Gebt euren aktuellen Youtube Videos ein Publikum

Home Foren Off-Topic Gebt euren aktuellen Youtube Videos ein Publikum

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 173)
  • Autor
    Beiträge
  • #1747542
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Bei deiner “Materlialschlacht” tippe ich mal, deine Berufung läßt dich flott vorankommen, auch wenn vieles zum schluß hin nicht deinen Nerv getroffen hat: 10 Videos auffe Halde? Klingt für mich nach verdammt viel Zeit, die du dafür gebraucht hast…
    Aber Hauptsache, du bleibst authentisch!

    #1747543
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Ja ist viel zeit, aber erstmal habe ich schon vor über 1,5 Jahren damit angefangen. Also fast 1 Jahr bevor ich das erste Video überhaupt hochgeladen hatte. Insofern habe ich schon viel gehabt bevor ich offiziell angefangen habe.

    Abgesehen davon ist das halt auch mein hobby. Also ob ich jetzt am Ende ein Video draus mache oder nicht, die zeit fürs spielen investiere ich ja gerne bzw sowieso.

    #1747605
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Zu diesem Video muss ich sicherlich erstmal etwas erklären:

    Vor etwa 2 Wochen habe ich ein Let´s Play zu Battle Chess auf dem A500 Mini gedreht. Wie es meine Art ist, habe ich mich dazu kostümiert und ich habe es für ganz witzig gehalten, mich als Queen Elizabeth II zu verkleiden.

    Natürlich war für mich nicht abzusehen, dass die von mir sehr geschätzte Monarchin in der Zwischenzeit leider verstirbt.

    Ich habe mir die Frage gestellt, ob ich dieses Video nun später veröffentliche. Aber ich denke, egal wie lange ich warten würde, es würde immer so aussehen, als ob ich dieses Projekt nach Ihrem Ableben angegangen wäre. Und das wäre irgendwie makaber.

    Nun wäre wahrscheinlich die einzige Lösung, das Video gar nicht zu veröffentlichen. Das fände ich allerdings sehr schade und abgesehen davon, gehe ich im Inhalt des Videos in keinster Weise auf die Person ein.

    Ich kam zu dem Schluss, die einzige Möglichkeit wäre, das Video sofort zu veröffentlichen. So würde ich zumindest beweisen, dass der Dreh eine ganze Weile vor der Tragödie stattgefunden hat und man könnte es vielleicht eher als das sehen, was es ist. Unterhaltung ohne realen Bezug zum Zeitgeschehen.

    Nichtsdestotrotz möchte ich nochmal klarstellen, dass die Entscheidung für das Kostüm lange vor der Tragödie gefallen ist, das Video genauso vorher gedreht und geschnitten wurde und ich damit in keinster Weise Gefühle verletzten will.

    Am Anfang des Videos erkläre ich meine Motivation nochmal genauer.

    #1747623
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Ich hab von Kindesbeinen an Schach gespielt, aber nur weil mein Vater mich dazu genötigt hat.
    Einer meiner ältesten Freunden hatte ein Mephisto Computer Fetisch, als wir uns vor über 30 Jahren kennen lernten: Er bestand darauf, mit mir zu zocken und zu demonstrieren, wie die Mephisto Cpu unter seinen Skills zu leiden hatte…und ich hatte auch zu leiden…
    Mein Sohn hat mich in seiner Kindheit dazu genötigt, jeden Abend Schach zu spielen. Es ist also mein gutes Recht, Menschen, die kein Schach spielen können, mit dem snobistisch-sten Blick zu bestrafen, den ich aufsetzen kann! Ja, DEN Blick sollen sie spüren “Wie…du.. kannst.. kein.. Schach??”…!!
    Aber weischte was, Vreen? Ich hasse Schach!
    Mit den Büchern habe ich es bis heute so wie du es beschreibst gehandhabt: Alle wichtigen schön ins Regal stellen, und die Fragen ” Hast du X oder Y schon mal gelesen?” erübrigen sich von ganz alleine, wenn Besuch da ist, kürzer: Besuch kommt dann nicht mehr sooo oft!
    Witziges Video, by the way, habs nüchtern ertragen! 😛
    Aber statt Battle Chess hätte ich auf dem Mini lieber nachgeschaut, ob Battle Squadron dabei ist! 😉

    #1747903
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    @Vreen

    Jetzt mal das Video mit Evil Dead nachgeholt. Interessante Info mit Dead by Daylight. Nie davon gehört. Asynchrones Gameplay, kurz Asi-Gameplay, das scheint es ja dann auch zu sein. 🙂
    Auf jeden Fall ein dickes Kompliment für das Intro, inkl. Bruce Campbell Matte. Ich glaub bei dem Teil mit dem Kunstblut hätt ich gekotzt. Das mit den Kamera-Winkeln war ein schönes Detail, wirkte zum Teil wirklich sehr original. Wirklich ein Highlight in der Playlist.

