Shoot´em up-Thread

Home Foren Games-Talk Shoot´em up-Thread

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,446 bis 2,460 (von insgesamt 2,494)
  • Autor
    Beiträge
  • #1773818
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Der Schriftwechsel hier hat was von Expeditionen ins Tierreich. Wir beobachten die Freaks unter den Freaks.

    Weitermachen!

    #1773852
    Anonym
    Inaktiv

    Ich rolle da gerne mal mit den Glubschern, aber das liegt dann eher daran, dass es Grafiken sind, die mehr retro sind als das zitierte Spiel selbst, dafür aber mindestens nen i9 mit 16GB RAM brauchen, um halbwegs ruckefrei zu laufen – wenn mir die Übertreibung gestattet ist. 😉
    Wenns aber auch auf den Originalkisten läuft, dann gerne mehr davon! 🙂

    Edit: Lebt Trenz denn noch?

    #1773858
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Ja, Nightrain, es ist für das NES. Und mehr davon? MD, Snes, Nes und MS werden in den letzten Jahren geradezu bombardiert mit neuer Software! Als Retro-Opa kann ich mich nicht beschweren! …doch: Meine PcEngine kommt definitiv viel zu kurz dabei weg!! 😉

    @Monty
    Miau! 🙂

    #1773878
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    @Nightrain
    Zu Trenz: Keine Ahnung, kann ja mal jemand in Saarbruecken sich umschauen. 180 Tausend Einwohner ist ja nicht so gross. Da kann man sich ja mal durchfragen, ob den jemand gesehen hat. Zufaellig jemand aus dem Saarland hier, der sich freiwillig meldet?

    #1773898
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    @Spaceaffe / Devil engine
    Hatte auch ne gewisse “Hakeligkeit” festgestellt und dann mir meine Einstellungen der original Version angeschaut: Stell bloß die Stick-Dead Zone auf 0.30, danach hatte sich das Thema für mich erledigt und es spielt sich fantastisch, kurz, ich hab es eben noch mal durchspielen wollen! 😉
    Tipps: 1ups gibt es in Level 1 nachdem du den einen Mid-Boss weg fegst und in die Festung rein fliegst gleich oben links, das spendiert ein kleiner Gegner.
    1up Level 2 auf der Autobahn unten ein kleiner Wagen. Level 2 ist ne hommage an Last Resort: DAS musst du Spielen!
    Level 3 nach der Riesen Schlange, wenn du unten im Wald bist, ein Krabbelvieh auf dem Baum. Level 3 ist ne hommage an TF 5 und besser als das original!
    Level 4 oben im All im “Thunder Force 4” Abschnitt mit den ganzen Raumschiffen musst du einen Turret an einem Raumkreuzer unten im Bild abschießen.
    🙂

    #1773901
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    das mit der deadzone werd ich mal ausprobieren und danke für die tipps 🙂

    #1773913
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    Hey Genpei,
    Falls Du mitliesst:
    Fuelle derzeit Luecken in meiner N64-Bibliothek. Star Soldier Vanishing Earth: Kann weg oder misverstandenes Meisterwerk? Was ist Deine Meinung?
    Und, hast Du Dich irgendwann mal mit Dezaemon beschaeftigt? Gibt ja den 3D-Teil aufm N64.

    #1773944
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Wenn du die Lücke haben solltest und dir nach Baller-Kost ist, dann Sin and Punishment. Die Steuerung kann natürlich nicht mit der späteren zweiten Folge auf der Wii mithalten, aber da steht Treasure drauf, bis auf Mishief Makers kann man da nicht viel falsch machen. 😉

    Vanishing earth finde ich ehrlich gesagt gut, ist aber erst mit den Jahren in meiner Gunst gereift und bietet solide Kost. Natürlich kommt es nicht ansatzweise an die Genialität der meisten PcE Folgen ran. Das einzige Problem für mich, war ehrlich gesagt immer der Name “Star Soldier” der dran backt ( wegen der Bürde seines Erbes), die relativ karge Grafik, bei der ich damals wesentlich mehr erwartet hatte und dann…tja, dann kommt die Zeit, die kennst du ja, da sieht man die Sachen plötzlich ganz anders…
    Einen Schönheitspreis gewinnt das Game nach wie vor nicht und die Musik fängt für mich nicht das Flair seiner Vorgänger ein, aber es hat schöne Kamera-Turns, einige interessanten Ansätze in der Polygon Gestaltung, die weiter Denken als Raystorm und Hudson und “schlechtes” Gameplay gibt es an sich nicht, nur nicht das Beste, das sie je machten.
    Und am Ende des Tages: Sooo viel Auswahl gab es für Shmup Fans auf dem N64 nicht, also weißt du, was ich damit sagen will. 🙂

