Der offizielle Bücher Thread

Dieses Thema enthält 186 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von JonnyRocket77 JonnyRocket77 vor 1 Monat, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 187)
  • Autor
    Beiträge
  • #901174
    tetsuo01
    tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Das soll er nun sein, der Thread in dem wir unserem Lesevergügen frönen. Es interesiert mich schon länger was für Lesestoff hier so konsumiert wird.
    Meine persönlichen Vorlieben sind unterschiedlich und wechseln öfters mal. Gerne lese ich allerdings science fiction Romane zb von Phillip K. Dick, Stanislav Lem oder Isaac Asimov. Derzeit lese ich übrigens ” Herr der Fliegen” von William Golding.
    Für Buchbesprechnugen sollte das hier richtige Ort sein. Also los…

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #1169509
    DerSebomat
    DerSebomat
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Eigentlich war ich voll die Leseratte, aber je älter man wird, desto weniger Zeit zum lesen hat man irgendwie. Sehr nervig. Aber mein absoluter Lieblingsschriftsteller ist und bleibt Stephen King (den habe ich letztens auch “live” gesehen, saß nur 10 Meter von mir weg). Bücher wie Es, Tommyknockers oder The Stand sind einfach nicht zu überbieten und meiner Meinung nach gibt es keinen Schriftsteller, der an die Genialität von King heranreicht.
    Früher las ich auch noch viel Dean Koontz und Peter Straub. Generell mag ich halt schon spannende Horror-Literatur. Aber auch “normale” Bücher wie Frank Schätzing`s Der Schwarm wissen mich zu begeistern.

    Und Herr der Fliegen ist schon laaaaaaange her wo ich das gelesen habe. Der Schul-Klassiker.

    Abwärts-Page im Niveau-Fahrstuhl

    #1169510
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Zu dem Thema haben wir schon irgendwo einen Thread. Hab ihn aber nicht gefunden. Nur das Sub Thema “Bücher zu Spielen”. Falls man mal reinschauen will. http://www.maniac.de/content/forenthema-videospielromane

    Ich hab früher echt viel gelesen aber man hat halt immer weniger Zeit. Ich hab mir jede Woche mein Perry Rhodan geholt und sonst einiges ans SciFi gelesen aber irgendwann war bei PR die Luft raus.

    Das letzte Buch war “Snow Crash”. Das hab ich im Urlaub in Irland durchgelesen. Sehr empfehlenswert.

    #1169511
    tetsuo01
    tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    ” Bücher wie Es, Tommyknockers oder The Stand sind einfach nicht zu überbieten und meiner Meinung nach gibt es keinen Schriftsteller, der an die Genialität von King heranreicht.”

    Ich mag King auch, aber der genialste ist er für mich nicht. Das Problem mit der Zeit hatte ich bis vor kurzem auch. Dann kam mir der Gedanke mich auf eine Sache zu fokusieren und plötzlich war die Zeit wieder da. Man hat nicht weniger Zeit, das ist ein Irrglaube. Man verschwendet nur zuviel Zeit mit zu vielen sinnlosen Dingen. Ich habe mir zb vorgenommen meine Freizeit so zu gestalten das ich eine Sache mache am Tag. Diese dafür ausgiebig.
    Durch den Überfluss habe ich übrigens verlernt mich auf eine Sache richtig zu konzentrieren. Ich kann kein Spiel lange spielen, kein Buch lange lesen etc…mein Aufmerksamkeit hat sich durch medialen Überfluss merklich verringert. Ich versuche das gerade wieder zu ändern…

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #1169512
    Wichtgestalt
    Wichtgestalt
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Es gibt schon einen Thread zu dem Thema.
    Guckst du hier.

    Boah, was ich so alles in meine Signature schreiben könnte, wenn ich mehr Zeit hätte oO

    #1169513
    TG215
    TG215
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    Bin eigentlich nicht sooo der Bücherwurm (mir gehts da wie Sebomat, ich lese eigentlich gerne, finde aber selten Zeit und Motivation) und lese inzwischen generell lieber Sachbücher und Biografien als Romane. Früher hab ich viel von H.P. Lovecraft gelesen und die Geschichten sowie den Schreibstil mag ich auch immernoch sehr gerne.
    ” Der Schwarm” von Frank Schätzing sowie das daraus hervorgegangene Sachbuch “Nachrichten aus einem unbekannten Universum” waren so die letzten Bücher die mich wirklich begeistert haben. Kann ich jedem empfehlen, der sie bisher noch nicht gelesen hat. :)