    Ja, die Gefahr bei dem Spiel ist genau die, kriegt es zu wenig Support, ist die Chance auf Weiterentwicklung gleich null, Support aber ist halt auch daran geknüpft, was es jetzt schon bietet. Ich fürchte der Titel ist wohl zu sehr Nische.

    #1747908
    VreenVreen
    Teilnehmer

    @ChrisKong

    Tatsächlich wird das Spiel weiterhin mit Kontent versorgt, soweit ich weiss. Mittlerweile gibt es eine Mittelalter Map, ein paar neue Charaktere und einen neuen Dämon.

    Also sie machen nicht Nichts. Aber irgendwie ist das Gameplay halt so gleichförmig, dass die Euphorie ausbleibt. So wie ich es erlebt habe würde ich mich wundern, wenn das generelle Spielgefühl sich deutlich verändern würde durch son paar assets.

    Das Spiel ist für einen kurzen Zock zwischendurch absolut in Ordnung. Schade finde ich eigentlich eher, dass man aus der Vorlage ein grandioses Single Player Game hätte machen können. Aber so ein Risiko geht wohl keiner für so ein Nischenfranchise ein.

    Fun fact zu meinem Video: insgesamt haben wir 17 Liter Kunstblut verbraucht und auch wenn auf dem Kanister steht es ist auswaschbar: Das ist es nicht!

    Weder aus den Klamotten, noch aus der Hautoberfläche.

    Ich sah 3 Tage aus als hätte ich einen Blutdruck von 220…

    #1747909
    VreenVreen
    Teilnehmer

    @Genpai

    ich habe schon mal gerne Schach gespielt. Also früher, aber das kommt sehr auf den Gegner an. Als Erweiterung eines interessanten Sozialen Kontakts finde ich es gut, aber rein auf das Spiel reduziert durchaus langweilig.

    Apropos Amiga: am 15 / 16.10 ist die Amiga 37 Messe in Mönchengladbach.

    Wahrscheinlich werd ich da Drehen für mein Format 🙂

    #1747912
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    17 Liter ist verdammt viel. Wobei Fulci und Co. vermutlich das als Verbrauch pro Meter Film angeben.

    Das mit dem asynchronen Gameplay, wäre mal interessant zu wissen, wie alt das schon ist. Ich meine, ich kenns zumindest seit Perfect Dark, dort gabs einen Counter-Operative Modus, da übernahm der eine Spieler immer einen der Gegner im Level. Halt nur per Splitscreen und von daher schon eine rechte Ruckelorgie.

    #1747913
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Ich weiss nicht welcher Film momentan der “blutigste” ist. Das bedeutet ja nicht viel. Oft machen die Studios ja sogar Werbung mit solchen Aussagen, sofern der Film im Kino läuft.

    Das remake von evil dead liegt auf jeden Fall auf einem der ersten Plätze, aber nur weil da am Ende Blut vom Himmel fällt literweise. Es 2 behauptet auch am.meusten kunstblut verbraucht zu haben, aber hier auch nur wegen einer Szene am Ende.

    Was asynchrones gameplay angeht: erstmal ist es ja eine definitionsfrage was man alles darunter zählt. Aber wenn man es weit fasst könnte man schon duck hunt darunter zählen. Da steuert pad 2 die ente.

    Ich hab das bei bruce lee auf dem c64 zum ersten Mal gehabt.da kann Joystick 2 den sumoringer steuern

    #1748098
    VreenVreen
    Teilnehmer

    “Das wahre Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.”

    In Anbetracht des Spieles das ich heute spiele, könnte dieses Sprichwort falscher nicht sein.

    Bei “Mein Gestüt – Ein Leben für die Pferde”, gespielt auf PS5 obwohl es eigentlich ein PS4 Spiel ist, ist nicht nur alles Schrott was man erwarten könnte. Die lächerliche Technik, die miserable Steuerung oder die allgegenwärtige Hässlichkeit, sind da noch die kleinsten Probleme.

    Tatsächlich etabliert dieses Spiel sogar noch neue Techniken den Spieler unglücklich zu machen, wie zb penetrantes Verweisen auf In Game Käufe.

