Schnauze voll!

Dieses Thema enthält 96 Antworten und 25 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von pursy pursy vor 6 Tagen, 3 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 97)
  • Autor
    Beiträge
  • #1659824
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich hab aktuell wirklich die Schnauze voll vom verbalen Vorgeplänkel kurz vor einem Boss-Kampf in JRPG’s…

    Beispiel:
    Charakter A: We’re finally here! Let’s do this!
    Charakter B: Yeah! We can’t go back now!
    Charakter C: Let’s go! It’s time to beat this monster to a bloody pulp!
    Boss: Wooaargh! Foolish mortals! You think you can defeat me?
    Charakter B: Shut up! We’re gonna end you! Right now!
    Charakter A: That’s right! There’s no way we’re gonna lose!
    Charakter C: We worked so hard to get to this point! Let’s finish this!
    Boss: Hahahahaha! You worms, die!
    Charakter C: No way we’re gonna die! You die! Now!
    Charakter B: That’s so totally right! Let’s not waste any more time!
    Charakter A: Let’s cut this beast in half! Holy Sword Ashgalblurgh! Shine!
    Boss: Come at me! You cannot win! I’m the Ruler of the 99 Sins!
    Charakter C: 99 Sins my ass! I’m gonna punch you into next week, you … You Sinner!
    Charakter A: With my Holy Sword, I will make you pay for all you’ve done!
    Charakter B: Alright, let’s do this!
    Boss: Wahahaha! Wahahahahahahahahahaha! You will all die here! Wahahahahahahaha!

    Das gleiche gibt’s dann nochmal, wenn der Boss sich in seine zweite Form verwandelt, und nochmal wenn er dann endlich mal die Charaktere ernst nimmt und seine dritte, wahre Form annimmt…

    Mein Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, aber so in der Art hatte ich sowas dieses Jahr in diversen JRPG’s, vor allem die Phrase „Let’s not waste any more time“ ist immer das allerbeste…

    Wovon habt ihr die Schnauze voll? Open World? Riesen-Boss, der mit seinen Pranken über die Plattform wischt, auf der man steht und sich irgendwann mit einer Hand abstützt, sodass man ihm auf die Finger klopfen kann? Freue mich über jeden Beitrag!

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1659828
    Zack1978
    Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Mich nerven auf der Switch Spiele, die nicht komplett auf der Cartridge sind und wo man dann noch den Rest des Spiels downloaden muss.
    Aktuelle Beispiele das Spyro Remake, die NBA 2K Reihe oder mein absoluter Fehlkauf 2019 Mortal Kombat!
    Bei letzteren Titel kommt noch der unsäglich dreiste Online Zwang dazu, sodas man offline nicht mal alle Singleplayer Modi (Krypta) nutzen kann!
    Sowas wird von mir nicht mehr gekauft-nie wieder!

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1659837
    NikeX
    NikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Local Coop Spiele die tausendmal alles fragen, Profil, Anmelden, Code, E-Mail… Was ist nur los? Früher einfach 2player auswählen, los gings. Heute ist das Raketenwissenschaftsdiplom.

    Lava Level

    Piraten in Spielen, Piratensetting
    Cowboys, Antike, Fantasy mit Drachen, Sherlock Holmes. Sind wir im Kindergarten?

    Das, was Zack mit den Cartriges geschrieben hat

    Tolle Präsentation, und dann doch nur ein Held / Heldin mit Schwert, mit Figuren, die Gasmasken / Verfremdungen anhaben

    Mehrfachverwendung von Inhalten, so dass sogar der Bertelsman Group übel werden würde. Beispiel: Destiny. Immer gleiche Items anders angemalt. Das war so lächerlich, dass ich es recht bald beendet habe. Für angehende Neurotiker. Und nochmal ein violettes Item = nochmal Händewaschen, nach 90 mal Händewaschen.

    Schlauchstrecken, die nie in der Breite variieren, bei Gleiterrennspielen

    Miesen inhouse Soundtrack mit zu wenigen Liedern

    Gar keine Musik (Starlink)

    Überkomplizierter Realm Weltendownload / Upload bei Minecraft, anstatt nach so langer Zeit endlich simplen Weltendownload anzubieten, siehe Project Spark seinerzeit.

    Im Konzept verlorene mit Sichselbstneuerfinden-Gadgets ausgestatte new age PS4VR Spiele, nach dem Motto: Making simple Shit hard. Beispiele: Apex Construct oder Persistence. Wie es richtig geht und Spass macht: Farpoint – einfach straight. Nicht tolles & neues und verwirrendes Gamedesign braucht es hier, weil VR schon reicht. Siehe REZ usw…

    Spiele, die kosmetisch wundervoll sind, aber sich wie ein Gefängnis anfühlen, weil zu freies Agieren drakonisch bestraft wird, durch Missionsabbruch, Polizeiverfolgung, etc… Beispiele: GTA5 und RDR2. Einfach grauenvoll, direkt aus der Urzeithölle des Videospieldesigns. Wobei RDR2 noch schlimmer war. Realismusanspruch versus total unrealistisch. Realistisch, damit es so aussieht, und dann unrealistisch, wenn der Spieler etwas ausprobieren will. Das mach einmal mit, beim zweiten wirds deinstalliert und landet auf ebay.

