Days Gone

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 88)
  • Autor
    Beiträge
  • #1647990
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Naja viel verpasst man nicht. Gerade läuft der Abspann und das Spiel ist leider echt nix besonderes. Sozusagen Durchschnitt. Sieht halt schön aus, aber das Komplettpaket lässt schon zu wünschen übrig.

    #1647991
    bruenchenbruenchen
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ok danke 🙂 dann warte ich eher mal auf einen Sale. Es liegt sowieso genug rum, aber im vorhinein hatte ich schon größeres Interesse. Ist halt schade wenn es die Erwartungen nicht einhält :-/

    #1648030
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Der eine so der andere so. Ich mag die Kombination mit den freakern, rippern, dem biker Deacon und seinen kumpel Boozer und der Endzeit Welt. Bin jetzt am ende vom lost lake. Mir machts nachwievor einen heidenspass.

    Deacon ist auch in Ordnung mal bierernst, mal mitfühlend.
    Oder gestern nachts unterwegs, wollte ein nest fertig machen ich dreh mich um und bäm eine ganze herde schlich hinter mir am busch vorbei.
    Das bike schritt für schritt aufrüsten macht laune, die Immer dickeren knarren wie die halbautomatik schrotflinte bekommen, mit dem mg45 in die herde reinrotzen macht immens laune.

    Vielleicht sehe ichs anders wenns gegen ende zuläuft.

    #1648033
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    mit dem mg45 in die herde reinrotzen macht immens laune.

    Ja, vor allem wenn du den Skill hast, daß deine Fernkampfangriffe mehr Durchschlagskraft bekommen :-).

    #1648104
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich hab gestern etwas reingespielt und bislang fühlt es sich wie ein Openworld-Last of Us an. Ein bisserl Craften, viel Schleichten, Verstecke ausnehmen. Das Fahren mit dem Bike macht bislang keinen wirklichen Fun. Dafür ists in dem Gebiet irgendwie zu eng und unübersichtlich. Vielleicht kommt da später ein besseres Gebiet, um ein bisschen Gas zu geben.
    Das Fallenstellen und Locken geht nicht ganz so flott wie bei dem Spiel davor (Far Cry 5). Etwa sammle ich Bärenfallen ein, verteile sie an neuralgischen Punkten, die Gegner laufen aber drumherum. Oder dann bin ich bei der Holzfällerei. Ich dachte, da kann man sicher Holzstapel lösen, um die Freaker zu dezimieren. Das ging da aber nicht oder ich wüsste nicht, was zu tun ist. Momentan hab ich 3 Fertigkeitspunkte, aber ich spar mir das traditionellerweise immer etwas auf, solange ich ungeskillt klar komm.
    Die Vegetation sieht wirklich schön aus, das ganze Bild hat mir aber eine Spur zu wenig Brillanz. Für ein OW siehts ok aus, aber die Maniac-Wertung, naja, nein.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es wie Mad Max vermutlich an repetitiven Abläufen kranken wird, aber das werden wir dann ja sehen. Wenns unterschiedliche Vorgehensweisen gibt, werde ich die ausprobieren, wie ich es bei FC 5 gemacht habe.
    Die Ladezeiten bis zum Start sind nervig, aber gibt wahrlich schlimmeres. Die Speichermöglichkeit beim Bike finde ich gut, weil ich mit Abstürzen rechne. So hatte ich gleich im allerersten Ladeschirm einen Freeze, noch bevor ich einen Sekunde vom Spiel gesehen habe. Ansonsten gibt es auch viel Trial und auch etwas unnütze Splittung von Währung. Ehrlich, mir ists am Liebsten, wenn es eine Einheitswährung gibt wie die Rupees bei Zelda oder die Seelen in Dark Souls. Div. Ohren von Freakern, Geld, naja.

    Was mich noch interessiert, ist die Map so gross, wie sie angedeutet wird im Menü?

