MONSTER HUNTER RISE #PortableNeXt

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 201)
  • Autor
    Beiträge
  • #1702778
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Hey Fuffelpups,

    da kannst du aus einem viel größeren Monster-Fundus schöpfen. Eine Top 10 könnte ich dir höchstens für die Monster sagen, die ich NICHT wieder sehen möchte 😀

    Ganz oben steht da: Kushala Daora. Das könnte sich dank des vertikalen Wire-Bug-Gameplays aber ändern.

    Bei MHW fand ich es schade, dass man gegen die Anfangs-Monster später nicht mehr gekämpft hat. Jagras, Pukei, Kulu-Ya-Ku, Tzitzi… und auch die aus Iceborne: Banbaro, Korallen-Pukei, Beotodus, Schneesturm-Legiana. Sobald man im Endgame war, waren nur noch sogenannte T3-Monster interessant. Also die, welche die besten Belohnungen (Juwelen, Augmentationsmaterial) gaben.

    World-Lieblingsmonster: Vaal Hazak
    Iceborne-Lieblingsmonster: Banbaro

    Wenn Banbaro wiederkommen sollte, wirst du mit dem Bogen viel Spaß gegen ihn haben!

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702781
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mit der Größe der Welt und dem Wire Bug kann ich nur hoffen das entweder Gogmazios wieder kommt oder ein ähnlich episches Monster. Das war das Finale von Monster Hunter Generations. <3

    Da das Portable Team bei Generations und besonders bei Generations Ultimate einen gigantisch epischen Endboss geschaffen hat, bin ich extrem gespannt wie man MHGenU noch toppen kann.

    #1702784
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Ja die Monster sehen schon gut aus.

    Den Endkampf werde ich mir nicht spoilern. Sobald das Spiel draußen ist, tauche ich eh für 2 Wochen komplett unter und werde nur zocken ^^ Ich finde es eigentlich auch schade, dass so viele Monster im Vorfeld gespoilert werden. Jetzt zum Beispiel Pukei und Tobi Kadashi. Die hätte man weg lassen können, nur die ersten vier vorgestellten Monster sollten bekannt sein.

    Das Entdecken von Vaal Hazak in World war so geil, irgendwie ein bisschen gruselig. Sowas möchte ich nicht missen.

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702787
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Für mich macht das keinen Unterschied, ob ich offizielles Promomaterial sehe oder etwas in game. Bei mir ist es sogar das Gegenteil, ich möchte so viel wie möglich im Vorfeld wissen. Vor allem z. B. alle Monster. Den finalen Boss geheim halten ist aber ok.

    #1702799
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    *slow clap* Capcom Frankreich hat ausversehen alle 14 Waffen Videos veröffentlicht.

    #1702855
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Moin!

    Anjanath und Kulu-Ya-Ku sind bestätigt… da frag ich doch mal: Ya-Ku with that?!

    Mit dem heutigen Schild und Schwert Video beginnt mein Grübeln, welche Waffe ich hauptsächlich spielen werde in Rise. Die selbstgestellte Herausforderung ist, die komplette Story und das Endgame mit nur einer Waffe zu spielen und höchst selten, nur zum Spaß, auf eine andere zu wechseln. Später werde ich dazu noch ein paar Überlegungen niederschreiben.

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702863
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Kawaii. <3

    #1702886
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Welche Waffe soll ich als Main-Waffe in Monster Hunter Rise wählen?

    1. Bogen
    Der Bogen war meine erste Main-Waffe in Monster Hunter World. Mit dem Dash-Dance habe ich bisher den höchsten DPS gefahren, da komme ich mit keiner anderen Waffe dran. Allerdings hat man, weil der Bogen als Fernkampfwaffe zählt, eine schlechtere Verteidigung als mit Nahkampfwaffen. Und Gesundheitsaugmentation auf dem Bogen hat kaum Wirkung. Das hat in Iceborne dazu geführt, dass man ständig ein Glasknochen war. Schon gegen die Kampfgehärteten Monster aus World war man fast immer ein One-Hit-Wonder. Das hat mir nicht gefallen, weswegen ich vom Bogen weg zu Schild und Schwert gewechselt bin. In Rise wäre das spätestens mit Erreichen des G-Rank (oder was auch immer Vergleichbares kommt) ebenso. Deswegen scheidet der Bogen für mich als Main-Waffe aus.

    2. Schild und Schwert (SnS)
    SnS war meine Main-Waffe zum Ende von World, kurz vor dem Kampfgehärteten Nergigante, bis zu allerletzt. Die komplette Iceborne Story habe ich mit SnS bestritten. Der Spielstil gefällt und was das Beste ist: Mit SnS hat man meistens ein Alleinstellungsmerkmal – kaum einer zockt die Waffe richtig. Viele haben die nur als Heiler benutzt, wobei es einen Heiler in Monster Hunter eigentlich gar nicht gibt. Ich fand es cool, ein bisschen gegen den Trend zu schwimmen. Allerdings konnte ich mit SnS bei weitem nicht so viel Schaden drücken wie mit dem Bogen. Auch wenn ich mittlerweile ganz gut bin, dauern die Quests länger als mit dem Bogen oder mit den Doppelklingen.