    Selten war mir ein Spiel so unsympathisch…

    #1748180
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    Hmm, das Spiel scheint der letzte Müll zu sein, aber eben durchaus perfide. Dazu fällt mir ein Beitrag aus einer Schweizer Konsumentenschutzsendung ein, unten verlinkt. Dort hat ein Kind in einem Gratis-Spiel grad mal 6000.- Hämmer versenkt. Was mir damals neu war, dass der Plattformbetreiber, in dem Fall Google, einen satten Drittel von Ingame-Verkäufen einstreicht. Entsprechend gross ist das Interesse, die Konsumenten – und es wird ja klar auf Kinder abgezielt – davor zu schützen. Ich bin das Game mal googeln gegangen und siehe da, geht man auf Bewertungen erscheinen nur die positiven. Ich wüsste da nicht, wie ich die negativen anschauen kann, zumindest nicht über den normalen Chrome-Browser am Laptop. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Das Spiel hab ich ebenfalls unten verlinkt.

    Persönlich kann ich nur hoffen, dass der Gesetzgeber da bald mal aktiv wird und Ingame-Käufe limitiert werden. Man sollte damit bei Freetoplay Spielen nie über den Betrag eines Vollpreisspiels kommen. Vielleicht nimmt dann dieser Müll automatisch wieder ab. Das eine Beispiel im Video ist echt haarsträubend, für eine lächerliche Skin, werden umgerechnet 100 Öcken verlangt. Klar, wird jetzt sicher Leute geben, die sagen selber schuld. Aber wie ebenfalls im Beitrag geschildert, ist das Vorgehen der App-Anbieter im Grunde widerrechtlich, die Spiele dann für Minderjährige überhaupt freizugeben. Das ganze System zielt auf diese Abkoche ab. Die EU sollte da schnellstmöglich griffige Regularien erarbeiten.

    https://apps.apple.com/ch/app/the-wolf-online-rpg-simulator/id1189578604

    https://www.srf.ch/play/tv/kassensturz/video/online-games-machen-kasse-mit-kindern?urn=urn:srf:video:9f2937df-4989-4ce4-bf9e-16007feb8910

    #1748769
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Heute spiele ich Bird Mother auf dem C64.

    Im Grunde gehts nur darum als Vogelmutter ein Nest zu bauen, die Babys zu füttern und Sie vor einem großen Raubvogel zu beschützen.

    Dabei bin ich kläglich gescheitert.

    Das Ganze ist nicht gerade spannend.

    Immerhin rede ich am Ende noch darüber, wie ich selber als Kind Vogelbabys aufgezogen habe und ihnen fliegen beigebracht habe.

    Das ist doch schon etwas…

    #1749456
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Heute mal ein Rennspiel und zwar Super Grand Prix auf dem A500 Mini.

    Nicht gerade mein Genre und leider ließ sich das Rom nicht vernünftig steuern. Ist trotzdem ein Video draus geworden.

    Viel Spaß…

    #1749974
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Heute spiele ich World of Tanks auf PS5.

    In diesem Spiel treffen aus irgendeinem Grund einige Panzer aufeinander, wovon sich die eine Hälfte nicht mit der anderen verträgt.

    Daraus resultiert ein gewalttätiges Chaos aus berstendem Metall. Schweissgebadet sitz ich vor der Konsole, während rechts und links die Granaten einschlagen.

    Neben der nervenzerfetzenden Action dieses Videos kommt auch die Politik nicht zu kurz.

    Da mich die Thematik an tagesaktuelle Ereignisse erinnert hat, rede ich einen guten Teil der Laufzeit über meine Perspektive auf das Phänomen Krieg und die aktuelle politische Weltlage.

    Daher ist dieses Video geeignet Horizonte zu erweitern.

    Ich hoffe, man kann das Ergebnis konsumieren.

    #1750507
    VreenVreen
    Teilnehmer

    Hier mein neues Video.

    Ein Messebericht zur Amiga 37 Messe in Mönchengladbach.

    Unter anderem mit Interviews von:

    Chris Huelsbeck – Komponist

    Frank Erstling – Herausgeber Return Magazin

    Richard Löwenstein – Entwickler bei Spieleschreiber und

    PetroTyschtschenko – ehem. Präsident von Amiga.

    So konnte ich viele sehr unterschiedliche Aspekte den Amiga betreffend beleuchten, von Früher zu Heute bis Übermorgen.

    Auf dieses Video bin ich sehr stolz …

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 173)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.