    #1648412
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Macht mir immer noch Spass, der Teufel steckt aber wirklich im Detail. Das bislang grösste Manko ist zum einen der schwache Memory-Effekt und zum anderen die in gewissen Situationen fehlende oder nutzlose Anzeige des HUDs. Ich geb ein Beispiel, da ist eine Horde in der Nähe eines Plünderer-Camps oder dgl. Ich schnapp mir also die ganzen Bärenfallen, platziere sie und lege davor eine Kette von Benzinkanistern aus. Die Horde verschwindet, es ist Tags. Ich suche sie in der Nähe, finde sie aber nicht. Zurück ist meine Falle, die ich gebaut habe zunichte. Alle Benzinkanister weg. Dabei war ich wirklich nur in der näheren Umgebung am Suchen. Sowas zerstört ja das eigentliche Spielprinzip. Dann ist die Horde einfach nicht auffindbar, als ob die erst irgendwo spawnt. Ich war in 2 versch. Höhlen, weil ich dachte, die schlafen dort, nix. Die Musik wenn man sich einer Horde nähert kommt auch wenn man in der Gegend rumläuft, aber da ist nichts, keine Höhle oder sonstwas. Warum wird die Horde nicht wenigstens markiert, sobald man sie entdeckt und bekämpft? Das ist einfach schlecht gelöst. Auch sehe ich nicht, wie viele noch zu erledigen sind. An einer anderen Stelle in einer Mine das selbe Spiel. Ich vernichte die Biester im Dutzend, aber mich verfolgen noch etwa 10 oder so. Die gehören aber nicht dazu, denn plötzlich wird die Vernichtung der Horde eingeblendet. Also haben die anderen Verfolger nicht dazugehört.
    Dann hats div. Abenteuerspielplätze, da rechnete ich jederzeit mit einer Horde, Tanklastwagen, enge Passagen, Tanks usw., perfekt um Fallen zu stellen. Aber auch da, die nächste Horde war so weit weg, ich konnte sie max. auf den halben Weg dahin locken. Irgendwann geben sie die Verfolgung auf, ganz egal, wie nah ich ihr bleibe.
    Da es von diesen Horden um die 50 Stk. geben soll, hoffe ich, dass das später etwas besser passt und funktioniert.
    Was anderes sind die blauen Fragezeichen, die hin und wieder aufploppen. Wieso ich erst im Internet recherchieren muss, was es damit auf sich hat, verstehe ich nicht. Anyway funktioniert das auch absolut nicht. Ich fahr da hin, aktiviere die Spezialsicht, nix. Im einen Fall war da ein Hinweis, der führte aber einfach ins Leere, da wo die Spur endet wird nichts getriggert, ich fand auch weiter nichts. Da es alles mögliche sein kann an Events, bleibt nur die Spekulation, ob man irgendwo weiter einen Hinweis suchen soll, aber dann stellt sich die Frage, warum diese Hinweise überhaupt verschwinden. In gerade mal einem Fall hat sich da was ergeben. Einfach unkomfortabel gelöst, sodass man gar nicht erst Lust kriegt, rauszufinden, was da vor sich geht. Wie man das nicht feststellen kann, wenn man die grundlegende Spielmechanik testet, ist mir ein Rätsel.
    Dass es kein Geld gibt, sondern man nur Punkte, die man nur in dem Lager einlösen kann, bei dem man sie erwirtschaftet, sagt einem auch niemand. Ich war dann überrascht, als ich fast 10000 Credits Unterschied vom einen zum anderen Lager hatte.
    Und da gibts halt einfach noch viel mehr solche Nuancen, die es verhindern, dass das Spiel besser wird. Die ewig gleiche Wiederholung von Deacon, dass Boozer sich ausruhen soll, sie würden ja bald abhauen, ist an Einfallslosigkeit kaum zu überbieten. Die Sammel- und Jagdmissionen, die wohl zur Einführung gedacht sind, aber so spät kommen, dass es keinen mehr interessiert ebenfalls.
    Die ich laufe langsam hinter einem anderen NPC her Momente sind zwar mittlerweile Sony-typisch, brauch ich persönlich jetzt auch nicht wirklich. Der Unterschied zu den Rückblenden in Uncharted und Co. ist halt, dass man einfach aktiver ist, während hier meist ein Renderfilm abläuft.
    Die lineare Missionsstruktur, die praktisch keine Nebenmissionen erlaubt, ist irgendwie auch schlecht umgesetzt. Anstatt mich zu entscheiden, welchen Storystrang ich weiter verfolge, wird mir das ständig vom Spiel selbst diktiert. Dabei springt man immer von einer Storyline zur nächsten, ob man will oder nicht. Und ohne Progression kommt man offensichtlich nicht in andere Gebiete.
    Man war vermutlich einfach schlicht überfordert mit der ganzen Geschichte. Das meiste Drumherum machen fast alle anderen OW-Spiele einfach besser.
    Trotzdem hab ich weiter Fun, nur die Kritikpunkte kann ich nicht ausblenden und sollten auch nicht verschwiegen werden.

    #1648419
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Bei den Fragezeichen wars bei mir meistens so, das da einfach nur ne Leiche im Gebüsch liegt, die ich dann plündern konnte. Deswegen hab ich da irgendwann nicht mehr drauf reagiert, es sei denn ich war eh gerade an Ort und Stelle.

    Das eine Horde dauerhaft verschwindet hatte ich nicht. Es ist zwar auch mal eine verschwunden, aber ich bin dann in einen Tunnel rein, hab paar mal geballert und dann kam sie wieder raus… Sowas wie ein Zähler, wieviele noch übrig sind von einer Horde, wäre auf jeden Fall was sinnvolles. Daß man da als Entwickler nicht selber drauf kommt, versteh ich irgendwie nicht. Vor allem, wenn man im Vorfeld ständig darüber labert, daß es so große Horden gibt und wie toll es ist, sich mit denen anzulegen. Finde aber auch, daß man ab einem gewissen Prozentsatz die Horde auch besiegt haben sollte. Ich mein, wenn von 500 irgendwann nur noch drei übrig sind, ist es ja auch keine Horde mehr.

    Insgesamt ist es ja schon ein gutes Spiel, aber mir gings da so ähnlich wie dir.