    Die einzige Dazaemon Folge, die ich besitze ist die für das Super famicom/Snes und finde das Game “Daiho Gale” sehr gut! Vom Editor kann ich weniger begeistert sein, da viel zu fummelig und da ich ein großer Vereher von “Bio Metal” auf dem SF/Snes bin, bedaure kein Dazaemon fürs Saturn zu haben, da dort die Bastelei sich um die Fortsetzung von Bio Metal dreht.
    Zu der N64 Version habe ich leider null Bezug, aber wenn es dort möglich ist, so was wie unten im Video zu basteln ( frag mich aber nicht mit wie viel aufwand) sage ich, sofort zugreifen!

    N64 Dazaemon Shmup-construction Kit
    Kikko, erinnerst du dich an die Snes “Polygon Demo Shmup”? Jetzt stell dir mal vor, was auf dem N64 möglich gewesen wäre, wenn Freaks der Maschine so viel Liebe gewidmet hätten, wie den 16 Bittern…

    #1773968
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    https://www.timeextension.com/news/2023/11/devil-blade-is-a-modern-pc-reboot-of-a-dezaemon-created-shmup-from-1996
    Sachen gibt s die gibt es nicht: Kikko sagt “Dazaemon” ich denke zuerst “Cool! Wenigstens noch jemand, der die Reihe kennt!” und dann, siehe oben!!
    Ohne scheiß: Kreuz und Quer durch alle “Dazaemon” Versionen, angefangen beim Famicom bis hin zu den späteren Saturn/PsX, gibt es ne Tonne an coolen, Fan-gemachten Shmups, die es wert wären, genau so wie das Game in der Ankündigung oben, einzeln veröffentlicht zu werden!

    #1773980
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    Hey Genpei,

    Vielen Dank fuer Deine Einschaetzung. Liesst sich doch gut. Denke, ich werde beide N64-Spiele holen. Sin and Punishment (und die drei PC-Engine Soldiers) hab ich fuer die Virtual Console, das reicht mir, brauch da kein Modul.

    Ja, Shoot’em Ups und RPGs sind wahrlich nicht die Staerke des N64. Und Star Soldier und Dezaemon sind auch grafisch nicht besonders anspruchsvoll. Zu Zeiten vom N64 Star Soldier gings mit Hudson wahrscheinlich schon bergab und die Ressourcen waren begrenzt und Athena, der Dezaemon-Entwickler, war ja auch sehr klein, mit ner relativ spitzen Zielgruppe.

    “Jetzt stell dir mal vor, was auf dem N64 möglich gewesen wäre, wenn Freaks der Maschine so viel Liebe gewidmet hätten, wie den 16 Bittern…”
    Ja, ich wuenschte es gaebe ne Homebrew-Szene fuers N64. Was da mit heutigen Speicherplatz alleine auf Textur-Ebene alles moeglich waere. Ich mag die Konsole und die schoen schweren Module. Freu mich aufs Analogue 3D.

    Zu Dezaemon und der Time Extension News. Das ist wirklich ein lustiger Zufall, dass die News ein paar Stunden nach meinen Post kam. Aber irgendwo muss es doch eine Fanseite, vermutlich auf japanisch, geben, die die selbstgebauten Spiele gesammelt hat, oder? Da muss es doch einen ganzen Schatz an Shoot em Ups geben, die man heute per Emulator oder SD Card und dann Everdrive/Memory Card zocken koennte. Ich weiss nicht wieviel Teile es gibt – NES, SNES, PS1, Saturn, N64, PSP glaube ich – waere doch der Hammer diese ganzen doujin games zu zocken. Cho Ren Sha zeigt ja, was fuer ein Potential in der Szene steckt.