    Edit: Hab zu spät gelesen, dass Wichtgestalt schon auf einen bereits existierenden Bücher-Thread hingewiesen hat, sorry. :(

    #1169514
    DirtyHarry
    DirtyHarry
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ich lese meistens Krimis….vorzüglich englische Krimis. Zurzeit lese ich aber die Krimireihe von der Autorin Nele Neuhaus! Die Krimis spielen hier um die Ecke im Taunus. Kann ich jedem nur empfehlen der bisschen was für Krimis übrig hat. Ansonsten lese ich nebenbei das Buch “111 Gründe Eintracht Frankfurt zu lieben”. Ein Buch mit vielen interessanten und auch lustigen Anekdoten und Fakten. Das Buch nimmt die Gründe übrigens auch nicht immer so bierernst!

    #1169515
    retro
    retro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also darf hier gepostet werden oder geht´s im alten Thread weiter?

    NNID: retrofreak01 / Xbox Gamertag: retrogamer22674

    #1169516
    Ronyn
    Ronyn
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Kannte mal eine Fleischfachverkäuferin, die hatte regelmäßig in Eingeweiden gelesen.
    Bietet sich an.

    #1169517
    captain carot
    captain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    The Stand war nett. Mit 16. Gruselig war´s nicht. Friedhof der Kuscheltiere hab ich mit 11 gelesen, da war´s wenigstens noch etwas gruselig. Also King ist meist nett zu lesen, aber gruselig schon mal nicht und überragend IMO selten bis gar nicht.

    Terry Pratchett

    An Essner a day keeps quality away.

    #1169518
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Carot Was hast du denn noch von King gelesen? Das selten bis gar nicht entspricht wohl stark deinem Geschmack. Die Masse kümmerts nicht, darum eilt der gute Herr auch von Bestseller zu Bestseller. Gerade die Geschichten, abseits des üblichen Horrors sind eine Empfehlung, wie Insomnia z.B.

    #1169519
    captain carot
    captain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Was von Bestseller zu Bestseller Liste jagt ist meist easy to consume, aber nicht unbedingt gut. Ich sag nur Twilight. Auf diesen Listen tummelt sich sehr vieles, was deutlich schlechter ist als King.
    Gelesen hab ich von King schon einiges, das erste war halt Friedhof der Kuscheltiere und das letzte (glaube ich) the Green Mile. Gut sind u.a. die so ziemlich immer glaubwürdigen Charaktere, da happert´s bei vielen Autoren.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1169520
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Easy to consume, das mag sein, aber ehrlich, ich verstehe manchmal nicht, warum man alles immer so unnötig verkomplizieren muss, das kann dann schnell in Langeweile ausarten, und eines kann ich bei King sagen, langweilig wurde es mir bei seinen Romanen wie Kurzgeschichten nie.

    #1169521
    captain carot
    captain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Doch, fast jedes Mal in Richtung Ende. Davon ab gibt es nunmal reichlich gute Bücher, die selten bis nie auf Bestsellerlisten landen. Ich habe auch nix gegen Unterhaltungsliteratur. U.a. lese ich sehr gerne Walter Moers oder eben Terry Pratchett. Arto Paasilinna ist auch super. Und ja, die Harry Potter Romane sind sehr wohl gute Bücher, auch wenn die erst ab Band 3 richtig interessant werden.
    Bestsellerliste ist aber definitiv kein Qualitätsmerkmal.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1169522
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Nicht darauf zu erscheinen aber auch nicht. Deine Meinung zu King teile ich nicht.

    Wer was für seine Kinder sucht, Astrid Lindgren kann ich uneingeschränkt empfehlen, hab damals so ziemlich alles gelesen von ihr. Aber mein erstes richtiges Buch, das ich gelesen habe, war die Unendliche Geschichte, das ist aber schon verdammt lange her. Kleinere Geschichten las ich schon im Kindergarten, fand drum das Lesen lernen in der Schule ober langweilig.
    Danach kam dann glaub ich Momo. Auch heute noch eins der besten Bücher, das je geschrieben wurde, auch wenn ein Kinderbuch, so sollten gerade Erwachsene es mal lesen.
    Mit Comics und Graphic Novels konnte ich leider nie sehr viel anfangen. Das hat nach den Petzibüchern aus dem Ehapa Verlag dann irgendwann aufgehört.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 187)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.