    #1648421
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Beispw. hätte man ja eine Methode implementieren könne, um eine Horde zu markieren, etwa mit irgendwas bestrahlen, etwas, das sie untereinander weitergeben wie ein Virus, mit dem man sie orten kann. Radio-Isotope, irgend son ein Sci-Fi-Kram halt. Wenn man eh schon lauter Labore in der Gegend hat. Vielleicht, dass man erst entsprechend was finden muss, um es dann einzusetzen.
    Ansonsten gibts halt nicht wirklich viel zum Entdecken in dem Spiel. Die meisten Orte sind verlassen und geben auch keine Hinweise auf eine Geschichte und dgl.
    Also ein Haufen Potenzial für Verbesserungen, sollte mal eine Fortsetzung anstehen.

    #1648492
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Die Horden machen ja schon Spaß, aber warum muss man im letzten Gebiet Highway 97 dann nochmal 13 Stück reinknallen ?
    Naja für Platin muss man sie eh machen von daher ist’s auch wieder Wurscht. Der chicago chopper, die smp9 und dass besagte mg45 sorgen für klare Verhältnisse ?.

    Zum Spiel generell nochmal ich finds grandios. Es macht einfach ein Riesenspass, nur nächstes mal bitte mehr Lesestoff in die Häuser packen, dann hat man auch mehr Gründe mal abzusteigen?.
    Und warum gibts im ganzen Spiel eigentlich nicht ein fahrbares Auto zu sehen ?

    #1648493
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Weil Freaker keinen Führerschein haben. Und sowieso gibts in Fallout auch keine fahrbaren Autos, dafür aber Fluggeräte.
    Was mir auch unverständlich ist, wenn man Geiseln befreit, dreht der Ton des Gesprächs einfach auf ultraleise und man versteht praktisch nichts mehr. Sicher ein Bug, aber auch hier, warum hat das keiner gemerkt nach sieben Patches? Was dafür dann wieder ein Immersionskiller ist, sind die lauten Selbstgespräche, wenn Deacon am Schleichen ist. Eigentlich müsste er dann ja sofort entdeckt werden. Warum er aber gleich ein solches Gejohle anstimmt, ergibt auch wenig Sinn. Hier hätte man der KI für den Schleichmodus entsprechend eine Anpassung machen sollen, sodass er leise für sich flüstert, wenn er im Stealthmodus ist.

    #1648496
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Also in Fallout 2 kann man ein Auto fahren :-).

    Wenn Deacon im Stealthmodus immer angefangen hat zu krakeelen und kein Gegner das gehört hat, das fand ich ehrlich gesagt irgendwie geil. Hatte auch mal ne Geisel direkt vor einem Camp befreit, der Dialog im Anschluß war göttlich… Deacon so: Ich kenn da ein Camp, ganz in der Nähe… Einfach klasse! Ich mag es, wenn Spiele ungewollt lustig sind, deswegen hat mir Mass Effect: Andromeda so gut gefallen.

    #1648551
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Halt so gar kein auto finde ich einfach käsig, aber ok wayne.

    Gestern hab ich dass spiel mal richtig gehaßt, glaube in den letzten beiden gebieten sind die horden teils verbuggt.

    Im highway 97 gestern gefühlt alle weggeholzt, dann im tunnel nach dem Rest gesucht, dann wieder raus, umgedreht und die ganze herde war wieder komplett neu gespawnt.
    Im krater lake war es letztes Wochenende genauso. Mal eben 25 Minuten fürn hintern gewesen.

    Patch 1.08 muss mal langsam kommen^^

    #1648839
    DrowningDrowning
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Tja, 1.08 ist inzwischen draussen, aber immer noch verbuggt wie hölle. Z.b habe ich immer noch diverse texturfehler. Texturen bleiben extrem matschig, objekte wie z.b bäume oder gar ganze landschaften samt strasse verschwinden mal so. Da hilft nur ein neustart des Games. Und das dauert.

    #1648841
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Hm, zum Glück hab ich es schon durch. Irgendwie scheint es ja mit jedem Patch schlimmer zu werden :-). Vor 1.07 hatte ich die wenigsten Bugs und keinen Absturz. Rund ging es dann bei mir erst mit besagtem Patch 1.07… was aber vermutlich reiner Zufall ist.

    #1648849
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also nennenswerte Bugs hatte ich fast keine bislang, das südliche Gebiet kommt aber hin und wieder ins Stocken, gerade beim Wetterumschwung.
    Ich weiss noch nicht, bis zu welchem Grad ich das Spiel komplettieren werde. Das mit den alleinigen Questgebern in den Camps ist immer noch nervig, wenn man die Vertrauensstufen freischalten will, aber keine neuen Jobs getriggert werden. Und auf anderem Weg ist es praktisch zu mühsam. Einige der Horden sind auch extrem gut versteckt. In dem einen Gebiet müssen noch min. 4 sein. Aber das ganze Rumgecruise hat bislang wenig gebracht. Wie gesagt, eine Markierfunktion, wenn man einer mal über den Weg läuft, aber nicht gerade bereit für den Kampf ist, wäre hilfreich, auch wenn auf der Karte bereits besiegte Horden mit ihrer Übernachtungsstätte als Schnellreispunkt oder dgl. vermerkt würden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 88)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.