    #1773987
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Vor ca. 10 Jahren habe ich hier im Thread mehrere Doujins gezeigt, als sie noch “frisch” waren und in der Tat, es ist ein ganzes Erbe irgendwo im Daten-Nirwana begraben. Fans hätten auf jeden Fall Spaß an so ne Collection.Namen fallen mir zwar spontan ein, aber es ist noch früh am Morgen und ich sitze nicht vor meinem Gaming Pc, das meiste davon habe ich nicht mehr auf dem Schirm. 😛
    Z.B. Cloudphobia, Idinaloq, Blue Wish Resurrection, etc. aber einige , wie die europäischen von Locomalito ( Hydora) haben es längst zu offiziellem Ruhm gebracht. Hast du Astro Ports “Wolflame” schon mal angetestet? Ein super Raiden Clone mit einem netten Twist bei den Extrawaffen.

    Es gibt Demos von dem, was auf dem N64 Texturen mäßig möglich wäre, da fallen dir die Augen raus! Wenn ich später dazu komme, fische ich das Video raus und poste es in der Retrostunde.
    Gruß

    EDIT: Kikko, die Arcade Classics von Konami mit Gradius, Life Force und Haunted Castle gibt es jetzt für 1, 99 im E-Shop!

    #1774032
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    @Genpei
    Ja, danke. Auf so ein Angebot hab ich gewartet.

    Zu Wolflame: Das ist so gut? Der Nickel-Test der Shmup Collection lag ja so bei 70%, da hab ich das nicht weiter beachtet, da es so viele hammer Shoot’em Ups auf der Switch gibt. Da wuerde mich aber von der Optik eher Crisis Wing interessieren. Vor allem, weil der Soundtrack einen umhaut (auch wenn die Inspirationsquellen etwas zu stark durchkommen). Ist von einem einzelnen finnischen Hobbyentwickler gemacht. Muss ich mir noch zulegen.

    Zu den N64-Demos: Falls Du die Zeit findest, wuerde ich mich sehr ueber die Links freuen.

    Passt nicht 100%ig hier hin, aber trotzdem:
    Habe gestern Thexder zum ersten Mal gestartet. Fucking shit, Du hattest mit allen was Du geschrieben hast 100%ig Recht. Seltsame Steuerung und ein Schwierigkeitsgrad, der Sachen wie Ghost’n Goblins wie Kinderkacke aussehen laesst. Alter, ein kleiner Schritt und 10 Gegner stuerzen sich gleichzeitig auf Dich wie geisteskranke Wespen. Wenn die zu nahe kommen, kann man die nicht mehr mit den Laser treffen und es bleibt nur die Flucht, da die Gegner aber genauso schnell sind, wie man selbst, ist man in so einer Situation in ca. einer Sekunde tot. Und tot heisst: Zurueck zu Level 1, es gibt keine Leben, nur eins mit nem Lebensbalken. Die PC88-Version ist mega schnell, das heisst aber, dass sich das Raumschiff kaum kontrollieren laesst. Fliegt man gegen den Boden, Decke oder ne Wand, verwandelt sich das Raumschiff zureuck in den Roboter. Voll geil, wenn man durch enge Schaechte fliegt, die Richtung aendern muss, aber unter einem die Lava brodelt. Ein zehntel zu frueh oder zu spaet die Richtung geaendert und man faellt als Roboter in die Lava und kann von vorne beginnen. Hab nach zig Versuchen das erste Level geschafft. Ist fast ein Puzzle-Game, da man sich einen optimalen Weg nach und nach erschliessen muss.
    Neben den Laser, gibt es den Schild, der 10% der Lebensenergie kostet, aber dafuer macht direkter Kontakt mit den Feinden auch schaden. Dumm nur, dass man nach jeden geschafften Level einen Energiebonus kriegt. Wenn man auch nur ein Mal den Schild im Level verwendet hat, ist dieser Bonus viel geringer. Eines der schwersten Spiele die ich je gespielt habe. Heilige Scheisse, was habe die sich dabei gedacht.
    Ich bleibe erstmal dran und versuche Level 2 zu schaffen. Trotz all der Probleme, ist das ein faszinierender Klassiker von 1985. Der Emulator der auf der Switch das Spiel zum laufen bringt, erlaubt speichern. Werde aber nur nach einem geschafften Level speichern, nicht zwischendrin.
    Fuer alle, die nach meinen Schilderungen Mega-Bock auf das Spiel bekommen haben 🙂
    https://www.nintendo.com/us/store/products/eggconsole-thexder-pc-8801mkiisr-switch/

