Xbox Series XS Talk

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 553)
  • Autor
    Beiträge
  • #1711811
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Naja, nach der Facebook Geschichte kann ich auf Oculus dankend verzichten…

    Zum Headset: Gibt viele gute, günstige Kopfhörer und Headsets. Vom 35,-€ Over Ear Kopfhörer Geheimtipp bis zur 250,-€ Headset Enttäuscung hab ich da schon sehr viel erlebt. Schwäche beim MS Headset ist wohl das Mikro. Kann man beim Computerbase Test im Mikro Vergleich auch schön hören.

    man sollte natürlich hoffen dass wenn es kompatibel gemacht wird es einen Xbox modus bekommt wo Facebook nicht nötig ist 🙂

    aber wie gesagt das Samsung Odyssey+ wäre ebenfalls ein sehr guter Kandidat. nur in der aktuellen version bräuchte man hier wieder wie bei PSVR eine brackout box da das Odyssey+ sowohl USB als auch HDMI braucht um zu funktionieren.

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1711814
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Funktional sind die ganzen WMR Headsets ziemlich brauchbar, die Controller sowieso. Meine Tochter (die ist ja schon ein wenig größer) hat sich das Acer OJO geholt, weil es im Winter das einzige HMD war, dass es zu einem guten Kurs war. Ich hätte daran zwar den einen oder anderen Kritikpunkt, aber generell ist die Funktionalität auch dort deutlich besser als bei PSVR, das Tracking ist trotz gewisser Limits bei Inside Out mit der Menge an Kameras wirklich gut und sehr präzise und es gibt u.a. mit den eingebauten Lautsprechern ein nettes Gimmick, denn wenn man mal zwischen mehreren Leuten wechselt braucht man sich hier nicht auch noch um Kopfhörer zu kümmern.

    Nachteil hier ist für mich, dass das Kopfband am Hinterkopf mir zu schmal ist und dann ziemlich schnell für Druck und dann schon sowas wie Kopfschmerzen sorgt. AUch da könnte eine Auswahl an Headsets ein dicker Vorteil sein.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1711840
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Schwäche beim MS Headset ist wohl das Mikro.

    gerade das mikro, ist überragend in der preisklasse!

    schau dir das video mal ab 7:25 an. das hört sich top an, finde ich.



    @kev

    danke fürs debuggen! 😛

    #1711842
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Nein, ist es auch in der Preisklasse nicht. Gibt auch passende Mikroaufnahmen bei Computerbase. Es ist im besten Fall ok, aber auch dank Position und Richtcharakteristik ziemlich anfällig für akustischen ‘Müll’.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1711901
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    welches 100 euro wireless headset hat ein deutlich besseres mikro?

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1711905
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Xbox Smart Delivery Turned Out To Be A Pretty Big Deal

    When Microsoft started slipping the made-up phrase “Smart Delivery” into all of its Xbox Series X/S marketing last year, it seemed like just another pair of empty buzzwords. Surely all games would just simply work after you installed them on your expensive new hardware, whether they supported Microsoft’s catchphrase or not. Not quite!

    Nothing has put the gulf between standard operating procedure for next-gen games and Microsoft’s Xbox Series X/S Smart Delivery feature on display quite like Marvel’s Avengers. The loot RPG’s next-gen version went live yesterday and turned out to be a massive headache for those looking to upgrade from PS4 to PS5. First, they had to make sure both versions of the game were downloaded and updated on the console. Then they had to migrate their save data over. Hours and dozens of GB of data later, they could delete the PS4 version and finally get to playing.

    Of course, all of this was made somewhat more complicated by how clumsy it can be to actually check which versions of a game you have downloaded on your PS5 and whether they’re updated. Marvel’s Avengers itself was also acting up, with the in-game option to migrate save data not appearing for some players. It took Crystal Dynamics several tweets and a dedicated FAQ on PlayStation’s website to explain the process, which was unintuitive enough to cause many people’s eyes to glaze over after reading the instructions. “Living in the future at Sony over here,” tweeted Forbes writer Paul Tassi.