    Adaptiver Schwierigkeitsgrad. Bei Resident Evil 2. Einmal durchspielen reichte mir. Dann hatte ich genug vom Kasperletheater. Wenn ich bemerke, dass ich etwas nicht bemerken soll, dann schaue ich mir ja selbst zu. Das mag ich nicht. Ab auf ebay.

    #1659841
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Spiele die einen schon nach 10 Minuten mit Inhalt vollballern. Die berühmten Open World Karten mit einer Million Icons, 87.000 Crafting Rezepte und ähnliches. Könnte man das auch langsamer angehen?

    #1659843
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Ja da sind einige Sachen dabei, die ich sofort unterschreiben würde. Die Sache mit den Switch-Modulen ist so ein Thema. Find ich unverschämt, und sowas sollte man dann auch nicht unterstützen.

    Crafting mag ich generell nicht in Videospielen, außer wenn es sich in Grenzen hält und was sinnvolles bei rauskommt oder halt bei Spielen, die extra darauf ausgelegt sind. Da weiß man ja dann, was einen erwartet. Aber mittlerweile gibts den Blödsinn halt in irgendeiner Form in so ziemlich jedem Spiel. Warum auch immer. Personalisieren von Gegenständen ist auch so Ding. Neulich Blood & Truth angespielt, da sollte ich dann nach der ersten Mission erstmal meine Waffe lackieren… Warum? Mittlerweile sind mir die simpleren Spiele dann doch wieder lieber.

    Spiele, die kosmetisch wundervoll sind, aber sich wie ein Gefängnis anfühlen, weil zu freies Agieren drakonisch bestraft wird, durch Missionsabbruch, Polizeiverfolgung, etc…
    Sie verlassen das Missionsgebiet. Missionsabbruch in 15… 14… 13…
    Bei sowas könnt ich auch immer kotzen, hatte ich öfters mal bei Watch Dogs. Bei alten Spielen noch verständlich, zum Beispiel Shadows of the Empire (Return to Battle! hörte man da immer, wenn man zu weit weggeflogen ist). Aber in der heutigen Zeit find ich sowas nur noch nervig.

    Du sprichst noch Lava Level an. Kann ich auch nicht mehr sehen. Kennt man eins, kennt man sie alle…

    #1659846
    greenwade
    greenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    “Mein Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben”

    ach was, überhaupt nicht. mir kommt das nicht nur bei boss battles so vor, sondern ganz generell in fast jedem AAA spiel heut zu tage. da wird immer so viel gelabert, das ich manchmal das gefühl hab, eher ein film zu schauen als ein spiel zu spielen.

    was mir tierisch auf den sack geht, ist das heut zu tage fast alle spiele viel zu kleine schrift verwenden.

    #1659847
    Fuffelpups
    Fuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    #Pet Peeves

    Spiele die mich vor dem Start nicht die Untertitel abschalten lassen, bzw. die standardmäßig Untertitel an haben. Das triggert mich extrem. Allgemein Untertitel sollten per System API gemanagt werden, damit man diese auf alle Spiele anwenden kann. Wenigstens fragt die Spieler, bevor es losgeht, wie man spielen möchte. Ich kann ja verstehen das es Menschen gibt die wegen einer Beeinträchtigung auf Untertitel angewiesen sind. PS: Bei Dark Souls triggert es mich jedes Mal, wenn die Untertitel über die UI-Elemente unten links drüber gehen… wtf.

    Bzw.. es sollte Standard sein das man gesprochene Sprache. Untertiteltext und ingame Textelmente separat einstellen kann. Bei Rollenspielen hab ich die Itembeschreibungen doch lieber auf Deutsch und die Sprache je nachdem was besser vertont ist.

    Missable Items/-quest/What ever: Für mich ein Grund aufzuhören oder neu anzufangen…

    Machine Translation: Immer wieder schade wenn ein Spiel ne ganz gute Übersetzung hat aber bei UI-Elementen wirkt es dann wie ne Google Übersetzung.

    Spiele ohne die Möglichkeit sich Zwischensequenzen erneut anzuschauen.

