99 Meilensteine, die die Videospiel-Welt für immer veränderten

0
419

Splitscreen

Geteiltes Bild = doppelte Freud!

Das gemeinsame Zocken des gleichen Spiels ist mittlerweile fast ausschließlich gleichbedeutend mit dem Bereich Online-Multiplayer. Früher läuft das anders ab: Damit man zeitgleich mit seinem Kumpel an einem System daddeln kann, braucht es neben einem zweiten Joypad meist auch einen geteilten Bildschirm. Was heute nur noch sehr selten vorkommt, nimmt seinen Anfang 1973 in der Spielhalle: Beim Automaten Astro Race trennt eine vertikale Linie die beiden Spielbereiche. Das Ziel ist es, sein Raumschiff innerhalb eines Zeitlimits öfter unbeschadet durch ein Asteroidenfeld zu fliegen als der Kontrahent. Die Optik ist monochrom und Scrolling gibt es nicht, jedoch kann der Joystick in vier verschiedene Richtungen bewegt werden.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Mal zur Ego Perspektive:Sieht man mal von einer ganzen Reihe Titel wie Battle Zone ab, in der man bereits ab Anfang 80er in Vektor- oder Polygongrafik Umgebungen Fahrzeuge steuert, dann sollten MIDI MazeMidwinterHovertank 3D und Catacomb 3D (beide iD)Wesentlich eher als erste FPS stehen. Die Autmoatentitel hätten aber definitiv eine Nennung verdient, sprich Spiele wie Battle Tone oder der Star Wars Automat mit Vektorgrafik und Cockpit Sicht.