    Microsoft describes Smart Delivery as a “new technology” that helps get you “the Xbox One and Xbox Series X versions of the game in one purchase, and the best version of the game will automatically be delivered to your console, regardless of generation—no extra steps required.” “What extra steps could possibly be required?” many of us wondered last year when this explanation was rolled out. So used to simply having our data cataloged and ferried about by major tech companies from one phone and computer to the next, the idea that your games and save data wouldn’t do the same when going from current consoles to new ones seemed absurd. This wasn’t Nintendo we were talking about, after all.

    And yet time and again Smart Delivery has turned out to in fact be a real thing solving a real problem that otherwise plagues the transition to next-gen consoles. I now take for granted that I can turn on my Series S, browse the Microsoft Store, Game Pass, and my existing account library, and just play whatever within seconds, no questions asked. Then I go back to my PS5 and find I’m running out of space already because I have duplicate PS4 versions of several games downloaded. Also my Ghost of Tsushima save data didn’t carry over—time to boot the PS4 back up. Jesus Christ yes I’m sorry for unplugging you without warning last time.

    https://kotaku.com/xbox-smart-delivery-turned-out-to-be-a-pretty-big-deal-1846515502

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1711930
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    welches 100 euro wireless headset hat ein deutlich besseres mikro?

    Du könntest dir ja auch die Aufnahmen im CB Test anhören. Störgeräusche mag das HEadset nicht, die Sprachquali ist stark vom Signalweg abhängig und generell ist die Störanfälligkeit gegenüber Umgebungsgeräuschen sehr groß. Darauf gehen die Gamingclerks übrigens gar nicht ein. Ob Wireless oder nicht, gerade letzteres machen teilweise sogar 50,-€ Headsets besser, wenn die ein Mikro mit guter Richtwirkung haben.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1712176
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    #1712197
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich find die Warthogs der 343 Ära voll spuckig mit den ganzen Gestänge und den 3 Benzin Kanistern hinten dran. Meine Logik sagt mir… ein einziger Plasma Schuss in den Hintern der Karre und es gibt ein flammendes Inferno. Mal ganz davon abgesehen das die in der fernen Zukunft offensichtlich immer noch mit fossilen Brennstoffen rumeiern. Bei den Bungie Games sah die Karre noch geil aus, gerade weil weniger Details und da konnte man sich einreden das die Dinger mit Teslaspulen or what ever laufen. Ganz echt, reisen die in der Zukunft mit Lichtgeschwindigkeit durchs All, aber mit Autos muss man weiterhin an die Tankstelle. Da merkste das sich bei 343 keiner Kopf macht, was das worldbuilding angeht. Die saßen vermutlich irgendwann im Techmeetig bei der Entwicklung von Halo 4 und dachten sich “hey, wir haben noch ein paar Polygone übrig, verschwenden wir die doch in überflüssige Details um uns mehr von Bungie abzuheben!” to be fair, das einzige Vehicle was von den zusätzlichen Details profitiert hat ist der Scorpion Panzer, der jetzt einfach mächtiger wirkt. Bei allem anderen waren es nur Rückschritte.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1712199
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    es macht schon sinn fossile Brennstoffe zu benutzen um Kriegsvehikel anzutreiben.
    je weniger komplex der Antrieb desto einfacher ist er reparierbar und je einfacher ist er zu warten.

    außerdem ist es einfacher etwas brennbares aufzutreiben mitdem man das ding zuk laufen bringen kann als z.B. eine exotischere Energiequelle aufzutreiben falls man mal keinen sprit mehr hat.

    zivile autos auf der erde in Halo fahren fast alle mit strom, weil es da nicht so wichtig ist dass sie im Ernstfall einfach zu warten sind.

