es ein einziges mal geschafft, via Tab oder Del in die Options zu kommen, automatische Reparatur/Diagnose einzuleiten, aber als ich die Funktion bestätigen wollte, verschwand das Bild wieder und das äh..Spiel ging wieder von vorne los, ohne dass mir je wieder gelungen wäre, noch mal in die Options zu kommen.
    Von defektem Netzteil, Ram-Bausteine, die nicht richtig sitzen bis hin zu komplett hinüber aber ich schon einiges gelesen.
    Hat jemand ne Idee?
    Es steht nämlich Sega Rally auf dem Spiel! 🙂
    Cool wäre es, wenn ihr mir sagt, welche Tasten Kombi, möglichst die Deutsche Version, ich wie/wann drücken muss.
    DANKE

    #1766176
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Beim booten sollte eigentlich angezeigt werden welche Tasten für das BIOS sind. Ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Was fürn Logo zeigt der Bildschirm?

    F2, F10, F12, Del, or Esc

    #1766209
    Anonym
    Inaktiv

    Ging meinem Schlafzimmer-PC auch so. Hab im Bios dann umgestellt, dass er nicht mehr über die Steckdose gestartet werden soll, sondern über den “Power”-Knopf am Gerät. Seidem alles wieder gut.

    #1766210
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Ist nicht einfach so ohne richtig zu wissen was du meinst genpei und was da echt abgeht.

    Handelt es sich bei dem Rechenknecht um n Desktop oder Laptop?
    Gibt es ne exakte Modellbezeichnung? Darüber lässt sich oft effizienter “troubleshooten”.

    Was ich mal hatte:
    Bei nem Desktop hatte sich durch einfaches verstellen des Towers wohl der CPU Kühler minimal gelockert und der Rechner startete ne Zeit lang immer mit dem Hinweis dass die CPU ersetzt wurde. Bis ich das dann mal gecheckt hatte, dass der Andruck des CPU Kühlers wohl dafür gesorgt hat, dass die CPU nicht mehr zu 100% sitzt ….
    Kurzum:
    Leichtes andrücken (und falls vorhanden nachziehen möglicher Schrauben) des CPU-Kühlers behob das Problem dauerhaft.

    Nachfrage:
    Weil du das mit dem Stromkabel explizit erwähnst:
    Ist das denn vorher genauso gewesen?
    Sprich hattest du den Rechner immer vom Strom getrennt und nur eingesteckt, wenn du was damit machen wolltest?
    Und dann ging er direkt immer an, ohne dass du auf n Power Knopf drücken musstest?

    Noch was:
    “Monitorkabel” mal getauscht? Ggf. hat das n “Wackeligen”.

    #1766218
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Wie schnell startet die Kiste neu?

    Kommt man ins BIOS?

    Schaltet der sich nach einer Zeit komplett ab?

    Der Tipp von Nightrain ist nicht verkehrt, wobei ich meine PC’s nier via Steckdose gestartet hab.

    Ggf. Bootlaufwerk mal komplett abklemmen! Im UEFI (daswas früher BIOS war) sollte ma bei jedem gescheiten MB auch die Temparaturen ansehen können. Zumindest für CPU, Mainboard Chipset, Spannungswandler. Auffällig hohe Temperaturen können auf schlechte Kühlung oder tatsächliche Defekte hinweisen.

    Speichertakt runtersetzen. Evtl läuft der Speicher nicht (mehr) mit dem Takt, der im Speicherprofil festgelegt ist, gerade wenn es ein XMP Profile ist.

    Ein Linux von SSD booten, ggf. Rechner benchmarken, Bootdrive auf Fehler untersuchen.

    So wie beschrieben kann der Fehler blöderweise an einer Reihe von Punkte liegen. Bleibtnur systematisch Fehler ausschließen. Reiner Erfahrungswert, die Kisten sind außer bei starkem Stromschlag nie ‘ganz kaputt’, meist verursacht eine einzige Komponente die Fehler.

    #1766226
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Danke für das Feedback Jungs! Übermorgen hat n Freund Zeit, mal schauen, was daraus wird.

    #1766228
    Anonym
    Inaktiv

    Vielleicht mal zur Erklärung:

    Mein Schlafzimmer PC ist so ein Mini-Beelink für 150 Öcken bei A. gekauft. Völlig lüfterlos sowie ohne internes optisches Laufwerk und hängt über eine Steckdose mit einzeln einschaltbaren Steckplätzen am Netz.
    Es ist ein Quadcore 1,9 GHz, 4GB RAM und 128GB “Festplatte” (dürfte ein Flashspeicher sein), mit Windows10 Home.

    Im Bios hatte ich Anfangs – so müsste es heißen – “Boot after Power loss” eingestellt, weil mir der Knopf am Gerät sehr “sensibel” anmutetet, um da quasi jeden Abend drauf zu drücken.
    Lief für über ein Jahr oder länger auch super. Stecker eingeschaltet, PC startete. Dann plätzlich Status LED (hat nur eine) ging an und nach ca. 2 Sekunden wieder aus. Anschließend konnte man manuell normal starten und die Kiste lief ohne Probleme.

    Habe dann das “Boot after Power loss” wieder im Bios umgestellt, auf die andere Option (normaler Start) und das mit der Stauts-LED macht er zwar nach dem Strom-An immer noch, aber ich bin mir nicht sicher, dass das nicht schon von Anfang an so war, da ich eigentlich gleich nach dem ersten Start die andere Option eingestellt hatte.

    Ich tippe auf irgendwas auf der Platine, vielleicht ein Transistor, der mackig geworden ist. Habe da noch nen alten Sony Vaio Laptop (mit Win 98), den muss man auch erst ein paar Minuten am Strom haben, bevor man ihn einschalten kann. Daher tippe ich in diese Richtung.

    (Edit: Mir fällt grad ein, dass ich jeden USB und auch den SD-Slot mit Sticks und einem externes DVD-Laufwerk belegt habe … vielleicht sollte ich die mal alle abziehen … *überlegt*)

    #1767177
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer

    Weiß jemand, warum sich Tabby gelöscht hat?

    #1767178
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Ich vermisse hier ne Menge User, aber kaum dass ich ein paar Tage weg bin, löscht sich Alf zum dritten mal?? Ich hoffe, es lag daran, dass er, wie schon mal passiert, seine Account Daten verbummelt hat und eventuell meldet er sich unter einem anderen Namen wieder an.
    Schlimmstenfalls hat er die Nase voll von bestimmten Diskussionen.
    Sollte es denn so sein: Bursche, ich schnacke gerne mit dir, schreib ein paar Zeilen, wenn du das liest! 🙂

Ansicht von 15 Beiträgen - 3,946 bis 3,960 (von insgesamt 3,972)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.