Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 6,796 bis 6,810 (von insgesamt 6,834)
  • Autor
    Beiträge
  • #1696705
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Children of Morta (Xbox One, GP): Rogue-like meets Diablo meets Familienclan, der gegen das Böse kämpft. Launiges Hack ‘n Slay, was durch netten Pixelstil und mit stimmigen Soundtrack überzeugt.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1696924
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    The Legend of Zelda: Link’s Awakening

    Ghost of Tsushima

    My Memory of Us

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1697004
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Gears of War Ultimate
    Gears 1 in hübscher? Warum eigentlich nicht? Das Gunplay ist tatsächlich immer noch Spot On. Nebenbei bemerkt ist Teil 1 aber auch schwerer als alle Nachfolger. Lässig entspricht da schon der normalen Schwierigkeit in späteren Teilen.

    Leveldesign und Inszenierung sindaallerdings nnoch lange nicht so ausgefeilt wie in den Nachfolgern. Alles abseits der Ballereien fühlt sich nicht mehr so gut an und die teilweise strikt nach Schema zu erledigenden Bossfights sindauch nicht der große Bringer. Ein paar Passagen wie die Junker Fahrt wirken mittlerweile sogar ziemlich billig.

    Gears 2 und 3 wirken da deutlich aausgereifter und ja, aus meiner Sicht sind auch die letzten beiden Teile finde ich spielerisch bbesser. Trotz der überflüssigen Hubwelten in Gears 5.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1697727
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Sayonara Wild Hearts (Switch)

    Ziemlich abgefahrener Musik/Reaktionstest mit relativ kurzen, aber dafür sehr stylischen Abschnitten. Richtig geil finde ich die Abwechslung innerhalb der Level, da wird zBs geflogen, Motorrad/Auto gefahren, gekämpft oder geballert und das alles zu einem wunderschönen Soundtrack.
    Einzig den etwas überschaubaren Umfang finde ich etwas kritikwürdig, da der Spaß viel zu schnell wieder vorbei ist.
    AVICII Invector Encore Edition gefällt da noch ein Stück weit besser, Sayonara Wild Hearts ist aber eine gelungene Alternative für mich.

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1697836
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Kunai (Switch)

    Geniales kleines Metroidvania mit punktgenauer Steuerung, das mir einfach nur von Anfang bis Ende unglaublich viel Spaß bereitet hat.

    Auch optisch ist das Spiel, trotz seines minimalen Stil’s, ein wahrer Augenschmaus, von den putzigen Animationen und Kopfbedeckungen von Tappy ganz zu schweigen.
    Absoluter Geheimtipp!!!

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1697837
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Gold MAN!AC

    Grad mal zum ersten mal in Sonic Forces reingeschaut.
    Tja, ich werde einfach nicht mehr sonderlich warm mit den 3D Abschnitten (obwohl ich das auch schonmal ne Ecke schlechter gespielt habe).
    Schön fand ich nen Ausflug mit Pummel-Sonic in 2,5D, geht irgendwie immer. 🙂 Obwohl das Sprungverhalten da auch seltsam war. Tja nix geht eben über Sonic Mania, was die moderneren Sonics angeht. 🙂

    Kann man auf jeden Fall mal spielen und tut nicht weh (besonders, wenn man es im PS+ Abo erhalten hat; ich hatte es vorher bereits gekauft).
    Die Spielerei mit dem eigenen Avatar ist auch ganz nett und macht vielleicht den Jüngeren auch mehr Spaß.
    Insgesamt scheint das kein Totalausfall zu sein. Aber mehr als “ganz ok” würde ich es nun bisher nicht einschätzen.

    /

    #1697857
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich hatte sehr viel Spaß damit. Auch die 3D-Abschnitte hatten mich motiviert, Bestzeiten zu knacken. Für das, was es sein will, macht das Spiel eine gute Figur. Dazu kommt, dass ich das Look und Feel liebe.

    ... hat was im Auge

    #1697944
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Gold MAN!AC

    Hey Monty, danke für die Motivationsspritze. 🙂
    Ich hab grad noch ein wenig weiter gedaddelt.
    Ich bin zwar nicht ganz so überzeugt wie du, aber inzwischen hatte ich durchaus schon meinen Spaß, auch mit den 3D Parts. Wenn es flowt, dann geht es.
    Stören tun leider die (teils Sonic-typischen) eingebauten Bremsen in den Levels, die einen voll rausreißen.
    Aber ich werd mal dran bleiben.