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1712200
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich hätt ja gesagt die fahren überhaupt nicht mit irgendeiner Art von Sprit, sondern das die wie ein Öko Nuklear Reaktor einfach nahezu ewig laufen, die Raumschiffe betanken die ja auch nicht. Hab zwar die meisten Halo Bücher gelesen, kann mich aber nicht erinnern ob da mal was zu den Energiequellen sagten, aber wenn eine Super KI mehr als 7 Jahre Energie von einen Daumengroßen Chip beziehen kann, fällt es mir schwer zu glauben, das man Autos betanken muss und die nicht mit irgendwelche langlebigen Energiezellen laufen, die das Kriegsgerät betreiben. Zumindest bei der Allianz weiß man das die Schiffe haben die 100.000 Jahre alt sind und noch nie gewartet oder betankt werden mussten. Ich bin vielleicht einfach optimistischer als die Entwickler und glaube das in 600 Jahren die Menschen deutlich weiter sind als wir heute und nicht mehr auf fossile Brennstoffe zurückgreifen müssen. Aber egal, das Grundproblem, das die Warthogs mal nice anzusehen waren und jetzt zu Tode überdesignt wurden ändert sich ja nicht.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1712205
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    das Halo universum will glaubhaft sein.

    was wenn dieser reaktor im kampf beschädigt wird? nicht nur dass das ding nicht zu reparieren ist, sondern was passiert verstrahlungstechnisch?

    man muss auch bedenken dass fast alle kriegswaffen der Menschheit in Halo zur Nutzung in Bürgerkriegen entwickelt wurde und nicht um gegen aliens zu kämpfen. sogar Spartans waren eigentlich als ne art super Polizisten gedacht um Aufstände aufzulösen.
    und dann kam die Allianz und die menschen mussten das was sie hatten nutzen und eben so schnell wie möglich von anti-auftandswaffen in kriegswaffen gegen eine Alien armee umfunktionieren.

    außerdem laufen Warthogs nicht mit benzin oder so, sondern mit Wasserstoff zellen. also läuft er streng genommen mit strom welches eben von Wasserstoffzellen erzeugt wird.

    Wasserstoff ist auch auf fremden planeten relativ einfach zu beschaffen mit der richtigen Ausrüstung und so kann man sicherstellen nachschub auftreiben zu können.

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1712208
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    außerdem laufen Warthogs nicht mit benzin oder so, sondern mit Wasserstoff zellen. also läuft er streng genommen mit strom welches eben von Wasserstoffzellen erzeugt wird.

    …und warum braucht es dann die Benzin Kanister am Warthog hinten dran, oder sollen das Wassertanks in roter Signalfarbe darstellen?

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1712213
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das einzige Allianz Schiff was 100.000 Jahre alt ist ist die Forerunner Dreadnought. Über Vor- und Nachteile fossiler und synthetischer Brennstoffe kann man streiten. Ein Vorteil ist z.B. der geringe Kostenfaktor, der beim Warthog wichtiger wäre. Davon abgesehen muss so ein Kanister abergar keinen Kraftstoff enthalten. Es kann auch Wasser für längere Außeneinsätze drin sein z.B.
    Da Mongoose und Warthog eh nen Wasserstoff Verbrennungsmotor haben (schon seit Bungie Zeiten übrigens) würde Wasser im Endeffekt gleich doppelt Sinn machen. Das könnte man zur Not katalysieren.

    KIs greifen btw auf außenliegende Energiequellen zurück. Spartans haben aber eine dicke Energiezelle in der Mjonlir Panzerung.

    Davon ab gibt es gerade auf der UNSC Seite einen gewissen SciFi Realismus. Railguns und Atomwaffen als High End Technik, Hochenergielaser und ansonsten vor allem althergebrachte, ballistische Waffen. Ausrüstung auf persönlicher Ebene ist ziemlich billig, der Warthog und Mongoose auch, entsprechend Low End und funktional ist das meiste.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1712325
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer
    Maniac
Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 553)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.