    3. Doppelklingen
    Die Doppelklingen habe ich immer wieder mal zwischendurch gespielt. Mein Spielstil ist ohnehin sehr aggressiv, was dem andauernden Klingensturm aufs Monster entgegenkommt. Mit den Klingen konnte ich jedes Monster besiegen, es gab kein unmögliches Matchup – wobei der Silberne Rathalos wegen langer Flugzeiten wirklich ätzend war. Mit den Klingen drücke ich mehr Schaden als mit SnS und sie werden mich locker durchs Endgame tragen. Die Frage ist, ob mir die Spielweise nicht langweilig wird. Man sieht keine hohen, befriedigenden Schadenszahlen. Es gibt keine anspruchsvollen Kombos.

    4. Restliche Waffen
    Die einzigen Waffen, die ich häufiger spiele, sind Hammer und Morph-Axt. Morph-Axt ist mir als Main-Waffe viel zu unbeweglich und mit dem Hammer komme ich gegen flinke Monster wie den Rajang oder Barioth nicht gut zurecht. Alle anderen Waffen habe ich zwischendurch mal für ein paar Quests gespielt, waren auch ok aber kommen als Main-Waffe nicht in Frage. Das leichte Bogengewehr habe ich hauptsächlich für Belagerungen (Kulve und Safi) benutzt.

    Tjaaa… also läufts auf SnS oder Doppelklingen hinaus. Und mit diesem Thema werde ich mich noch laaange beschäftigen haha.

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702895
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Bei mir wirds: Solo IG und Online Bogen. <3

    #1702902
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Bei mir wirds: Solo IG und Online Bogen. <3

    Das ist auch eine interessante Methode der Aufteilung. Und macht eventuell auch Sinn, wenn der Bogen tatsächlich die Support-Extras bekommt. In World war der Bogen lange DPS-Waffe Nummer 2 (hinter dem HBG) was Speedruns an geht.

    Laut Phemeto https://www.youtube.com/watch?v=Y3x6yHaaKaA könnte der Bogen etwas absacken, wenn die Support-Features zu Lasten von Angriffstärke gehen. Aber das wäre nicht schlimm, weil er immer noch genauso gut zu spielen wäre wie in World.

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702904
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Es ist unmöglich alle glücklich zu machen. Musste direkt an die gutel alten Dark Legacy Comics denken. ^^

    https://www.darklegacycomics.com/558

    Was die letzten alten MonHun Teile nur blöd war, es gab immer DEN einen Bogen, der so viel besser war wie die anderen. Ich hoffe sie bekommen es diesmal hin das nicht wieder ein oder Bögen extrem aus allen anderen herausstechen.

    #1702907
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Hey Fuffelpups,

    ja du hast Recht. Es kommt immer drauf an, wie man Monster Hunter spielt und was man von dem Spiel erwartet. Manche zocken es tatsächlich einfach nur, um sich die Umgebung oder die Monster anzuschauen.

    Ich lege da etwas mehr Ehrgeiz rein. Mein neurotischer Komplettierungsdrang zwingt mich dazu. Deswegen hege ich großes Interesse daran, die Quests so zügig wie möglich zu beenden – schließlich muss man sie öfters machen, um alle Materialien zu farmen. Zwischendurch war das schon recht elitär, weil ich kein Bock auf Noobs hatte, die einem womöglich noch die Quest verkacken. Mit einem guten Team läuft es soooo geschmeidig.

    Übrigens gab es in World nicht den einen Bogen, sondern für jedes Element einen (manchmal auch zwei). Seit Fatalis draußen ist, kann man seinen Bogen auch für sehr viele Match-Ups nehmen.

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702908
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich guck mir gerne die Videos von Canta an und als Fatalis für World veröffentlicht wurde, hab ich mir mal seinen Twitch Stream angeschaut. Das war sehr amüsant, weil man von den Videos gewohnt ist das keine Fehler gemacht werden und Fatalis war knüppel hart.

    Für mich persönlich sind die Speed Runs aber nichts. Gerade die alten Monster Hunter Spiele, wo man dann eine Bombe legt, dann sich bufft und die Bombe einen ins nächste Areal schleudert…

    Ich spiel gemütlich und schau wie die anderen schwitzen oder kreativ sind:

    #1702910
    bupplebupple
    Teilnehmer
    Maniac

    Speedruns sind ja noch mal was anderes. Tausend mal dieselbe Quest machen, um den Ablauf perfekt zu scripten und die Quest abbrechen, wenn eine Kleinigkeit schief läuft. Das mache ich nicht. Bin ich zu schlecht und zu ungeduldig für.

    Aber gut spielen will ich. Das Monster kontrollieren und ordentlich Schaden drücken. Anderen helfen ist auch ok. Aber wenn ich ein Ziel für mich verfolge, möchte ich nicht unbedingt Leute in der Quest mit nem Bogen als Waffe und Blocken Hoch im Set 😛

    Gruß,
    bupple

    PSN: bupple

    #1702917
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Speed Run =/= Speed Run. Nicht jeder battlet um jede Millisekunde.

    Aber du nimmst deine Runs auf, die Zeit ist dir schon wichtig aber nicht extrem und du notierst auch die Endzeit. Von daher würde ich schon sagen du bis ein Runner. ^^

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 201)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.