    Loot Boxen/MTX: Muss man ja wohl nicht groß Erläutern

    Switch Home Menu Icons ohne Text und mit hässlichen Bild: https://www.resetera.com/threads/the-switch-icon-watch-thread-no-logo-no-buy.117888/

    Aber das Schlimmste sind… stumme Protagonisten, die aber dargestellt werden, als ob Sie reden… Jeder fucker redet aber nicht der spielbare Charakter. Das Beste ist. Wenn der/die/das Held eine Geste macht, als ob er/sie/es reden würde, Schwarzblende und dann wurde z. B. die aktuelle Lage besprochen. Ich hasse so was. Bei Egoshootern funktioniert ein stummer Protagonist super: Siehe Half Life und Portal 1/2. Aber letztens Astral Chain fand ich es extrem schade, weil die spielbaren Charaktere sogar beide eine/-n Sychronsprecher haben. Es spricht halt nur der andere nicht gespielte Zwilling. Und das ist in Zwischensequenzen immer so weird… Alle sprechen und der eine nickt nur… Ich würde mir wenigstens am Ende einen Twist wünschen, warum er/sie/es die ganze Zeit nicht gesprochen hat, dann würde das eventuell besser funktionieren. Aber lieber sollte diese Designentscheidung endlich mal aussterben.

    #1659849
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Das mit den Schriftgrössen kann ich nachvollziehen. Die könnten generell grösser sein. Bei Nobunaga’s Ambition auf der PS4 musste ich mich mit einem Stuhl vor den Fernseher setzen und bin mir dann so blöd vorgekommen, daß ich das Spiel beendet und seitdem nie wieder eingelegt hab :-).

    Stumme Protagonisten in Rollenspielen sind wirklich das Allerletzte. Alle labern pausenlos, nur der Hauptcharakter bekommt das Maul nicht auf. Keine Ahnung was das immer soll.

    Interessanter Thread den du da verlinkt hast. Da fällt mir spontan Octopath Traveller ein… Das Spiel selbst sieht absolut geil aus, und dann hat man mit weisser Schrift auf schwarzem Grund das jämmerlichste “Logo” überhaupt.

    #1659915
    retro
    retro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Nintendos Spiele im Handysektor – Dreist, frech und spielerisch nicht…ähm, optimal.

    Älter werden. Und blinder. Eine Brille schreit nach mir.

    Aufdringliche Apple Nörgler 😉

    Personaleinsparungen im Spital und praxisferne Pflegedirektoren.

    Die ständigen Wecker meiner 2 Vierbeiner zwischen 4 und 5 Uhr früh :-/

    NNID: retrofreak01 / Xbox Gamertag: retrogamer22674

    #1659918
    Lando
    Lando
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Der verf%?!te linke JoyCon der Switch. Spiele zur Zeit “Aggelos” (tolles Lite-Metroidvania, das es bei Amazon UK physisch gibt) im Handheld-Modus und dieses ‘Steuerkreuz’ ist echt zum Kotzen. Vor allem, wenn die Geschicklichkeitseinlagen nicht die leichtesten sind. Ich wünsche mir so etwas wie den Hori JoyCon; nur offiziell von Nintendo und mit den gleichen Features des Standard-Knüppels.

    „Isch ahbe gar keine Auto.“

    #1659922
    Fuffelpups
    Fuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die wöchentliche News, zu den Japan Charts, gefühlte copy paste Kommentare. Warum die Switch sich so gut verkauft ohne neues Spiel, in der Woche… ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    #1659979
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Wecker sind generell zum Kotzen :-).

    Das Nintendo einen JoyCon mit SteuerKreuz bringt ist gut vorstellbar, die kleine Switch hat ja auch eins. Würde ich mir dann auch sofort kaufen.

    Die Japan Charts News schau ich mir so gut wie nie an, aber ich weiß trotzdem genau was du meinst :-). Gibt ja da auch andere regelmässige News, bei denen man dann immer die selben Kommentare liest…

    #1659980
    MontyRunner
    MontyRunner
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich möchte Ordner im Switch Menü oder wenigstens editierbare Genretags. Die Sortierung ist z. Kotzen!

    Crafting ?

    "Alles ist wie immer. Nur schlimmer."

    #1660030
    Fuffelpups
    Fuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Monty, was du suchst nennt man Steam.
    ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    Custom Tags und Ordner würd ich auch sofort nehmen und meine Seele dafür hergeben.

    #1660031
    BlackHGT
    BlackHGT
    Teilnehmer
    Maniac

    Mich nerven die immer ausufernden Spiele, welche immer noch mehr Umfang haben müssen (Meist aber nur künstlich verlängert werden). Viele Open World Spiele erdrücken mich einfach mit zu viel möglichkeiten…

    Ausserdem Nerven die ewigen Debatten ob System A oder B besser ist, Spiel A oder B usw..

    In Rennspielen nerven Crash Kids (Crash Opis, Crash Damen, Crash Teens, Crash mit 40iger und alle anderen Crasher) Ausserdem nerven die immer offener strukturierten Singelplayer inhalte bei Rennspielen… Wenn ich alles mit allem machen kann wie ich will ist irgend wie schnell die luft raus.. Leider sind da irgend wie alle Spiele auf der gleichen schiene, was heisst das es wohl der mehrheit passt… und das Nervt mich dann gleich auch 🙂

    Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 97)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.