    PS:
    Ich hab jetzt erst bemerkt, dass ich Doofie den falschen Thread genutzt hatte (und nun wieder, um zu antworten).
    Sollte eigentlich in “Vor kurzem angespielt/Welche Spiele spielt ihr zur Zeit” rein. 😅
    Sry.

    /

    #1697948
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Stören tun leider die (teils Sonic-typischen) eingebauten Bremsen in den Levels, die einen voll rausreißen.

    Ja klar. Ist, wie Du selber schreibst, halt Sonic(-2D&3D)-typisch. Aber das ist in jedem ultraschnellen Rennspiel so. Erst wenn man es auswendig gelernt hat, kann man ein komplettes Level durchrasen ohne anzueggen. Das schafft dann aber auch einige Befriedigung.

    ... hat was im Auge

    #1698028
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Battletoads (PC, GP): Da das Spiel auf der One ja identisch ist und ich da allerdings keinen Platz hatte, führe ich es trotzdem hier mit auf ;D Die Battletoads sind zurück und statt eines reinrassigen Brawlers bekommt man eine Art Minispiel-Sammlung in Form eines Samstagmorgen-Cartoons. Neben Klop-Abschnitten gibt es J&R-Einlagen, kleine Grübelabschnitte, 2D-Shoot ’em up – Passagen, QTEs und die obligatorischen Space-Bike-Rennen. Das ist einigermaßen gefällig inszeniert und unterhält gerade so lange, wie das Spiel am Ende dann auch dauert (hab keine 3 Stunden Spielzeit laut Credits gehabt). Ein Vergleich mit “richtigen” Vertretern des Genres (Streets of Rage & Co.) ist schwierig, da noch so viel Mini-Spiel-Kram drumherum geboten wird, aber wahrscheinlich haben die Entwickler gemerkt, dass das Brawler-Grundkonzept in dem Fall nicht für ein vollwertiges Spiel reichen würde. Nichtsdestotrotz für einen Nachmittag ganz unterhaltsam und dank GP kostentechnisch überschaubar – beim Kauf für über 10€ würde ich mich als Kunde aber verschaukelt fühlen.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1698146
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    What Remains Of Edith Finch werden einige von Euch bereits durchgespielt haben. Mich hat das Spiel völlig zerstört; zumindest das, was noch übrig war. Mir geht es physisch schlecht und psychisch auch nicht so ganz super. Da krankgeschrieben habe ich etwas Zeit, musste mir aber was Simples suchen. Spiel doch einen Walking Simulator, haben sie gesagt. Das ist einfach und nicht anstrengend, haben sie gesagt.

    Zum Spiel selbst brauche ich wohl nicht viel sagen. Ich findes es sehr gut gemacht, auch wenn noch ein paar vermeidbare Macken drin sind. Die Story ist sehr schön; nicht realistisch (zum Glück), aber einfühlsam erzählt und rund. Für das Genre ist das Spiel abwechslungsreich und kurzweilig.

    Es geht um Familie, Abschied und Tod. Als Teenager hätte ich die traurige Melancholie des Spiels einfach genossen, aber heute habe ich ein paar mehr Lebenserfahrungen mehr im Gepäck und bin Vater eines kleinen Kindes. Krankheit, Wahnsinn, Tod, Abschied und Angst gab es mehr als reichlich. Im Spiel buddelt man schicksalhafte Stories aus, gleichzeitig triggert es mit seinen Metaphern die eigenen Erinnerungen und Ängste. Ich komme mir vor, als hätte ich eben voll paar auf die Fresse bekommen.

    ... hat was im Auge

    #1698147
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    spiel mal journey

    #1698156
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hat das weniger Untiefen?

    ... hat was im Auge

    #1698171
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ja ziemlich. entspanntes abenteur welches sich optisch, atmosphärisch aber auch spielerisch einfach gut anfühlt

    #1698181
    ZombiekoenigZombiekoenig
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 2)

    Auf What Remains Of Edith Finch hatte ich mich damals sehr gefreut, weil es wirklich herausragende Kritiken bekommen hat.
    Leider konnte ich das Spiel überhaupt nicht spiele, da ich tierische Kopfschmerzen bekommen habe.
    Normalerweise leide ich nicht an Motion Sickness, aber hier hat es mich voll erwischt und ich musste nach 30-40 Minuten abbrechen. Der ganze Tag war für mich gelaufen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 6,796 bis 6,810 (von insgesamt 6,834)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.