    #1774035
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Kikko, du hast bei Thexder fast alles erwähnt, was ich ausgelassen hatte da ich sorge hatte, sonst zu viel darüber berichten zu müssen, aber du hast es sehr veranschaulichend dargestellt: Ja, SO waren viele Games 1985, vielleicht dient Thexder dazu, uns daran zu erinnern. 😉
    Zu Wolflame:
    Es ist nichts persönliches, aber ich geh nicht immer mit Hrn Nickels Geschmack bei Ballerspielen einher und finde, dass ich mich immer gut auf meine Erfahrung verlassen kann. Ich kann z.B. über einigen Klassikern, die er preist nicht so schwärmen, wie er z.B. Glaylancer und das Geld für Rolling Gunner, nachdem mich sein Text inspiriert hat, hätte ich gerne wieder…
    Wolflame erfindet kaum das Rad neu. Das Ding ist von 2 Leuten gemacht, die anscheinend wissen, wie diese Art an vertikalen Shmups zu funktionieren hat. Wenn du eher “Doujin” denkst, “handgemacht” und “liebevoll gehuldigt”, wirst du damit mehr Spaß haben, denn diese Sorte hatte für mich damals schon mit Raiden 2 alles gesagt von daher braucht man weniger riesige Erwartungen haben. Das Game wäre, wenn ich auf “Wertungen” stünde, ne gute 80, 82.
    Wenn du wirklich was sensationell gutes sucht, schnapp dir “Drainus” und Devil Engine!
    Gruß

    #1774183
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    @Genpei
    Klar, stimme mit Herrn Nickel auch nicht immer ueberein, auch was RPGs betrifft, weiss aber seine Meinung und Expertise zu schaetzen. Die M!-Wertungen im Download-Teil dienen mir aber oft als Richtilinie, da natuerlich die Zeit fehlt, sich mit so vielen Spielen im Detail auseinanderzusetzen. Ich weiss aber auch Deine Meinung zu schaetzen und werde Wolflame im Auge behalten.
    Drainus steht ganz oben auf meiner Wunschliste, Devil Engine eigentlich auch, aber es scheint, dass sowohl Grafiker als auch Musiker (zwei Brueder) uebers Ohr gehauen wurden, was mir echt leid um deren klasse Leistung tut.
    Zu Thexder: Ich wuerde es nicht als typisches Spiel von 1985 sehen. Der Schwierigkeitsgrad der PC88-Version ist schon hoeher als bei dem Durschnittsgame aus der Zeit. Hab gestern Level 2 beendet und wollte mal in Videos nachschauen, wie andere so die Levels so loesen. Alle Videos, die ich gefunden habe, nutzen Cheats fuer unendlich Energie, kuemmern sich nicht ums Erkunden und Extras sammeln. Waere es halb so schwer, wuerde ich es als super Spiel fuer die Zeit einschaetzen. Keine Ahnung, vielleicht ist die Switch-Emulation auch etwas zu schnell, was es zusaetzlich schwerer macht.

    #1774184
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Hr. Nickel ist m.M.n. eine Bereicherung für die M! Games und zwar nicht nur wegen seines Japan Fetisch. Er scheint auch einer der wenigen Redakteuren zu sein, der noch was für Retro und Shmup übrig hat, das spiegelt sich immer in seinen Einkaufsberichten wieder und ich glaube, er “an-sammelt” nicht nur, er zockt die Sachen auch ausgiebig. So, wie sich das gehört.
    Glaylancer ist trotzdem durchschnitt! 😛
    Als mein Sohn kleiner war, hatten wir hier sogar die Überlegung, ihn zu seiner Games-Design-Schule zu schicken, denn Talent für Games/Programmieren, hat mein Sohn definitiv, aber seine Interessen haben sich mit den Jahren natürlich geändert und er hat jetzt andere Themen.

    Die Zustände in der Gamesbranche waren nie anders. Würde ich noch mehr darüber wissen, unter welchen arbeitstechnischen Zuständen viele unserer sogenannten “Klassiker” entstanden sind, könnte ich glatt das Zocken sein lassen.
    Dennoch weiß ich das und es sein lassen brächte auch nicht so viel, auch dann, wenn man meint, nur die “richtigen” zu unterstützen.
    Schade, wenn die Geschichte um die Devil E Machern so ausgegangen sein soll, wie man munkelt, vielleicht findet die Sache dann doch eine gute Wendung.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,446 bis 2,460 (von insgesamt 2,494)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.